Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Tankrucksack 33 1/3

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe mich ne Weile mit dem Thema rumgeschlagen und denke, meine Erfahrungen könnten dem ein oder anderen bei der Entscheidungsfindung helfen.

    Als erstes habe ich das aktuelle Sonderheft Motorrad Magazin BMW Motorräder Januar bis März 2019 gekauft mit einem Aufmacher auf der Titelseite "Tankrucksäcke für BMW R nineT".

    Beim Lesen dann das grosse Fragezeichen: Bin ich zu blöd oder hab ich was falsch verstanden? Von den 10 getesteten Gepäcklösungen sind 3 mit Magnetbefestigung. Bin extra raus in die Garage gerannt. Nein, das Alu ist nicht über Nacht magnetisch geworden. Die Bilder in der Fachzeitschrift zeigen m.E. nach auch noch die Magnetrucksäcke auf dem Alutank. Hätte da nicht wenigstens dem Fotografen auffallen müssen, dass da was nicht stimmt? Irgendwo hab ich kürzlich was über Journalismus in der Krise gelesen. Wundert mich nicht mehr. Ich darf dazu noch Motorrad Magazin BMW Motorräder April-Juni 2014 zitieren (S.14): "...der aufwändige Alutank, das wesentlichste Designelement."

    Na gut, die 7,90 Euro für das Hochglanzblatt buchen wir mal als Lehrgeld ab.

    Eine Riemenlösung, wie sie die restlichen sieben haben, kam für mich auch nicht in Frage. Zu umständlich und zu groß die Gefahr von Scheuerstellen.

    Bleiben noch Tankringe, die übrigens in dem Test gar nicht vorkommen.

    Da gibt es

    1. SW-Motech EVO-Tankring

    2. GIVI Tanklock

    3. Oxford Quick Release

    4. Hepco & Becker/ Held Lock-It


    Zu 1: Solides System, das sich sogar elektrifizieren lässt. D.h. der Tankring beinhaltet einen Stromanschluss zum Tankrucksack (optional). Nachteil ist der recht hohe Preis für die Komponenten und der unschöne schwarze Ring auf dem Tank.


    Zu 2: ebenfalls schwarzer Ring, noch größer als bei SW.Motech


    Zu 3: Weniger auffallender Ring aus Edelstahl aber (momentan?) kein passender für den Tankverschluss mit verdeckten Schrauben, wie ihn die Ninett hat.


    Letzten Endes ist meine Entscheidung auf Nummer 4 gefallen. Der normale Tankverschluss wird durch 2 nicht ganz so störende schwarze Magnete ergänzt. Die Verbindung ist fest, jedoch berührt der Tankrucksack nirgends den Lack.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Soweit erstmal. Zum Rucksack selbst gibt es morgen dann mehr.


    Peter

  • Meine Urban hat serienmässig ein Stahltank, Magnete gehen gut.

    Es gibt 10 Typen von Menschen auf der Welt:

    Solche die Binärzahlen kennen und solche, die sie nicht kennen.

    :taetschel

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.nur weil ich auf den anderen Bikes bereits SW Motech montiert habe und auch drei unterschiedlich grosse Rucksäcke je nach Bedarf dort mitnehme, war meine Entscheidung bei der Nine T sehr leicht.

    Das System von H & B ist für mich gleichwertig und die Qualität der Produkte aus dem Hause H & B überzeugend.

    Glückwunsch und viel Spass damit. Wirst sicher den Mehrwert geniessen.


    Und wem die Optik nicht gefällt: Es ist nur ein Gefühl und Geschmacksache ! (Irgendeinen Tod stirbt man immer, wenn man eine Lösung sucht)


    Bikergruss

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Jekill and Hyde Auspuffanlagen 3

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      292
      3
    3. ABoxer1200

    1. Höcker lässt sich nicht mehr verschliessen 16

      • Michi_M
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      535
      16
    3. Whyara

    1. Frank Parts - Bugspoiler / Belly Pan -Teilegutachten 2

      • Fritz Honka
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      425
      2
    3. Airbrosch

    1. Noch mal Monza Tankdeckel 5

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      388
      5
    3. Boxer61

    1. Zylinderschutz 54

      • Cruiser
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      4,9k
      54
    3. Wardi

Diese Inhalte könnten dich interessieren: