Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Bridgestone Battlax AX41S

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Leider nur Index H.

    Gruß

    Gerry aka "RedRascal"

    :winken

    "Ich bin einzigartig. Jedenfalls hofft das die ganze Welt!"

  • Dann sollte aber ein "Päpperle" (deutsch = Aufkleber) an gut sichbarer Stelle am Möp angebracht sein, wegen der danach zul. Höchstgeschwindigkeit !!! Bei den Pkw-Pneus ist es m. W. Vorschrift am Tacho son Papper :blablatypaufzukleben.

  • Was du meinst ist die Zulassung als Winterreifen, 3 Zacken und Schneeflockensymbol. Das hat sich 2018 geändert.


    Bei einem Reifen, der keine M+S Zulassung hat, muss die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit durch den Speedindex des Reifens abgedeckt sein.

    After No Fear is OH SHIT !

  • Aufgrund ihres grobstolligen Profils können Off-Road-Reifen (Bsp. Conti TKC80, Heidenau Scout, Metzeler Karoo, Michelin Anakee Wild uva.) nur eine bestimmte Höchstgeschwindigkeit schadlos überstehen.



    Damit der Kunde diese Reifen trotzdem nutzen konnte, prägten die Reifenhersteller ein M&S-Symbol auf die Seitenwand und nutzten eine alte Winterreifenregelung (§36 StVZO alt).

    Dieser § erlaubte, Reifen die eine M&S-Eignung haben, auch auf Fahrzeugen zu montieren, die eine deutlich höhere Endgeschwindigkeit aufweisen. (Allen bekannt vom PKW...Aufbringen eines M&S-Geschwindigkeitsaufklebers am Tacho erforderlich)



    Da diese M&S-Eignung lediglich auf Zugwerten eines uraten Uniroyal basierte und von einem groben Profil sprach, fummelten die Motorrad-Reifenhersteller einfach dieses M&S Zeichen auf die Seitenwand und flux konnte jeder Grobstöller auch auf leistungsstarken-schnellen Fahrzeugen gefahren werden.



    Das ist ab dem 01.01.2018 vorbei!!!!



    §36 StVZO neu, erlaubt dies in Zukunft nur noch, wenn der Reifen seine Wintereigenschaften durch das genormte Schneeflockensymbol nachweist.



    §36 StVZO NEU



    Na kein Problem, denkt nur der Kunde, sollen die doch dann einfach die Schneeflocke einprägen (der türkische Reifenbauer Anlas hat das doch schmerzfrei auch gemacht).



    Weit gefeht!!

    Wie alles, ist auch die Schneeflocke in der EU genormt, eine Prüfung für Einspurfahrzeuge ist hier nicht vorgesehen.



    Das bedeutet nun im Klartext:



    Reifen mit der alten M&S-Kennung dürfen auf Motorrädern, deren Höchstgeschwindigkeit höher als der Speedindex des Reifen ist, ab dem 01.01.2018 nur genutzt werden, wenn sie vor dem 31.12.2017 produziert wurden, also DOT 2017 besitzen.

    Diese Reifen können dann noch bis 2024 abgefahren werden.



    Reifen mit DOT 2018 und jünger, müssen ab dem 01.01.2018 mindestens den gleichen Speedindex aufweisen, wie der Speedindex, der in den Fahrzeugpapieren vermerkt ist.



    Bsp. Yamaha XT 1200 Z Super Tenere



    110/80B19 59T (M&S) Heidenau K60 Scout aus DOT 2017 und früher...kann genutzt werden bis 2024

    110/80B19 59T (M&S) Heidenau K60 Scout aus DOT 2018 und jünger...darf nicht mehr genutzt werden.



    Ganz lustig wird es für die BMW-GSler oder RnineTler.

    In den Fahrzeugpapieren (NUR ECE-Papieren) hat BMW Reifen mit M&S-Kennung eingetragen...jedoch NUR dort.



    Nutzt jetzt ein GS-ler diese Reifen oder bestellt gar eine 2018 GS mit dieser Bereifung ab Werk, ist aktuell fraglich, wie er den Kontrollorganen (TÜV oder Polizei) klarmachen will, ob er das denn darf. Denn nach der StVZO darf er es ab 2018 (mit Reifen ab 2018) eben nicht mehr!!!!!


    Also gibt es keine Reifen mehr ab DOT 2018 mit einer m+s Kennzeichnung!

    Wie hier im Forum an mehreren Stellen schon beschrieben arbeiten die Hersteller , wie eben auch Bridgestone an einer Lösung zu 2019.

    Ein M+S oder Schneeflocke fällt weg also müssen die was anderes raus hauen. Und deshalb schrieb ich mit dieser Genehmigung die kommen soll würde ich damit gerne fahren weil ich eh nicht schneller unterwegs bin.

    Also nix mit Aufkleber oder M+S -Zulassung , die gibt es nicht mehr bzw. Übergang der alten Reifen bis 2024!:bier

  • Werde jedes Mal wieder neue Reifen ausprobieren. Da ist schon so viel Neues gekommen , gerade für Scrambler. Pirelli STR gefällt mir auch.Denke nicht das der Beidgestone nur H bekommen wird und ansonsten gibt es noch den Metzeler Street mit Index V als Alternative. Bin die 12000km mit dem Scrambler mehr als nur selten über 200kmh gefahren. Wer das öfter macht baucht da natürlich andere Reifen. Im Harz ging der TKC 80 auch sehr gut fand ich und mir hat der Reifen 2018 viel Spaß bereitet. :daumen-hoch

    Abwarten was 2019 kommt!

    Wie sagt der ADAC Sicheheitstrainer immer so schön , beim sehr langsam Fahren erkennt man einen wirklich guten Motorrad - Fahrer:lachen

  • Ich gebe allen hier gemachten Äußerungen recht - ausnahmslos Allen !!!!

    Aber: Lasst Euch da mit irgendwelchen advokatischen Winkelzügen nicht auf den Straßen in Italien erwischen. Dort hört dieser "Spaß" auf und zwar schlagartig.

    Da muß j e d e r gefahrene Reifen der im Kfz-Schein gemachten Höchstgeschwindigkeit entsprechen! Da gibts nix zu rütteln und verhandeln. Die netten Streifenhörnchen haben da dann (auch) die Befugnis neben einem horrenden Bußgeld auch die Weiterfahrt zu unterbinden - und das schlagartig und sofort.

    Wie es in der anderen, sonst so konformen EU aussieht, weiß ich nicht.

    Aber, erst mal die Feiertagswaage richtig einstellen ( d. h. 0 minus 5 Kg ) und dann das Neue Jahr begrüßen und dann: Schau mer mal!

    Allen wünsche ich Frohe Feiertage und Guten Rutsch!!! Prosit ! :bier:bier:bier:blablatyp:blablatyp:bier:bier:bier

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. U-Scheibe unter Mutter am Ventil 17

      • chefmechaniker
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      763
      17
    3. Bruuuuumm