Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

PROJEKT Adapter Endschalldämpfer Slip-on tief

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    ich habe aktuell an meiner UGS auf einen Akrapovic Slip-on tief gewechselt. Passt auch wie erwartet hervorragend. Allerdings möchte ich weiterhin meine SW-Motech ABS Seitenkoffer nutzen. In dem Zuge ist der ESD leider ein wenig zu hoch. Jetzt könnte man natürlich den Seitenkoffer durch Wärme etwas umformen. Das ist in meinen Augen aber Murks. (😬) Daher habe ich einen Adapter entwickelt, der zwischen den Halter am Fahrzeug und die Lasche am Endschalldämpfer kommt. Dadurch lässt sich der ESD im (ich sag mal) Anstellwinkel einstellen. Durch den Rohrbogen hinter der Auspuffklappe lässt sich das gut justieren.


    Das funktioniert natürlich nicht nur mit dem Akra, sondern auch mut allen anderen ESD's! Also ideal für alle, die den ESD etwas flacher haben wollen, bzw denen ein paar Zentimeter fehlen, um ihr Gepäcksystem zu nutzen. Damit lässt die Höhe stufenlos (sprich tiefer) von 0-10cm. einstellen! Gemessen an der Hinterkante des ESD. Damit lässt sich natürlich auch die Optik ganz deutlich verändern!


    Der Adapter ist aus Edelstahl gefertigt und würde von mir schwarz Seidenglanz pulverbeschichtet geliefert werden. Die Originalschraube kann (evtl. gekürzt) weiter verwendet werden. Alternativ auch in Edelstahl roh.


    Mal die Frage in den Raum geworfen. Hat jemand Interesse an so einem Adapter? Kostet montagefertig ~40€ inkl. Beschichtung und eingeklebter Madenschraube.


    Ohne Adapter!

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Mit Adapter!

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    4 Mal editiert, zuletzt von zeh-a ()

  • zeh-a

    Hat den Titel des Themas von „PROJEKT Adapter Endschalldämpfer 'tief'“ zu „PROJEKT Adapter Endschalldämpfer Slip-on tief“ geändert.
  • So sähe der Adapter aus. Durch die beiden Gewindebohrungen hat man noch Justagespielraum und kann den Winkel somit einstellen. Rechts ist ein Stehbolzen eingeklebt. Da kommt die Lasche vom ESD drüber und wird von hinten verschraubt. Die Vorderseite der Madenschraube mit Innensechskant wird mit gepulvert und ist somit nahezu unsichtbar.

    Leider ist der obige Budget-Preis noch nicht in Stein gemeißelt, da die Bohrungen und Gewinde natürlich von Hand gefertigt werden müssen und das Material sehr dick ist. Dieses ersetzt den Alu-Adapter, der beim Akra dabei ist.

  • Da macht sich aber einer Gedanken :daumen-hoch

    Leider 10 Monate zu spät.

    Hab jetzt H&B Koffer dran sonst wären es deine von SW-M geworden.

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • Moin zusammen,


    um die Sache jetzt abzuschließen wollte ich euch nur kurz die fertige Lösung präsentieren. Durch den verbauten Adapter ist es nun möglich, die Neigung des ESD soweit zu verstellen, dass es 1. optisch harmonisch ist und 2. mit dem Koffern passt. Ohne den Adapter wäre eine Kombination der beiden Komponenten (Akra Endtopf und SWM Koffer) nicht möglich gewesen. Da ich aber auf keins der beiden verzichten wollte, ist das so für mich perfekt!


    Ein paar Adapter habe ich noch, weil das Lasern sonst nicht bezahlbar gewesen wäre. Falls Interesse besteht... Wer weiß, wann man diese Kombi mal fahren möchte und dann so einen Adapter bräuchte! 😉


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Moin Christian,


    hast du den Adapter auch in silber/Alu oder Edelstahl Natur? Wie viel Spielraum hat man denn ca. den ESD tiefer zu setzen?


    Cheers

    Moin!


    Ich kann dir den Adapter auch in Edelstahl natur anbieten, kein Problem. Gewinde wären geschnitten und Stehbolzen eingeklebt und Schnittkanten leicht egalisiert. Bedenke aber bitte, dass eine Schnittkante vom Laser bei 18mm Materialstärke nicht wie gefräst aussieht! Das Strahlen und Pulvern hätte das etwas kaschiert. So muss manuell noch geschliffen werden, wenn das Material blank bleiben soll.


    Zusätzlich zu dem Stehbolzen, mit dem der ESD mit dem Adapter verschraubt wird, sind zwei Gewinde vorhanden. Dort wird die Befestigungsschraube reingedreht. Durch diese Wahlmöglichkeit und das Langloch an der Befestigungslasche sind bis zu 100mm Einstellmöglichkeit gegeben. Gemessen an der Hinterkante des ESD.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Sinn und Unsinn eines Dauerluftfilters à la K&N 24

      • MaT5ol
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      830
      24
    3. lugekri

    1. Suche Klammern/Haltefedern für Scheinwerfereinsatz 6

      • Pierson
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      291
      6
    3. Pierson

    1. Spachteln oder Zinnen? 12

      • Hottentotten
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      573
      12
    3. Hottentotten

    1. Was baumelt da im Tank? 10

      • NordwestTom
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      2,6k
      10
    3. Tuetemann13

    1. Heckumbau Bremslicht funktioniert nicht 35

      • Bene/5
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      1,9k
      35
    3. Spudi

Diese Inhalte könnten dich interessieren: