Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Lenker „verkehrt“ herum…

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • MoinMoin zusammen,


    vor einiger Zeit kam hier das Thema auf, man könnte den Lenker auch „umgedreht“ montieren.


    Auf der Suche nach einer „sportlicheren“ Haltung und weil ich M-Lenker und Stummel nicht mag, habe ich das schon vor längerer Zeit versucht.
    Ergebnis:
    Ich habe keinen Lenker gefunden, bei dem einerseits die Kröpfung eine ergonomische, nach vorne orientierte Haltung erlaubt UND die Armaturen (Brems- und Kupplungshebel) mit den Leitungen vernünftig montiert werden können UND der Lenkeinschlag ausreichend ist.
    Ich habe die Lenker der S1000R, F800R und den Rizoma Superbike- Lenker ausprobiert.


    Im Detail:
    Der F800R- Lenker ist von der Ergonomie der Beste, schön schmal und die Kröpfung fluchtet optimal mit meinen Handgelenken. Allerdings hat man keine Chance, die Armaturen ohne Veränderung/Austausch der Leitungen zu montieren, weil die serienmäßigen Anschlüsse der Leitungen komplett mit der Tachoeinheit kollidieren. Daselbe gilt für den Lenker der S1000R.


    Der Rizoma- Lenker ist etwas weniger gekröpft und von der Ergonomie her noch o.k., auch die Armaturen und Hebel können befestigt werden, allerdings stoßen die Schalter bei Lenkervolleinschlag an den Tank, während an der Begrenzung des Lenkereinschlags (an der Gabel) noch ca. 4 mm Luft sind.
    Diese Lösung wollte ich beibehalten und habe zwei Metallplättchen mit 2-Kompontenkleber jeweils an der Seite der Nase des Lenkeinschlagbegrenzers befestigt, so dass bei Lenkervolleinschlag noch einige Zentimeter Luft zwischen Schalter und Tank sind.
    Allerdings hat das lediglich zwei Fahrten gehalten…


    Schlussendlich habe ich wieder zurückgebaut und werde wohl doch auf Stummel oder eine Lösung aus Frankreich zurückgreifen (multi-positions e.NOV).
    Vielleicht möchte das jemand ausprobieren und hat eine bessere/ Dauerhafte Lösung für den Lenkeranschlag; den Rizoma- Lenker (Rizoma SuperBike Lenker konifiziert BMW R nine T, Farbe Silber, bei AmbiBike) gebe ich für 50,-EUR ab (Neupreis 89,- EUR), er hat keinerlei Beschädigungen oder Kratzer, es sind lediglich die Bohrungen für die nineT- Armaturen vorhanden (aber bitte daran denken, Bohrungen für den Einbau „verkehrt“ herum).


    Ebenfalls keine Verwendung habe ich für die Rizoma- Lenkerendgewichte MA502 in Silber, ich habe sie nie montiert, nur die Verpackung einmal aufgemacht und die Teile angeschaut. Neupreis 39,- EUR, ich verkaufe sie für 30,- EUR. Adapter für Lenker ohne Gewinde an den Lenkerenden sind dabei. Für die Verwendung an der nineT muss man jedoch andere Adapter verwenden (kosten ca. 10,-EUR).


    Die Bilder sind ziemlich bescheiden, ich werde noch welche machen und einstellen.


    Die erste PN in meinem Postfach erhält den Zuschlag.


    Viele Grüße,

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Rahmentasche 44

      • Mutzi
    2. Antworten
      44
      Zugriffe
      4,6k
      44
    3. Eulenspiegel

    1. Racer Verkleidungsscheibe 4

      • Anrheiner
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      384
      4
    3. Maxo

    1. Garmin Top 8

      • Colonius
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      497
      8
    3. hardholgi

    1. Neue Lenkererhöhung 40mm von Wunderlich !!! 56

      • MARK9T
    2. Antworten
      56
      Zugriffe
      7,9k
      56
    3. Urban Jogi

Diese Inhalte könnten dich interessieren: