Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Kotflügel hinten von Ilmberger - Erfahrungen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Von welcher GS ist der Spritzschutz der da passt?

    Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen, weil ich den Spritzschutz an meiner Urban G/S (noch) nicht montiert habe. Die Nine-T hat ja die Schwinge der letzten luftgekühlten Baureihe der 1200GS, also müsste deren Spritzschutz passen. Aber Theo S. oder Urban Jogi können dazu aus eigener Erfahrung was sagen.


    Für die Montage werden die Original-Befestigungspunkte genutzt. Da es sich um ein BMW-Ersatzteil handelt, bekommt man aber wohl keine gesonderte ABE mitgeliefert, die man bei einer Kontrolle vorzeigen könnte. Zur Eintragungs-Pflicht bietet MOTORRAD übrigens eine gute Übersicht. Hinterradabdeckungen sind dort als eintragungspflichtig gelistet (ersatzweise kann man die ABE mitführen).

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Keine ABE = kein Versicherungsschutz!!

    Kleiner Hinweis zum Thema ABE:

    ...die ABE des Ilmberger Kotflügels erlischt in dem Moment, in dem man beispielsweise ein anderes Federbein montiert und umgekehrt. Wer Gesetzeskonform fahren möchte, dem bleibt dann nichts anderes übrig, als beides eintragen zu lassen...

    (Gleiches gilt beispielsweise auch für andere Lenkerklemmen in Verbindung mit Lenkererhöhung etc. ...die ABE oder E-Nummer gilt meist nur für den Anbau des Bauteils bei ansonten unveränderter Baugruppe, die ABEs können sich nicht "kummulieren". Denkt man oft nicht gleich dran, is aber nachvollziehbar (wenn auch nicht in jedem Fall einleuchtend), beispielsweise eine Tieferlegung mit ABE könnte einen Kotflügel mit ABE vielleicht zum schleifen bringen oder so... :0plan

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • Hab`s geahnt, aber nicht gefasst..:weia

    Da hätte ich in diesem konkreten Fall nicht 1 Sekunde drüber nachgedacht.

    Zubehörkrümmer und Zubehör-ESD z.B. liegt ja auf der Hand. Aber hier?

    Also, immer schön um die Ecke denken.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Jungs, so reizvoll das klingt sich den Irokesen sparen zu können. Aber irgendwie ist man da auf hoher See in Gottes Hand wenn es hart auf hart geht. Um da sicher zu sein betreibt man einen riesen Aufwand. Oder man lebt mit Restrisiko. Das verdirbt doch den Spaß. Da streif ich mir vermutlich lieber einen Regenkombi über und freue mich weiterhin über eine schöne Linienführung unserer Moppeds. Dafür sieht man dann selbst scheiße aus. Egal. :lachen

    Gruß,


    Jan



    Urban G/S

  • Dann fahren ja wahrscheinlich ganz viele ohne ABE durch die Gegend.....

    ...gut möglich! Ich wollte mir die Rizoma-Lenkerklemmen beim der Dekra um die Ecke eintragen lassen, war ja meiner Meinung nach keine große Sache. Die haben das aber nicht eintragen dürfen, weil bereits die Lenkererhöhung von Wunderlich (mit ABE) montiert war. Sie dürfen dort nur einfache Eintragungen vornehmen und diese in Abhängigkeit zueinander stehenden Teile durfte nur der TÜV selbst (in meiner Nähe) eintragen. Ich hab dann einen Termin gehabt, bei dem Federbein, Öhlins Gabelcadridges, Lenkungsdämpfer, Kotflügel, Windschild und die toten Fliegen darauf komplett und zusammen eintragen wurden. Das dauerte ein wenig war aber insgesamt eher problemlos. Rainer hatte mir sogar extra von Öhlins ein Schreiben besorgt, welches auf ein bei Öhlins in Planung befindliches Gutachten hinwies, das interessierte den Ing. aber garnicht, er trug "nach Aktenlage" ein, lt. der die Teile eigentlich in einer USD Gabel sein müssten... egal... Hauptsache alles konform nun... :0plan

    Damals hat mich der Mitarbeiter jedenfalls belehrt, dass die ABE ja logischerweise nur für eine Baugruppe am Fahrzeug gelten kann, die sich ansonsten im Originalzustand befindet. Beim Beispiel Lenkerklemmen könnten (theoretisch) ja andere Kräfte auf die Klemmen wirken, durch die Lenkererhöhung, die bei der Erstellung der ABE so nicht berücksichtigt werden konnten. Umbauteile können sich ja nunmal gegenseitig beeinflussen und müssen nicht zwingend miteinander kompatibel sein, in sofern ja auch nicht unlogisch... (...auch wenn`s das natürlich nicht unbedingt weniger nervig macht im Einzelfall :0plan)

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

    Einmal editiert, zuletzt von TomJohn ()

  • hab hier ein Foto meiner beschriebenen Art der Problemlösung


    Kommentare hinsichtlich gefallen oder nicht lasst einfach weg. Ist nun mal meine Lösung bei der Nine T 2017:freak Auf dem Foto fehlte die obere Schraube noch, weil ich den Halter und die Schraube erst noch bestellen musste. Ist jetzt aber dran. Passt alles prima. Den Innenkotflügel Puig kann man auf dem Bild nicht sehen.

  • warum die, welche sich an Geschwindigkeitsbeschränkung, Sperrflächen und durchgezogene Linien ( gelegentlich ) nicht halten, immer bei Originalteilen nach ABE schreien, geht irgendwie nicht in meinen Kopf. Sag es einfach niemandem und bei der Medellvielfalt fragt dann auch keiner. Wer fragt, bekommt die Antwort, die er nicht gebrauchen kann.....

  • warum die, welche sich an Geschwindigkeitsbeschränkung, Sperrflächen und durchgezogene Linien ( gelegentlich ) nicht halten, immer bei Originalteilen nach ABE schreien, geht irgendwie nicht in meinen Kopf. Sag es einfach niemandem und bei der Medellvielfalt fragt dann auch keiner. Wer fragt, bekommt die Antwort, die er nicht gebrauchen kann.....

    Es geht doch um die Folgen die eine fehlende ABE haben kann, z.B. nach einem Unfall. Wenn das Moped dann von einem Sachverständigen untersucht wird der Ahnung hat, dann kommt es heraus und du stehst ohne Versicherungsschutz da. Das sind doch ganz andere Konsequenzen als zu schnelles Fahren....


    Bei Autounfällen mit übertuneten Kisten passiert das ständig...

  • warum die, welche sich an Geschwindigkeitsbeschränkung, Sperrflächen und durchgezogene Linien ( gelegentlich ) nicht halten, immer bei Originalteilen nach ABE schreien, geht irgendwie nicht in meinen Kopf.

    Der Kamm, über den hier geschoren wird, ist aber schon mächtig groß!

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Der Kamm, über den hier geschoren wird, ist aber schon mächtig groß!

    Ja, weil wir das Thema dauernd in eine andere Richtung drücken..der Punkt ist der beim Versicherungsschutz: Nicht weil mein Spiegel keinen ABE hat, habe ich keinen Versicherungsschutz, wenn die Bremse versagt. Auch nur ein Vergleich aber eindeutig. Das Teil ohne ABE muss erheblich für den Unfall gewesen sein.....Da ist die Abdeckung dann nur ein Problem, wenn sie den Reifen beschädigen könnte und dadurch der Unfall verursacht wird. Da die Teile aber bei der GS baugleich sind, wird das zu widerlegen sein bzw. spielt es keine Geige für den Unfallversicherungsschutz. wenn Felgen und Reifen vergleichbar wären. Sicherlich ist alles einfacher mit Papieren. Aber dann lasst es doch Original oder nehmt das, wo es eine Nachfrage gäbe und daher auch ABE oder lass den ganzen Krempel teuer prüfen und schlussendlich dann eintragen. Es geht ja...es steht ja eine Nummer drauf und gibt analoge Modelle.

    Ich lass es einfach so wie es ist...."Eier, wir brauchen Eier !"

    Einmal editiert, zuletzt von Guido H. ()

  • Dem einen geht`s am Ars.. vorbei, der andere ist lieber auf der legalen Seite.

    Weder macht das den einen zum coolen Typen, noch den anderen zu einem auf der Couch sitzenden Kakaotrinker.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Dem einen geht`s am Ars.. vorbei, der andere ist lieber auf der legalen Seite.

    Weder macht das den einen zum coolen Typen, noch den anderen zu einem auf der Couch sitzenden Kakaotrinker.

    Jedem nach seinen Möglichkeiten. Es steht jedem frei. Eintragung ist ja machbar.


    Aber das Thema hiess effektiver Spritzschutz. Meine Lösung habt Ihr.

    Man kann auch ein Plastikteil zur Verlängerung des Nummernschildes als Spritzschutzverbesserung problematisieren und eintragen lassen wollen. Jeder wie er es gerne hätte.

  • Es geht hier nicht um Cool oder Kakao. Wo bleibt denn der gesunde Menschenverstand.

    Ich hab mal versucht, den gesunden Menschenverstand zu beschreiben. Fazit: geht nicht. Kann man nicht beschreiben.


    Das Problem ist: Jeder geht von sich selbst aus und definiert den wie sich selbst


    Aber gebe Dir da voll:daumen-hoch

    Einmal editiert, zuletzt von Guido H. ()

  • Der originale GS Schutz passt an die G/S ohne Veränderungen ist ja der baugleiche Endantrieb. ABE? Ist ja nur ein / der anders ist :saufnase

    Funktioniert bestens. Ob man damit rumfährt muss jeder selber entscheiden. Ich mach es und werde mir noch den MudSling von Wunderlich verbauen und dann mal schauen wie das Ganze funktioniert.

    Glück Auf

    aus Bochum

    Einmal editiert, zuletzt von Urban Jogi ()

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Endlich ein bequemer Sozius Sitz 3

      • Geiselh
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      145
      3
    3. Geiselh

    1. Positionslicht 29

      • Geiselh
    2. Antworten
      29
      Zugriffe
      1,1k
      29
    3. Radknecht

    1. Für den Umbau brauch man Eier.... 23

      • 9T
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      1k
      23
    3. Soonham

    1. Umbauten aus aller Welt 3,7k

      • 9T
    2. Antworten
      3,7k
      Zugriffe
      434k
      3,7k
    3. DAR

    1. Einteilige Sitzbank von Scrambler, Urban G/S plug & play an nineT Classic? 24

      • Bernhard
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      1,9k
      24
    3. Franke