Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Beiträge von nixwiefort

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    sind das Schlauchreifen ? dann gehört die Mutter unbedingt weg von der Felge. Die Mutter dient nur zur Fixierung als Montagehilfe, und muss im Betrieb von der Felge gelöst werden. Weshalb ? Sollte der Schlauch beginnen zu wandern oder rutschen, dann merkst du das am schräg stehnden Ventil. Wenn di Mutter dicht an der Felge ist reisst bei einem wandernden Schlauch das Ventil auf, und du verlierst schlagartig die Luft.

    statt hoher Sitzbank habe ich wie oben geschrieben einen Luftsitz für lange Touren, damit fahr ich auch 8 und mehr Stunden am Stück problemlos. Also der Hauptständer ist optisch nicht mein Ding, aber jeder wie er mag.

    Auf jeden fall: viel Spass in den Bergen !

    Hallo Bernhard,


    Wenn du stabil und ohne Kreuzweh am Motorrad arbeiten musst, kommst du an einer echten Motorradhebebühne nicht vorbei. Du brauchst halt den (Ab)stellplatz dafür. All die anderen kleinen Heber haben zu geringen Hub, da kniest du beim Ölwechsel.

    Hebebühnen gibts dann ab 300 Euro mit Hydraulik und Fusspedal, oder um ein paar Tausender mit solider Scherenhydraulik als Deluxevariante. In jedem Fall empfiehlt sich die Bühne mit Zurrösen für Gurte und eine Wippe fürs Vorderrad nachzurüsten.

    bin 1,82 und hab 115 kg. Bin die Racer und die Thruxton Probe gefahren, und bei beiden wars genauso wie eingangs beschrieben.

    Beim langsam Fahren, z.B. im Stadtverkehr einfach nur mühsam, und über 1 Stunde tuts weh, Nacken Schultern, Handgelenke

    Von entspannt drauf sitzen keine Spur. Ist aber auch klar. Racer wurden so entwickelt um auf der Rennstrecke windschlüpfrig zu sein, alles andere ist sekundär.

    ich hab ein stinknormales CTek5 und klemm es an die Plusbrücke unter der Sitzbank, und am Massepunkt rechter Zylinder an, lass es einfach 24 Stunden angesteckt, und tu es dann wieder weg. das mache ich 2-3 mal pro Winter und fertig.

    das ganze Canbuszeugs interessiert mich nicht die Bohne.

    ich halte es für unwahrscheinlich, dass ich noch ein totales Verbot von verbrennungsmotoren erlebe.

    Selbst dann ist es für Sammlerobjekte nicht kritisch: auch die goldene Krönungskutsche der Queen ist ein begehrtes Objekt.

    will damit sagen: was heute begehrt ist, wird es auch in Zukunft sein.

    Was Massenware ist, oder ein Unikat welches auch heute niemand will, wird auch morgen nix wert werden. z.B. in meiner Kindheit gabs da eine Hausmeisterin mit Glasauge und Holzbein, also ein ziemliches Unikat. Und trotzdem wollte sie keiner haben.

    bei Gleitsicht immer nur die besten (teuersten) Kunststoffgläser. Und .. es gibt inzwischen auch sehr brauchbare selbsttönende (phototrope) Gleitsicht(Sonnen)brillen.

    und wie auch beschrieben: Lasern ist eine inzwischen ausgereifte Variante, die ich nach 45 Jahren Brille sehr ernsthaft überlege.

    Brille stört wirklich sehr oft, ist aber immer noch eine sehr erträgliche Form einer körperlichen Beeinträchtigung. (bin sehr zufrieden nicht andere Probleme zu haben)

    tja Beschlagen der Brille, das ist leider ein leidiges Thema. Ich trage seit meinem 15. Lebensjahr Brille , und habe gelernt damit umzugehen.

    beim Skifahren beschlagen fast alle normalen Brillen , also hab ich dafür eine Sportbrille mit spezieller Belüftung

    fürs Schwimmen habe ich eine Schwimmbrille, sonst geht da eh nix. Beim schnorcheln sehe ich einfach verschwommen (leider)

    bei vielen anderen Gelegenheiten beschlägt die normale Brille (vom Rasenmähen, Mountainbiken bis Tanzen), da hilft nur Pause machen, Brille abreiben.

    beim Motorradeln beschlägt die Brille eher selten (nur bei stärkeren Regen oder Schnee, also die Kombi aus kalt und feucht) . ich hab ein Pinlockvisier, das hilft schon sehr viel, und wenns trotzdem beschlägt (egal ob Brille oder Visier) hilft nur Visier aufmachen, Zähne zusammenbeissen und Regen oder kalte Luft schlucken.

    Was für die Brille auch hilft: ich hab da so ein Wässerchen aus dem Tauchshop, mit dem man die Gläser benetzt, damit es weniger beschlägt (ist an sich für die Taucherbrille gedacht, wirkt auf der Normalobrille genauso).

    Das trage ich von Zeit zu Zeit auf.

    lg Wolfgang

    also meine Scrambler verbraucht ca. 0,1 Liter auf 1000km. Eher weniger.

    0,5 Liter pro 1000 km, solche Verbräuche hatte ich bei älteren Motoren, auch noch bei der 1150R, wenn ich sie gejagt habe.


    Dem Kollegen mit hohem Ölverbrauch rate ich: nicht mehr lange herumdiskutieren, mach eine offizielle Mängelrüge. Also schriftlich an BMW, mit Anwalt (wenn du rechtschutzversichert bist) oder sonst mit Unterstützung des Konsumentenschutz.


    lg

    Wolfgang

    ich bin jetzt 59 und trage seit meinem 40. Lebensjahr Gleitsichtbrille. Habe damals auf Anraten meiner Augenärztin mit der Gleitsichtbrille begonnen, und so den Übergang gut vertragen. Tatsächlich ist das Sehverhalten mit Gleitsichtbrille viel anders. Vorher machte ich viel Augenbewegungen, mit Gleitsichtbrille macht man viel Kopfbewegungen, damit das Auge immer im passenden Bereich des Glases durchsieht (Nah, Mittel, Fern)

    Daran muss man sich gewöhnen, bewusst im Verhalten und unbewusst im Hirn. Je später man mit Gleitsichtbrille beginnt, umso eklatanter ist die Umgewöhnung, und manche kommen damit gar nicht zurecht. Ergo, es hängt von deinen persönlichen Gewohnheiten ab, und du wirst ums Ausprobieren nicht herumkommen.

    naja, ich würd eher meinen sie sind später MANCHMAL begehrt.

    OFT sind heutige Ladenhüter auch als Oldies Ladenhüter.


    aber... jedem sein Garagengold :-)

    sowas ist natürlich ärgerlich im Urlaub. Streng nach Murphy passieren (mir) solche Dinge auch immer am Wochenende (abgerissener Krümmer, Patschen, Starter tot, Simmerring am HAG) Aber gerade in Marokko wird sich ein Tankschweisser im Hinterhof finden lassen.

    Spannend wird dann zuhause die Diskussion mit BMW.

    Ich bin heuer mit der Scrambler ein paar Schotterpässe in Friaul gefahren, das war eigentlich ganz ok, soweit das halt mit Straßenreifen und dem tiefen Lenker geht.


    Wünsche dir trotzdem noch eine schöne Tour ! Bist du allein oder per organisierter Gruppe in Marokko ?

    Er ist halt mit Ein-, Um- und Ausbau diverser Dinge beschäftigt. Wann soll da Zeit zum fahren sein? Zumindest hat er die 9T schon mal auf die Seite gelegt, im Stand - also schon Gebrauchsspuren vorhanden.

    Wobei der Verschluss gut ausschaut.

    Ich habe da ein Thermometer reingeschraubt, ist auch dicht.

    Thermometer wär eine Überlegung wert. Hast du so ein Dings von Louis oder Amazon eingebaut. Zeigt es auch was (brauchbares) an ? oder ist es nur ein Deckel, der sich werkzeuglos öffnen lässt ?