Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Beiträge von Schwedd11

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    In diesem Friedhelm, lasst ihr wieder euren ganzen Humor raus. Herzlichen Glückwunsch.

    Wenn ich diese Dinger hier wieder les, die Reifenfuzzis wollen nur verkaufen, 2 oder 20 egal, ist der Schaden noch zu retten....aber hallo, na klar. Das ist kein Reifenschaden, nur ein paar kleine Schräubchen im Mantel.

    Nach 2000 km kann man die Schraubenköpfe sowieso nicht mehr sehen und wie heißt es so schön, aus den Augen aus dem Sinn. Also nur Mut, auf geht's zur nächsten Tour.



    Hört bloß auf......

    Ich hab's mitbekommen, Matthias.

    Mit den Li Akkus hab ich keine Erfahrung, deswegen würde es mich wirklich interessieren, ob man diese Batterien 4 - 6 Monate ohne Ladung in einer kalten Garage im Motorrad aufbewahren kann, auch über mehrere Jahre, ohne das die Funktion leidet.

    Jürgen, ist bei dir die Batterie diese ca. 6 Monaten immer am Ladegerät angeschlossen?


    Ich würde das definitiv nicht so machen. Über diese Zeit 2/3 Mal das Ladegerät anschließend ja, aber nicht permanent.


    Aber Ich nehme an du hast damit gute Erfahrungen gemacht.

    In unserem Verein sind ca. 70 Mitglieder.

    Die meisten von uns, schließen das Gerät im November an und klemmen es im Frühjahr wieder ab. Ich hab's in den letzten Jahren, immer mal wieder weg, jetzt bleibt es dran.

    Sorry, du hast wenig Ahnung und neigst zum übertreiben. Wer lässt sein Motorrad 6 Monate in der Ecke stehen, und erst. recht nicht 4 Jahre.

    Entschuldige dich lieber bei den Leuten, denen du erzählst, dass ne Batterie im Winter keine Pflege braucht und die ihr ein bisschen Leben einhauchen können, indem sie an der Griffheizung oder am Fernlicht rumspielen. Und zu dem "wer lässt sein Motorrad 6 Monate in der Ecke stehen". Wir hier machen das so, da sich die Leute nicht die Kiste ruinieren, nur um der Batterie ne Ladung zu verpassen.

    Meine Yuasa ist topfit und hat 55 Eus gekostet, nur soviel zu deinem Angebotsakku.

    Hallo Jürgen. Ist doch klar. Wenn ein Motorrad vier Jahre steht, gibt es immer einIge Problem wegen Standschäden, wie z. B. Neben der Batterie auch die Reifen. Ich fahre meine Motorräder das ganze Jahr und kann daher aus meiner Praxis von Motorrädern die 4 Jahre standen leider keine Erfahrung beitragen

    Gruß

    Rainer

    Na Rainer, jetzt aber hallo.

    Du bist doch derjenige, der hier immer die These aufstellt, nicht laden, braucht es nicht.

    Umso widersprüchlicher ist deine Aussage im Zusammenhang, dass du schreibst, du hast keine Erfahrung mit Motorrädern, die 4 Jahre standen.

    Ich hab jetzt mein Motorrad seit Ende Oktober nicht mehr bewegt, es ist mir zu kalt, auf den Straßen liegt Salz, und das ist bei uns bis März so.

    Meine Batterie hängt am BMW Ladegerät und ist momentan im Erhaltungsmodus.

    Du kannst doch den Leuten hier nicht ernsthaft erzählen, lasst eure Kisten 6 Monate in kalten Garagen stehen, ladet nicht und im Frühjahr setzt ihr euch drauf, last den Hobel an und fahrt zum Blumenpflücken.

    Das klappt so nicht, jedenfalls nicht oft.

    Rainer, ne blöde Frage meinerseits.

    Ich hab ne 2015er, genau wie du.

    Mein Motorrad hatte im Januar 2019 4600 km drauf, stand beim Vorbesitzer in einer kühlen Tiefgarage und das 4 Jahre lang.

    Der Mann hat die Batterie nie geladen, wenn sie weit leer war, hat er das Motorrad mit einem Booster überbrückt.

    Im Februar 2019 musste ich eine neue Batterie einbauen. Warum?