Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Beiträge von NordwestTom

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Sei ein Outsider und nimm das Wilbers

    Mir gehts nicht um die Entscheidung Wilbers oder Bilstein, Sven. Letzteres habe ich schon ausgeschlossen. Mir geht es darum,

    ob es sich für die Nine T lohnt bzw. ob es Sinn ergibt, etwas tiefer in die Tasche zu greifen und ein Federbein mit Druckstufenverstellung

    zu nehmen. Ich möchte kein Geld für ein Feature verbraten, das sich dann als wirkungslos entpuppt.

    Nun frage ich mal allgemein in die Runde:


    Irgendwo in diesem Forum wurde von jemandem geschrieben, dass eine Möglichkeit zur Druckstufeneinstellung

    bei der NineT nicht lohnen würde. Grund dafür sei der schwere Kardan und das damit verbundene Trägheitsmoment.

    Daher nun meine Frage an die Bilstein und Wilbers 642 Besitzer, ob denn eine Verstellung der Druckstufe

    spürbare Veränderungen des Dämpfungsverhalten bewirken.

    Ein guter Freund fährt das wilbers 640 welches auf ihn eingestellt ist. Der Unterschied zur Serie ist sehr gut-ob ich nen Unterschied zu meinem 642 spüre-ehrlich keine Ahnung

    Da ich gerade das 642 im Auge habe (autsch!), interessiert mich Dein Gewicht und Deine Federrate.

    Ferner würde ich gerne wissen, ob Verstellungen in der Druckstufe (HS + LS) spürbar sind.

    Punkt 3 ist der interessanteste: wieviel ist das Bilstein besser als das Wilbers? (Es ist immerhin doppelt so teuer)

    Wenn Du Produkte mit ähnlichen Eigenschaften / Einstellmöglichkeiten vergleichst, ist der Preisunterschied nicht mehr

    so groß. Nimm das Bilstein als Preisreverenz und vergleiche, was Du bei anderen Herstellern für das Geld bekommst.


    Man kriegt hier im Forum den Eindruck, dass die Verbesserung vom Bilstein gegenüber dem Wilbers noch einmal so hoch ist wie die vom BMW zum Wilbers. Ist das so?

    Die Antwort darauf interessiert mich auch. Man liest ja von besserem Ansprechverhalten des Bilstein.

    Was das in der Praxis auch immer bedeuten mag.:0plan

    Schön wenn es anders kommen würde.

    Aber, ABS- und Motorsteuergerät, Batterie und Restelektrik müssen irgendwo verstaut werden. Unter dem schlanken Tank wird es da eng...

    Der Aktivkohlefilter muss auch noch untergebracht werden.

    Das ist zweifelsohne so. Aber das, was hier an Fotos gepostet wurde, ist so weit vom Konzept weg wie es nur sein kann.

    Noch bin ich überzeugt, dass es so schlimm nicht kommen wird.

    Ich glaube, wir haben hier bisher nur Derivate und nicht das Vorserienmodell der vorgestellte R18 concept gesehen.

    Ich mag mir einfach nicht vorstellen, dass BMW ein Konzept derart an die große Glocke hängt um dann etwas

    auf den Markt zu bringen, was mit dem Konzept rein gar nichts mehr zu tun hat.

    Sollte ich mich irren, hätte BMW in meinen Augen ein gutes Stück Glaubwürdigkeit verloren.

    Wenn das Motorrad über eine EG-Zulassung verfügt, braucht es per Gesetz / Verordnung keine Reifenfreigabe des Reifenherstellers.


    Beispielhaft Info ADAC:

    Auf Motorrädern, für die keine Reifenbindung besteht, dürfen alle ECE-geprüften Reifen mit der vorgeschriebenen Dimension bzw. Spezifikationen gefahren werden.


    Jens Thiel sagt auch nichts anderes.


    Ob man dennoch nur Reifen montiert, für die eine Freigabe / Unbedenklichkeitserklärung existiert, um im möglichen Streitfall

    gewappnet zu sein, ist eine andere Sache. Sicherlich sinnvoll, wenn man sicher gehen möchte, dass der Reifen auf seinem

    Motorrad funktioniert. Aber nochmal, gesetzlich vorgeschrieben ist es nicht. Auch nicht für Anfänger.

    Für 39,90 kriegst du nur den Stopfen. Der Schlüssel kotet 6,90 extra. Plus Versand.

    Echt jetzt?

    Würde sagen, dann passt die Beschreibung nicht.


    "Einfache Handhabung und optimaler Diebstahlschutz.

    Abschließbarer Ölstopfen;mit dezenter, einteiliger Ausführung, ohne jegliche Mechanik. Nur zu öffnen mit unserem mitgelieferten Spezialschlüssel, hebt er sich positiv von den sonst erhältlichen Versionen, die mit Standardwerkzeugen zu öffnen sind, ab."

    Zumal er für 39,90 € angeboten wird.:0plan


    Ich habe mir den hier gegönnt. Passt ganz gut zur schwarzen Zylinderkopfhaube und

    den Rahmenabdeckungen Machined. Werkzeug zum Öffnen und Schließen kann man benutzen,

    muss man aber nicht.