Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von Daysi

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Dann fahr' zur BMW-Werkstatt und lass' Dir mit dem Diagnosecomputer die korrekte Maßeinheit einstellen. Sofern Dein Fahrzeug für die Region Europa hergestellt wurde hast ein Recht darauf, dass an Deiner Maschine alle Maßeinheiten metrisch angezeigt werden. Oder such' Dir jemanden mit einem GS911, damit geht's auch.

    Ich habe derzeit einen Werkzeugkoffer im Blick :

    227 Teile für nicht mal 100 €.

    Makita hin oder her, was glaubst Du eigentlich, was Du dafür bekommst?


    Wenn jemand erst anfängt, und geeignetes Werkzeug für seine 9T sucht, würde ich (wie schon oft) Folgendes empfehlen:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und als Ergänzung für die 4V-Boxermodelle mit Schwerpunkt auf Torx-Maße:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Damit ist an der 9T wirklich alles abgedeckt. Und so wie es in der Beschreibung steht, praxisorientiert und ohne unnötige Füllmaße, die sowieso niemand braucht.


    Viel Erfolg!

    Höhenschlag von 1mm und einen Seitenschlag von 2mm

    Das BMW-Limit beträgt 1,8 mm.

    Es gibt 2 Möglichkeiten.

    • Du hast noch Gewährleistung auf der Karre und bringst sie zum Händler mit dem Auftrag zur Felgenvermessung. Die Felgenvermessung muss protokolliert werden. Ist die Messung außerhalb der Toleranz, verlangst Du Mängelbeseitigung. Da gibt's dann 'ne neue Felge, da derartige Abweichungen von BMW nicht repariert werden.
    • Du hast keine Gewährleistung mehr und musst die Laufräder deshalb auf eigene Kosten zu einem professionellen Einspeicher bringen.

    So einfach ist das.

    Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    hier der Filter mit Anschlußschlauch+Halterung-deutliche Oberflächen und Gewebeveränderungen zu erkennen

    Ein ganz ähnliches Bild hatte ich schon erwartet. Das ist 'n alter Mahle KL145 aus dem vorigen Jahrhundert. Damals waren Spritleitungen tatsächlich noch nicht ethanolresistent.


    Im Tank der 9T-Serie befindet sich Folgendes:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Kein einziges Teil ist aus Gummi. Selbst die Vibrationsdämpfer sind aus unauflösbarem Synthetikmaterial (Pfeil). Der vergilbte gebogene Schlauch ist ebenfalls nicht auflösbar, außer vielleicht in Salzsäure, aber auch nur vielleicht.


    Der Benzinfilter einer 9T ist übrigens fest mit der Pumpeneinheit verklebt und nicht auswechselbar. Er befindet sich als herkömmliches (unauflösliches) Filterelement im runden Becher links im Bild.


    Ich persönlich mag auch keinen E10 Sprit, und zwar wegen seines verringerten Brennwertes. Aber ich verstehe nicht, wie man mit derartig komischen Behauptungen völlig unnötig die Angst der Leute um den E10 Sprit schüren kann. Selbst konstantes Betreiben einer 9T mit 95er E10 Sprit WIRD KEINE SCHÄDEN VERURSACHEN.


    Und nun würde ich gerne auch noch einen Blick auf

    verbindet sich nicht molekular mit dem Alkohol-dieser fällt nach einiger Zeit aus und bildet grünen Harz-die Katastrophe ist perfekt. Wer Interesse an Fotos solchen Schadens sehen möchte-ich stell dann einige zur Verfügung

    den grünen Harz werfen, der Katastrophen herbeizaubert.


    Munter bleiben!

    Das mit den ARIETE-Griffen halte ich wirklich für 'ne gute Lösung. Die sind auch preislich noch im normalen Bereich. Sonst hätte ich das Original von BMW vorgeschlagen (Rillengriff). Da kostet aber eine Seite 34 € (!!)


    In dem Artikel wird vorgeschlagen, die neuen Griffe mit Pressluft aufzuziehen. Man kann auch versuchen, die alten Griffe mit Pressluft abzudrücken...

    Dann bleibt es 100 % reversibel.

    dass Du Holzgriff an der R9T vorschlägst. :ablachen

    Er könnte d-c-fix Folie meinen.

    Eiche, Nussbaum oder Kirsche.


    Es ist aber tatsächlich so, dass die Widerstandserhöhung im wärmer werdenden Heizdraht von der ZFE festgestellt wird. Der Widerstand erhöht sich schneller, wenn der Griff noch zusätzlich isoliert ist. Und genau das führte zu Fehlermeldungen.


    Ich persönlich (also nur ich) würde bei so einer schönen Maschine kein Fahrradband an die Griffe kleben. Ich würde versuchen, die Gummigriffe durch neue, dickere zu ersetzen.