Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

BMW Hecktasche

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Vor kurzem kam erstmalig die Hecktasche von BMW zum Einsatz:)


    Wir sind für vier Tage in den Vogesen gewesen.


    Hier ein Paar Bilder und die Pro's und Con's.


    http://www.pitdorn.de/2014/07/02/bmw-hecktasche-im-einsatz/


    Grüße,
    Pit



    My Ol´lady yes, my dog perhaps, my bike - never!

    Nur 235 km/h ?? Naja, sie läuft obenrum ein bisschen zu fett! :rocker

  • Hallo Pit, super dass das Ding gut funktioniert, meine kommt nächste Woche zum Einsatz. Weißt Du ca. wie schwer Deine Tasche in gepacktem Zustand war ? BMW schreibt ja was von <5 kg, aber das kann' s ja nicht sein bei 40l Volumen.....
    Ich habe vor die Tasche in Verbindung mit der Unterkonstruktion eines Forumkollegen zu benutzen, das heißt ohne den Heckrahmen. Beladen werde ich sie mit 8-10 kg. Sollte halten oder was meinst Du ?
    Beste Grüsse vom See, Wally

    Go fast, don‘t die !!!

  • Aufpassen!


    Hier ein Auszug aus der nineT- Betriebsanleitung (kannst Du auf www.bmw-motorrad.de einsehen, dort unter "Services" dann "Betriebsanleitungen" und unter den "R-Modellen" die nineT suchen.


    "...Richtig beladen ohne Soziusrahmen
    Überladung und ungleichmäßige Beladung können die Fahrstabilität des Motorrads beeinträchtigen.
    Zulässiges Gesamtgewicht nicht überschreiten und Beladungshinweise beachten.
    Nach Ausbau des Soziusrahmens ist die Maximale Belastung im Bereich des Gepäckrahmens 1 (siehe Bild) einzuhalten.
    Belastung des Gepäckrahmens max 8 kg..."

  • Moin die Herren, also ich habe 2400 km mit dem Täschchen abgespult. Mit Beautycase etc.und Gummitüte voll bis zum Rand. Warum man nun ohne Heckrahmen der Tasche die Welt zeigen möchte, erschließt sich mir gerade nicht. Kein Mensch kauft sich hauchdünne Reizwäsche um Gewicht zu sparen. Das Taschengewicht lastet ohne den HR alleinig auf dem Alubauteil. Why that ? Für einen richtigen Halt wird doch eh der Hecksitz benötigt. Meine Aussage von BMW, nie die Tasche ohne Rahmen fahren.
    Zur Regentauglichkeit kann ich nur sagen, es hat gepasst, aber nur in Verbindung mit der Hinterradabdeckung. Ohne einen gewissen Schutz versaut der Bag runt herum. Dicht ist das Biest und auch einfach in der Pfegen. Was etwas nervt ist das ein und auspacken. Es ist nur eine Tasche, kein Koffer. :daumen-hoch

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Ok, die Tasche hatte so um die 10 KG. Hatte ja genug Unterhosen eingepackt. War ja schließlich bei einem Kurventraining :)
    Meines Erachtens nach sollte bei diesem Gewicht der Heckrahmen, wie bei meiner R9T angebracht sein! Stabilität ist sicherlich der Hauptgrund hierfür.
    Zur Regentauglichkeit kann ich nichts sagen, da wir nur schönes Wetter hatten. Klar ist aber auf Grund der sehr guten Verarbeitung das ein Wassereindringen eher unwahrscheinlich ist. Anders sieht es sicherlich mit der Verschmutzung der Tasche aus. Dies gehört aber auf Grund der Konstruktion dazu. Daher immer noch keinen Spritzlappen etc. :-)



    My Ol´lady yes, my dog perhaps, my bike - never!

    Nur 235 km/h ?? Naja, sie läuft obenrum ein bisschen zu fett! :rocker

  • Servus Pit, wir hatten 2 Tage kurzeitig mal einen Schauer. Später in Italien gab es nur noch Sonnen am Stück. Es ist etwas fummelig das Dingen zu fixieren. Wenn sie einmal sitzt, dann richtig. Die Verarbeitung ist spitze, war ja auch kein Schnäppchen. Mit der Sabberei kann, oder konnte ich noch nie so gut umgehen. Alles wird derart eingesaut, vor Allem genau zwischen Boden und Sitz. Mit diesem Mist musst du dann ins Hotel. Ne-ne Pit, hier ein klares Plädoyer für die formschöne, aerodynamische funktionsträchtige Hinterradabdeckung...
    :daumen-hoch:brauen

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Alles wird derart eingesaut, vor Allem genau zwischen Boden und Sitz. Mit diesem Mist musst du dann ins Hotel. Ne-ne Pit, hier ein klares Plädoyer für die formschöne, aerodynamische funktionsträchtige Hinterradabdeckung...


    Verstehe das irgendwie immer noch nicht. Die formschöne Abdeckung kann da doch gar nichts nützen - die ist doch viel zu kurz.
    Das Wasser geht doch hinten am Rad hoch, genau da wo der Soziussitz/Hecktasche sich befindet...

    \,,/(-_-)\,,/ Keep rockin'


  • Verstehe das irgendwie immer noch nicht. Die formschöne Abdeckung kann da doch gar nichts nützen - die ist doch viel zu kurz.
    Das Wasser geht doch hinten am Rad hoch, genau da wo der Soziussitz/Hecktasche sich befindet...



    Mhh, dann hab ich die Tasche doch auf dem Schoß getragen und hab es gar nicht gemerkt. Schau mal, wenn du deine NineT bekommst, dann darfst du all diese tollen Dinge ausprobieren. Vielleicht verstehst du dann das ein oder andere. :brauen

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Hallo Pit, super dass das Ding gut funktioniert, meine kommt nächste Woche zum Einsatz. Weißt Du ca. wie schwer Deine Tasche in gepacktem Zustand war ? BMW schreibt ja was von <5 kg, aber das kann' s ja nicht sein bei 40l Volumen.....
    Ich habe vor die Tasche in Verbindung mit der Unterkonstruktion eines Forumkollegen zu benutzen, das heißt ohne den Heckrahmen. Beladen werde ich sie mit 8-10 kg. Sollte halten oder was meinst Du ?
    Beste Grüsse vom See, Wally

    Hey Wally,


    ...auch ich fahre mit freundlicher Unterstützung eines Forum Kollegen trotz abgebautem Heckrahmen entweder mit dem Soziussitz ohne Halteriemen, oder für Touren mit der Hecktasche. Die Hecktasche passt daher wie vorgesehen auf den Soziussitz, und alles ist perfekt.
    Von BMW wird einzig auf das maximale Beladungsgewicht von 8 Kilogramm verwiesen.
    Meine für 5 Tage gepackte Hecktasche lag satte 400 Gramm drunter.
    In Verbindung mit dem Tankrucksack hatte ich ausreichend Platz für diverse Dessous. :weia


    Alles war gut.
    Alles hat perfekt gehalten und war tourentauglich.


    Herzliche Grüße


    Victor

  • Hallo,


    möchte auch meinen Senf abgeben.


    Bin letztens mit einer mittleren Louisrolle gefahren (1500km Tour).
    Die Rolle war mit Gurt an 4 Verzurrösen auf dem Soziussitz befestigt.
    Ich fand die Rolle nicht so überzeugend, da ich mit meinem Allerwertesten die Rolle ständig nach hinten drücken musste.
    Gewicht war ca. 7 kg, gehalten hat das Teil aber.

    Ich denke für die Hektasche spricht schon einiges.


    Grüße Kilian

  • Hallo, mir persönlich taugt das Ding total, waren 4 Tage in den Dolomiten damit und hat alles gepasst. Am Anfang hatte ich Bedenken wegen der Ösen und Riemenfumelei aber das ist kein Problem.
    Ebenfalls hatte ich Bedenken wegen der Breite der Tasche. Aber das ist auch kein Problem, die Tasche hab ich gar nicht bemerkt, weder am Pass noch auf der AB.
    Teuer, aber gut. Und passt zum Tankrucksack

  • Schau mal, wenn du deine NineT bekommst, dann darfst du all diese tollen Dinge ausprobieren. Vielleicht verstehst du dann das ein oder andere


    Aber Theo, ich lese doch hier bei Euch mit, damit ich nächstes Jahr nicht mehr alles ausprobieren muss. Wird doch zu teuer sonst... :heil

    \,,/(-_-)\,,/ Keep rockin'

  • Die Tasche ist super. Sitzt tatsächlich bombenfest, ist ziemlich geräumig und sieht gut aus. Der Preis ist heftig und man kann sie wegen des ausgeformten Bodens nur auf der 9T benutzen. Trotzdem eine absolute Kaufempfehlung.


    Der Tankrucksack ist ähnlich schick gelöst und beides passt optisch perfekt zusammen und zur 9T. Der Tankrucksack ist m.E. aber viel zu klein. Ich habe den Tankrucksack immer auch als kleinen Windschutz auf längeren Strecken genutzt, und dazu taugt der von BMW überhaupt nicht. Darüber hinaus ist das Kartenfach oder die Navitasche (was immer das sein soll) völlig unbrauchbar. Als Navitasche taugt es nicht, weil nicht an die Stromversorgung gedacht wurde. Und für eine Karte taugt es auch auch, weil man die alle 2 km wenden müsste. Habe mir bei Louis eine Kartentasche für den Tank gekauft und die Riemen gekürzt. Die kann man dann vorne und hinten gut am Tankrucksack befestigen (vorne am Haken unter dem Tankrucksack oder am Griff, und hinten am BMW Schriftzug).


    Als Empfehlung für alle die noch nichts haben. Tasche ja, Tankrucksack eher nein.

  • ...welches Werkzeug benötige ich eigentlich genau, um die Schraube für die Haltelasche am Fahrersitz zu lösen? Ist es im Bordwerkzeug enthalten :0plan

  • Hallo,
    Der Haltegurt wird mit einem Torx TX 30 befestigt. Das Werkzeug ist nicht in dem "umfangreichen" Bordwerkzeug enthalten. Fällst du die Schrauben für die Befestigung der Haltetasche meinst, das ist TXL 40 und der ist im Bordwerkzeug enthalten.
    Gruß
    Dirk

  • Hallo Nine T Fan Gemeinde, ich möchte mich meinen Vorrednern (Schreibern) gerne anschließen. Als ehemaliger Befürworter einer einfachen Heckrolle bin ich jetzt umgestiegen auf die Original BMW Hecktasche. In Vorbereitung auf die nächste Tour, die nicht von einem festen Standort ausgehen wird, bin ich noch einmal gezielt in das 'für und wieder' eingegangen.
    Also Montage zum ersten mal 3-5 Minuten, mit Aufkleber und so. Danach 3 Minuten und die Tasche sitz bombenfest. Die Wasserbeständigekieit hat Theo ja schon kommentiert. Bis auf den Preis alles tip top, vor allem der Style, nun zusammen mit dem Tanrucksack.
    Die Heckrolle hat bei Regen am linken Blinkeroberteil geschubbert. Nun habe ich da ein Makel an the Machine ;(


    Das Bilder hoch laden klappt gerade nicht.....

    traue keinem schlanken Koch....

    Einmal editiert, zuletzt von Küchenmeister ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: