Wilbers Federbein 640 - Höhenverstellung?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin in die Runde!

    Ich habe das Wilbers 641 in meine Scrambler eingebaut.

    Der Hintern des Motorrads steht natürlich jetzt viel höher als beim Original.

    Ich bin 1,87 Meter groß und komme gerade so mit der Fußspitze und dem Fußballen auf den Boden. Rückwärtsschieben (im Sitzen) ist ab einem Gefälle von 0,2% bereits unmöglich, insbesondere auf Schotterparkplätzen. Ich bekommen keine Kraft auf die Maschine. Meine Frau zieht dann immer am Gepäckträger.

    Wie machen das die Fahrer, die 10-15cm kürzer sind als ich. Schweben die frei in der Luft?

    Ich habe mittlerweile begriffen, was Druck- und Zugstufe sind.

    Spannend, aber uninteressant.

    Wie kriege ich die Füße auf den Boden? :0plan


    P.S: Ich hatte diesen Text schon einmal in einem Unterforum gepostet, in dem - warum auch immer - keine Antworten erlaubt sind.:verdutzt

    Hier noch ein paar Bilder, zum Teil aus einer PN:

    Meins. Dreckig, aber erkennbar:

    IMG_2637.jpg

    Ich nehme an, das rote Rädchen ist für Zug und Druck? Aber wo ist die Höhe?

    Mir wurde der Kauf eines dieser Dinger empfohlen:

    IMG_2657.jpg


    Aber die scheinen alles nur noch länger und somit höher zu machen! Welches denn nicht? Ich glaube, ich habe keines. Wenn ja, dann wo oder wohin?

    Hiiiiilfe!

    Dankeschön im Voraus, Thorsten

  • Hallo Torsten,

    das FB ist kein 641 (eigentlich eher 642 aber eben auch nicht!) sondern ein 640... - egal, reicht vermutlich für dich wenn dir fast alles egal ist (warum kauft man sich dann ein anderes Federbein?!)

    Das rote Rädchen ist die Verstellung der Zugstufendämpfung!

    Das 640 hat keine verstellbare Druckstufendämpfung

    Wenn du eine variable Längenverstellung hast, dann befindet sich diese unten unter dem roten Rädchen und sieht so wie die zweite von links von dir gepostete aus.

    Wenn du keine Gewindegänge mehr siehst, kannst du es nicht mehr kürzer machen oder es ist nicht verstellbar aber bei so viel technischem Verständnis oder Ignoranz wie du in deinem Post zum Ausdruck bringst ist der Gang zu einem 'Spezialisten' (der gar keiner sein muss) vielleicht hier eher anzuraten.

    Wer hat Dir das FB denn eingebaut?!

    Ist es längenverstellbar?! (es gibt quasi alle Wilbers Federbeine mit oder ohne diese Option!)

  • Moin,

    641 mutet etwas merkwürdig an, da Wilbers auf seiner Homepage diese Ausführung für eine Euro4 R NineT Scrambler gar nicht anbietet.

    Nach dem Bild zu urteilen, ist es ein 640er. Dieses ist neben der Standard-/Serienlänge wahlweise mit 15 mm oder 30 mm Höherlegung bestellbar.
    Nun kommt der Haken/die Falle bei der Bestellung: wer vergisst oder übersieht/-liest, dass bei der Frage nach einer Höhenverstellung ohne Bejahung dieser (kostenpflichtigen) Möglichkeit das Feld übergeht, bekommt grundsätzlich ein Federbein mit fixer Höherlegung 🫣

    Dann ist im Falle eines Falles nix mit runterdrehen 🤷‍♂️

    BlackStar

  • Beitrag von Mustermann (10. Juli 2024 um 16:10)

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht (10. Juli 2024 um 16:15).
  • Hast du das FB vielleicht gebraucht gekauft und es gehört gar nicht zu deiner Scrambler? Bei Wilbers gibt es eine ABE, ein Merkblatt mit den Voreinstellungen und vor allem eine Bedienungsanleitung dazu, in der die vorhandenen Funktionen, z.B. auch eine Höhenverstellung erklärt werden. Wenn du einen Ersatz für dein Originalfederbein bestellst, kommt das Teil in der Serienlänge, sofern nichts anders geordert wurde.

  • Evtl. mal die Federvorspannung reduzieren. Kommt aber auch auf die Gewichtsverhältnisse an.

    Da gehe ich mit - wenn du kein 200kg Brocken bist, dann sieht das verdammt hart aus. Draufsetzen und den Negativfederweg beobachten. Du solltest zumindest 3 cm einsacken. Und wenn das Heck einigermaßen passt die Gabel entsprechend einstellen. Über Zug und Druck reden wir dann später..

    Gruß, Patrick

    “Life can only be understood backwards, but it must be lived forwards.”

    Søren Kierkegaard

  • Hallo!

    Vielen lieben Dank für die Antworten!

    Es ist offenbar ein 640. Habe ich aber über EBay gekauft und bin derzeit im Urlaub. Soweit ich mich erinnere waren weder eine Anleitung, noch so ein Stöpsel wie in Bild zwei dabei. Ich schaue Aber zuhause noch einmal nach. Natürlich auch am Moped, ob da noch ein Rädchen unter dem roten Rädchen ist. Vielleicht war die Verlängerung/Verkürzung ja schon drin.

    BlackStar : Nochmals vielen Dank!

    MaT5ol : Auch Dir vielen Dank für die technischen Infos in Deinem gewohnt charmanten Ton. Meine Ignoranz und Dummheit sind tatsächlich grenzenlos.

    Dankeschön natürlich auch an maggi*tm an Kardan06 und an PM12

    Einmal editiert, zuletzt von Baxxter (10. Juli 2024 um 16:46) aus folgendem Grund: Noch mehr Dank!

  • Sorry, aber wie "Schlau" muss man sein, dass man erst im Motorradurlaub merkt, das die Kiste zu hoch ist? :freak

    Wenn er gerade im Urlaub ist und erst wieder schauen kann wenn er zuhause ist, würde ein schlauer den Schluss daraus ziehen, dass er nicht mit dem Moped in Urlaub ist.

    MAKE LIFE A RIDE

  • MaT5ol : Auch Dir vielen Dank für die technischen Infos in Deinem gewohnt charmanten Ton. Meine Ignoranz und Dummheit sind tatsächlich grenzenlos.

    Hab mir wirklich Mühe gegeben..., aber war das Charmanteste was ich darauf rausbekommen habe...

    Hier mal ein paar Kommentare in blau, die vielleicht etwas Lichts ins Düstere bringen!

    Mögliche Lösungen Deines Problems (wenn dem denn so ist wie ich oben vermute!):

    1. Teil wieder verkaufen und bei Rainer ein rundum sorglos - Paket bestellen (Öhlins oder Bilstein, die haben beide bereits Höhenverstellung und kommen auch bereits weitestgehend auf dich eingestellt! - dabei aber trotzdem vorher mal in sich gehen und überlegen was überhaupt die Erwartungshaltung für den Federbeinwechsel ist (mehr Komfort, besserers Ansprechverhalten, mehr Schräglagenfreiheit, Soziustauglichkeit...) - alles bekommst du nie!!

    2. Teil zu Wilbers schicken und kürzen lassen und oder zusätzlich eine variable Höhenverstellung einbauen lassen...., dabei gleich die Federhärte checken und ggf. ändern lassen... - kommt aber u.U. auch nicht günstiger als 1.

    3. auf Original rückrüsten und fortan die Federbein-Freds mit 'Wilbers-sind-eh-alle-zu-lang'-Kommentaren bereichern! :freak


    Nix für Ungut - viel Erfolg!

  • Baxxter 10. Juli 2024 um 18:59

    Hat den Titel des Themas von „Wilbers Federbein 641 - Höhenverstellung?“ zu „Wilbers Federbein 640 - Höhenverstellung?“ geändert.
  • Sei doch nicht so krass hart Matthias.

    War es nicht auch der Baxxter, der mit Reifen für die Scrambler zu kaufen, etwas überfordert war?

    Der eine ist ein Schrauber, der andere nicht.

    Der eine hat direkt den Plan in der Tasche, der andere nicht.

    Man könnte ihm vorhalten, dass er nicht vorher mal fragt ob das Federbein das ist was er für seinen Zweck braucht, wenn er ein gebrauchtes kauft.

    Auf der anderen Seite, wenn jemand Null Ahnung hat und fragt, kommen sehr oft immer die gleichen Antworten.

    Hatten wir schon, guckst du da und da.

    Nur wird dann jemand der von der Sache keine Ahnung hat, oft daraus nicht schlau.

    Es wird anscheinend immer vorausgesetzt, dass die Basic jeder kennt, dem ist aber nicht so.

    Wenn man keinen Schrauber oder Fachmann kennt, wen fragt man dann, das Forum.

    MAKE LIFE A RIDE

  • Jep Schlaumeier Mittwoch!

    Weil zum einen geht das aus diesem Thema nicht hervor, zum anderen könntest du dir die Beiträge sparen, in denen einfach nur beleidigt wird.

    MAKE LIFE A RIDE

  • Aha Schlaumeier Mittwoch!
    Schau mal hier: Transport-Sicherung/Verzurren Scrambler
    Baxxter ist in Schweden mit Motorrad!

    Der Daumen runter ist für Deinen ersten Satz, den Du Dir wirklich hättest sparen können.

    Da man auf die Anfrage wegen der Transportsicherung nicht antworten konnte, habe ich das über PN mit Thorsten geregelt.

    Gude der Rheingauner :bier


    Ich sage nicht so und sage nicht so, sonst sagt Ihr nachher, ich hätte so und so gesagt. :pfeifen