Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Tipps fürs Customizing

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ja, die nineT ist optimal fürs Customizing. Wer evtl. auch am Rahmen daran will, sollte die Classic wählen.

    Dennoch sollte sich jeder folgende Fragen stellen:

    1. Ist die nineT das 100% richtige Motorrad für mich?
    Viele unterschätzen wie klein eine 9T ist und man eigentlich einen BMI von 0 braucht um lange Touren durchzustehen.
    Das Geld für das Customizing (vor allem für die Arbeit) bezahlt dir keiner!
    2. Habe ich das nötige Geschick, Werkzeug und den Platz?
    Werkzeug ist Teuer und manchmal bekommt man Teile erst Wochen später wieder zurück, dass kann man nicht an der Straße machen.
    3. Habe ich ein Konzept oder Vorbild?
    Ohne eine Idee ist Customizing ganz schlecht. Wer ohne Konzept ans Werk geht, hat irgendwann einen behangenen Weihnachtsbaum.
    Dafür gibt es viele Beispiele. Man muss immer wissen was man will und ob alles in die gleiche Richtung geht.
    Meinungen sind gut, aber bei Motorrädern gibt es immer 10 Meinungen von 10 Alphatieren. Ergo: Folge nur deinen Weg.
    4. Realisierbarkeit?

    Frage erfahrene Leute (z.B. hier im Forum) ob deine Idee umsetzbar ist? Manchmal scheitern Projekte an Technischen oder Gesetzlichen Gründen.
    5. Finanzielle Mittel?
    Customizing ist nach Racetrainings, die effektivste Methode um Geld zu verbrennen. Gerade Einzelteile verschlingen Unsummen.
    Hier muss man genug Puste haben.

    6. Zeit?
    Planen lieber eine Evolution, statt einer Revolution.



    Die meisten Veränderungen sieht Niemand, nur du. Deshalb sollte das Customizing nur für dich sein. Andere (zu Beindrucken) sollten keine Rolle spielen.
        
    PS: Das alles spiegelt nur meine Erfahrung und Meinung wieder. :geht-klar



  • 1. Beim Racetraining lernt man schnell und sicher Motorrad zu fahren. :cool

    2. Das kauf ich niemandem ab. :egal

    :cool Find what you love and let it kill you. ( Charles Bukowski )


    :klatschen ! FCK NZS !

  • zu 1)

    jezz weis ich endlich das ich das falsche Mopped hab.

    wie kann ich mit 112Kg Kampfgewicht damit nur große, mehrtägige Touren fahren.

    Komplett falsche Wahl getroffen. :lachen

    Gruß, Kai

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • ...
    Dennoch sollte sich jeder folgende Fragen stellen:

    1. Ist die nineT das 100% richtige Motorrad für mich?
    Viele unterschätzen wie klein eine 9T ist und man eigentlich einen BMI von 0 braucht um lange Touren durchzustehen.
    Das Geld für das Customizing (vor allem für die Arbeit) bezahlt dir keiner!


    ...

    Moin Fabian,


    Deiner Listung kann ich weitestgehend zustimmen.


    Insbesondere aber #1 würde ich entgegenhalten wollen, daß die Frage nur dann "so" Sinn gibt, wenn ich NICHTS customizen will/kann.

    Andernfalls mache ich mir das Motorrad passend, so daß es zu 98% für mich stimmt.


    Ich habe nach Probefahrt von 1250GS und 1250R mich bewußt für die Scrambler E4 entschieden, weil das Motorrad meine Emotion ungleich mehr ansprach. Bei der 2ten Probefahrt der Scrambler wußte ich nach dem Begleitton des ersten Gasstoßes: Die wird es!


    Gruß, Michael

  • Aber warum stellt man genau Dir solche Fragen ?Bist Du der Hüter des guten Geschmacks?

    Diese Frage soll echt nicht provozierend sein. Es würde mich nur interessieren, woher du diese Fähigkeit hast.

    Gruß

    Rainer

    BMW R9T
    www.classicbike-raisch.de

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Ich finde es absolut unterhaltsam wenn sich (irgend)wer zur höchsten Instanz des Wissens und des guten Geschmacks aufschwingt.

    Aber bitte weitermachen, fühle mich bestens unterhalten. :freak

  • Uiiiih, diesen Eindruck wollte ich nicht vermitteln.
    Aber es ist doch so, dass man sich Unterhält (Treffs, Tankstellen usw.).
    Und dann kommen oft so Fragen (zuletzt am Sonntag), "wie lange?", "Kosten?", "woher die Idee?", "wie gemacht?" usw.
    Ich dachte das ist völlig Normal, nur hat das Hier nie jemand mal gepostet.

    Rainer Über "guten Geschmack" habe ich mich überhaupt nicht geäußert!

  • ......
    Aber es ist doch so, dass man sich Unterhält (Treffs, Tankstellen usw.).
    Und dann kommen oft so Fragen (zuletzt am Sonntag), "wie lange?", "Kosten?", "woher die Idee?", "wie gemacht?" usw.....


    Für was wurde gefragt?

    Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:


    Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen


    benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm

  • Womit -mit welchem Motorrad- mit welchem umgebauten Motorrad (usw. usw.) ist er hingefahren, dass er nach Kosten und Umbauzeit gefragt wurde.


    War aber jetzt nicht wirklich so schwer. Bin aber immer gerne bereit zu helfen.

    Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:


    Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen


    benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm

Diese Inhalte könnten dich interessieren: