Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

17"! Radsatz für UGS oder Scrambler (oder auch 21" Vorderrad) - ABS Sensorring

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich spiele mit dem Gedanken mir einen 2. Radsatz für meine Scrambler zuzulegen - vielleicht ein 17" Supermoto Satz.


    Hat jemand eine Idee wie das bei der Tieferlegungsvariante von BMW (oder der 21" Variante von Wunderlich?!) mit der Raddrehzahl gelöst ist?


    Gibt es da ABS Sensorringe die eine geringere (bzw. grössere) Anzahl an Impulsen abgeben um die unterschiedlichen Raddrehzahlen auszugleichen oder wird das in der Elektronik konfiguriert?!


    Zumindest für die Scrambler Tieferlegungsversion (gibt es die eigentlich auch von der UGS?!) sollte es doch da was halb serienmässiges geben. Sinbd die ABS - Sensorringe oder Bremsscheiben der Pure und Scrambler denn ünterschiedlich?!


    Dank & Gruß


    MaT5ol

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • ich meine gelesen zu haben dass beim Wunderlich 21" Vorderrad ein ABS Sensorring dabei ist.

    Ich vermute dass BMW den Unterschied 19" oder 17" bei der Scrambler in das ABS codieren können.

    Ob der Sensorring bei Pure und Scrambler gleich sind oder nicht sollte die BMW Teilenummer sagen.

    z.B. bei Leebmann im online Katalog nachschauen

  • Hi Matthias,

    ich hatte ja auf meinem Scrambler mal für 'ne kurze Runde 17+17" Gussräder drauf, um der Hoppelei auf den Grund zu gehen.

    Abgesehen davon, dass die Fuhre damit geschmeidig und erstmals hoppelfrei lief, waren keine weiteren Effekte zu bemerken. Keine Warnmeldung, nix im Fehlerspeicher. Um eventuelle Unterschiede im Ansprechverhalten des ABS aufzuspüren, war die Testfahrt aber zu kurz und zu zahm.

    Einmal editiert, zuletzt von nineT-mile ()

  • Moin,


    darüber ist alles Informative in der BA aufgeführt:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Den 17" Ansatz an der Front hatte ich vor etlicher Zeit für meine Scrambler auch ins Auge gefasst. Leider wollte der TÜV dafür etwas schriftliches vom Hersteller. Die geben aber nichts raus, wril sie allem Anschein nach ihren eigenen Vorgaben lt. BA nicht trauen.


    Ich hab mir dann ganz einfach ein Motorrad mit 17" Vorderrad dazugekauft. In diesem Fall eine Super Duke R 3.0. Das hatte den Vorteil, gleich ein excellentes Fahrwerk mitgeliefert zu bekommen.


    BlackStar

    Einmal editiert, zuletzt von BlackStar ()

  • Es scheint so zu sein wie ich gehofft und vermutete hatte... Kniefall vor Bolles Pure und meiner Scrambler hat das bestätigt, passt auch zu Michaels Beobachtung:

    Die ABS Sensorringe von 17" und 19" sind unterschiedlich und zwar hat der für die 19 einfach mehr Löcher und liefert damit mehr Impulse/ Radumdrehung, bzw. eben gleichviel wie das 17", Rad bei gleicher Wegstreccke.

    ( Radgrössenverhältnis 19/17 = 1.117, ABS- Sensorring Impulse 55/50= 1.1)

    Es muss also nicht umkodiert oder konfiguriert werden... - einfaches Umstecken der Räder reicht wohl - ziemlich genial!

    Der Sensorring für die 21" Variante hat vermutlich schlicht und ergreifend: 55x 1.116=60 Impulse.

    Ich bleib dran, mal sehen was mein TÜVler meint - scheint nämlich ne recht coole & kompetente Socke zu sein!

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Moin,


    ja, unbedingt dranbleiben und kundtun.


    Vielleicht komme ich dann doch noch irgenwann zu den "BMW Kineos", also zu meinem favorisierten Option 719 Classic Radsatz.


    BlackStar

  • Moin,


    ja, unbedingt dranbleiben und kundtun.


    Vielleicht komme ich dann doch noch irgenwann zu den "BMW Kineos", also zu meinem favorisierten Option 719 Classic Radsatz.

    Gibt es die in 19 und 17" und hinten auch in 4,5" Breite für die Scrambler??


    Weiss jemand ob der Tieferlegungssatz für die Scrambler mit konventionellen Speichen in 17" einfach der 'Pure Radsatz ist ( Also für 120 und 180ger Reifen in 3.5 und 5.5") oder ob der hinten auch nur 4.5" hat??

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Weiss jemand ob der Tieferlegungssatz für die Scrambler mit konventionellen Speichen in 17" einfach der 'Pure Radsatz ist ( Also für 120 und 180ger Reifen in 3.5 und 5.5") oder ob der hinten auch nur 4.5" hat??


    Moin,


    wie aus der BA hervorgeht, misst der Radsatz 3,5x17" & 5,5x17".


    Generell ist zu sagen, dass es sich bei der tiefergelegten Scrambler Variante um eine Pure im Scrambleroutfit handelt: Fahrwerk Pure, Auspuff, Lackoptionen, Lenkeraufbau und Sitzbank Scrambler.


    Das Fahrwerk unterscheidet sich neben den bekannt kürzeren Federwegen insbesondere durch die nach oben gekröpfte untere Gabelbrücke. Die der R NineT Scrambler ist bekanntlich gerade ausgeführt.


    BlackStar

  • Die ABS Sensorringe von 17" und 19" sind unterschiedlich und zwar hat der für die 19 einfach mehr Löcher

    Hallo Matthias,

    in den E-Katalogen habe ich immer die gleiche Teilenummer gefunden für die E4 Modelle. Pure und Scrambler haben laut Katalog 48 "Zähne". Hast du die Teilenummern für die unterschiedlichen Sensorringe?


    Bisher habe ich die gleichen Ringe auf beiden Felgen. Meistens funktioniert die Umrüstung von 19" auf 17" problemlos, aber umgekehrt braucht es ca. 5-7 Fahrzyklen damit das System scheinbar sich selbst kalibriert und die ABS/ASR-LED nicht mehr so schnell angeht.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    25. - 26.04.2022 Hockenheim

    21. - 22.05.2022 Mettet

    11. - 12.06.2022 Mettet

    27. - 28.06.2022 Oschersleben

    Einmal editiert, zuletzt von youare ()

  • Hallo Matthias,

    in den E-Katalogen habe ich immer die gleiche Teilenummer gefunden für die E4 Modelle. Pure und Scrambler haben laut Katalog 48 "Zähne". Hast du die Teilenummern für die unterschiedlichen Sensorringe?


    Bisher habe ich die gleichen Ringe auf beiden Felgen. Meistens funktioniert die Umrüstung von 19" auf 17" problemlos, aber umgekehrt braucht es ca. 5-7 Fahrzyklen damit das System scheinbar sich selbst kalibriert und die ABS/ASR-LED nicht mehr so schnell angeht.

    Nein, ich hab einfach schnell gezählt - zwischen zwei Schrauben bei der Pure je 10, bei der Scrambler 11.

    Macht dann 50 für die Pure ( können auch nur 48 sein) und 55 (53-57) für die Scrambler - auf alle Fälle nicht gleich.


    So kann man sich täuschen...

    Die Sensorringe dind doch gleich!

    48 Zähne - funktioniert trotzdem plug & play ( bis jetzt nach kurzer Probefahrt!)

    Bleibt die Frage warum es bei Till ( Eulenspiegel) rückwärts nicht geklappt hat, also nach dem Umbau von 17 auf 19" - er hat nämlich den Qumilch 21" Radsensor verwendet... - hoffe ich bekomme da keine Probleme.

    Sonst alles easy - einfach Umstecken - und das 5.5" HR mit 180ger von der Pure lässt sich bei der Scrambler ( mit Pure Endtopf) auch einfach so ohne Demontage des Endtopfes wechseln.

    3 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • MaT5ol

    Hat den Titel des Themas von „17"! RAdsatz für UGS oder Scrambler (oder auch 21" Vorderrad) - ABS Sensorring“ zu „17"! Radsatz für UGS oder Scrambler (oder auch 21" Vorderrad) - ABS Sensorring“ geändert.
  • Scrambler mit 19 und 17" Radsatz:


    Original:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    17" und 19" Vorderrad:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Nach Umbau mit 17"

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Scrambler Sumo mit TRS! :lachen Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bin gespannt wie sich die Chose fährt...!


    Mal sehen ob ich den vorderen Koti noch ganz hochsetzte und dann hören was der TÜV sagt...! :denk

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Hallo Matthias.

    Rein Optisch finde ich 19 Zoll schöner

    Gruß

    Rainer

    Viel schöner!! :lachen - Das steht außer Frage!!


    Es war einfach die Frage ob und wie es geht und wie es fährt und ich wollte einen 2. Radsatz haben um etwas flexibler zu sein!


    Zusammengefasst: geht und fährt, die Optik ist Geschmacksache (man könnte ja noch einen Pure Gabelstabi - Schutzblechhalter nehmen, dann fällt das kleine Vorderrad nicht so auf!) das Fahrverhalten ist so wie man es erwartet... (wenn man denn etwas erwartet oder Vorstellungen davon hat wie das fahren könnte oder soll...!)

    So wie 21" im Gelände Vorteile haben (und auf der Straße Nachteile - auch wenn das bei Africa Twin un Tenere sowie der neuen Ducati Desert wohl ganz gut funktioniert) - so hat 17" auf der Straße Vorteile, speziell wenn es gut ausgebaut ist!

    Je enger und schlechter der Belag aber ist umso mehr kehrt sich der Vorteil wieder zu einem Nachteil und so wie der 19" bei der Scrambler (und ich finde auch allgemein) harmonischer aussieht (weil Vorder- und Hinterreifen annähernd gleich groß sind) fährt er auf Landstraßen 3. Ordnung auch harmonischer!

    Der 17" ist geiler, wendiger, kippliger, bremst besser aber stellt auch mehr auf. Ist im Allgemeinen finde ich deutlich vordernder zu fahren. Kann man haben, muss man aber nicht! :freak


    Aber ich finde die Optik geil - ist halt mal was anderes - gibt es so meines Wissens nach noch nicht und würde für mein Empfinden auch gut in die r nineT Serie passen, ne r nine T Supermoto! :geht-klar


    BTW:

    die konventionellen 17" Pure Speichen-Felgen wiegen ziemlich genau gleich viel wie die 19" Scrambler Kreuzspeichen.

    (Hinten Pure 12650g zu Scrambler 12000g, vorne P 13250g zu S 13330g; gewogen mit halbwegs vergleichbar angefahrenen Roadtec01 in 120/170 und RoadtecZ8 in 120/180 sowie mit Bremsscheiben und Sensorring. Die Kreuzspeichen sind schon schlauchlos, die konventionellen noch mit Schlauch. Nimmt sich also nach Umbau auf schlauchlos gar nichts mehr bzw. das 17" Vorderrad ist dann sogar ein Pfund leichter!)

    Etwa 25kg der komplette Radsatz mit Bremsscheiben und Reifen, das finde ich durchaus ok, wenn man bedenkt, dass alleine die Reifen etwa die Hälfte davon ausmachen (v5, h7kg) und die ganz außen sitzen! An den Bremsscheiben ist auch nicht viel zu holen (1100g/Stück) bleiben etwa 10kg für die Felgen... - beide zusammen! - Gar nicht mal schlecht und dabei noch schön! Well done BMW! :geht-klar

    2 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Den auf den Felgen aufgezogenen Roadtec01 war nur noch ein kurzes Leben beschieden, Ersatz war schnell bestellt, beim Montieren und dem geplanten obligatorischen Umbau auf schlauchlos fiel auf, dass die Felgen nicht sonderlich rund laufen, also zur Radspannerei zum Zentreiren geschickt, sollten morgen zurück kommen und dann mit neuen Michelins bseohlt (Road&Power5) hoffentlich richtig Spaß machen und dann geht es auch zum TÜV...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: