Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Meinung zu 1000PS Redaktion

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Was haltet ihr eigentlich von 1000PS? Ich persönlich mag die Beiträge sehr gerne und verweile gerne auf ihrem Kanal um alles mögliche anzuschauen.

    Allerdings habe ich hier und da auch das Gefühl, dass sehr oberflächlich und "gleich" über Motorräder geredet wird...


    Wie findet ihr 1000PS?


    Liebe Grüsse,

    Stéphane


    p.s Es geht hier um das Motorradmagazin 1000ps. Ich hätte auch gerne 1000ps am Hinterrrad aber wird nix.....

    SOULFUEL - SEELENTREIBSTOFF :cool

  • Bis auf den doofen Schaaf ist die Truppe ganz brauchbar :thumbup:

    "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht, Gehorsam aber zum Verbrechen"

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.“ Klaus Kinski

  • Ist ne ganz lustige Truppe und vermittelt viel Spaß.

    Ist mir aber oft alles zu leiwand......

    Stimmt, das war es! Oftmals ist einfach alles super leiwand und mörderisch und was auch immer... sie könnten ruhig hier und da 2-3 Gänge runterschalten.

    SOULFUEL - SEELENTREIBSTOFF :cool

  • Der Bericht zur Scrambler war lustig:


    "Die war so Oasch zu foar'n, oba des warn die Reifen"

    "Die Stollenreifen ham a Einlenkverhalten, da weast ohnmächtig"

    Ja, mir gefallen die auch ganz gut, die 1000 PS.


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Einen gewissen Unterhaltungswert haben einige Magazine sicherlich.


    Aber auch genau so sicher wird man keine echte Kritik, geschweige den einen


    Verriss zu lesen bekommen.


    Überall werden beflissentlich die positiven Aspekte entsprechend abgefeiert


    und die Schwächen unter den Teppich gekehrt.


    Früher hab ich gerne mal die Tests oder Vergleiche gelesen.


    Heute ist alles nur noch Einheitsbrei, bei dem maximal noch die technischen


    Eckdaten runtergeleiert werden.


    Einer der wenigen spannenden Schreiber die ich z.Z. noch kenne


    ist Clemens Gleich, der hin und wieder noch für die MO und für Heise schreibt.


    Da kommen dann auch schon mal so coole Artikel wie:


    Mit der kleinen Reiseenduro in die Berge und dann zu Fuß zum Gipfel.


    Ein sehr unterhaltsamer Schreiber, der auch nicht an eigener Meinung und Einschätzung spart.


    Und dabei mit viel Kenntnis quer durch die Mobilitätswelt aufwartet.

    :cool Find what you love and let it kill you. ( Charles Bukowski )


    :klatschen ! FCK NZS !

  • Too much Austria!

    Insbesondere dieses ewige Video-Gequatsche …….

    Diese Videos kann ich mir echt nicht anschauen.


    Da bekomme ich gefühlt nur die Hersteller-Produktinformationen im Dialekt vertont.


    Ist einfach drüber. Dieses Format ist einfach nicht mein Ding. 🤷‍♂️

    Gruß

    Thomas

    Instagram: t1creme21

  • Teils, Teils.

    Technische Tipps, auch zur Fahrtechnik: Durchaus ok.

    Produktvergleiche und -vorstellungen: Naja, zumeist wenigstens unterhaltsam.

    Zonko singt: Zeit zum Abschalten!!

    Leiwand. Blos ned immer.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Manchmal ist der "Schmäh gar zu oarg". Alternativ schaue ich lieber bei MCN rein. Ich liebe den "British Accent" und vor allem die "No Nonsence" Attitude des Kanals.


    VG

    Michael

  • Der KOT ist zu einem anderen, ebenfalls österreichischen Zweiradmagazin, irgendwann ist er mir da auch mal youtubend über den Weg gelaufen.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Wo ist er hin der KOT :0plan

    Zum Motorrad-Magazin (motorrad-magazin.at).


    Mein urpersönlicher Fufzger zu den 1000PS'lern: wenn man selber nur einigermassen etwas vom Fach versteht, merkt man, dass die Kerle primär bezahlte Blender sind (das muss an sich noch nicht schlecht sein).

    Die Präsentation wird zwar über die Jahre zunehmend professioneller/aufwändiger und damit steigt unweigerlich der Unterhaltungswert, aber der Rahmen ist stets der selbe: in einem (mehr oder minder stark ausgeprägten) finanziellen Abhängigkeitsverhältnis stehende Werbeträger leiern den Inhalt der Pressetexte (welche mittlerweile von den PR-Abteilungen der Motorradhersteller ganz gezielt für ebensolche Kanäle fabriziert werden) und Kennzahlen runter; informativer Mehrwert gleich null, von einer kritischen Auseinandersetzung keine Spur - und meiner Meinung nach auch von Fachkompetenz keine Spur. Man kann es ihnen teilweise nicht mal übel nehmen - technisch wirklich "schlechte" bzw. "unfahrbare" Motorräder werden heutzutage gar nicht mehr hergestellt (Aussagen wie "das Motorrad liegt gut/grandios/leiwand auf der Strasse" sind in etwa so aussagekräftig wie die Aussage, dass das Motorrad bei Vollgas mehr Sprit verbraucht wie im Leerlauf ...) und die allermeisten kaufentscheidenden Kriterien unterliegen sowieso subjektiven und individuellen Präferenzen bzw. Einschätzungen, über die man sich zwar den Mund fuselig reden kann, letztenendes jedoch jeder selber auf's Moped sitzen und für sich entscheiden muss, ob das den eigenen Erwartungen entspricht oder nicht.

    Eindrückliches Beispiel der von mir angeprangerten Augenwischerei ist ein Video von Nils, in dem er über eine Viertelstunde lang in schulmeisterlicher Manier über die "richtige" Kurventechnik labert, in nahezu ausnahmslos allen anderen Videos fahren die Kerle aber wie die letzten Henker auf einer Saulinie um die Kurven, dass jedem nur halbwegs lebensbejahenden Verkehrsteilnehmer vor Schreck die Nackenhaare zu Berge stehen müssen. Oder die eingeladenen "Experten", die sich um Kopf und Kragen reden, aber nur wenig Substantielles beizutragen haben (ich glaube mich an ein Video zu erinnern, in dem der grossgewachsene Tätowierte über die Ergonomie auf dem Motorrad referiert und anatomische Begriffe in den Mund nimmt, die er offensichtlich selbst nicht versteht).


    Ich für meinen Teil sehe 1000PS primär als verlängerten Arm der Pressestellen der Motorradhersteller (was meiner Meinung nach mittlerweile auf fast alle Kanäle in diesem Metier zutrifft). Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wer darüber hinwegsehen kann, wird dem einen oder anderen Video bzw. Beitrag auch etwas Unterhaltsames abgewinnen können, was ich ab und zu gerne auch tue.

    Pic or it didn't happen.

  • Ich habe schon einige Motorräder auf Grund der positiven Tests in 1000 PS gekauft.

    Und 3x würde ich von meinen Erwartungen nicht enttäuscht. Allerdings bei Kleinkram.

    Da wären: Fantic 250 Caballero (ich möchte das Krümmergewürm der 500er nicht),

    Enfield 500 Classic (noch in meinem Besitz), sowie die Monkey 125. Der Spass in den

    Videos hat sich auf mich übertragen, und ich durfte den auch ohne Reue genießen.

    Diese „Schneller - Höher - Weiter“ Geschichte geht mir eh mittlerweile ab.

  • Du hast es ziemlich auf den Punkt gebracht. Gut geschrieben :)


    Gruess,

    Stéphane

    SOULFUEL - SEELENTREIBSTOFF :cool

  • MarroniMitTell

    Punktlandung, besser kann man es beschreiben.


    Wenn wirklich gar nichts im TV läuft, kann man sich mit den Videos die Zeit vertreiben. Nicht mehr, nicht weniger.


    Wenn man immer schön nach Spanien eingeladen werden und das Buffet geniessen möchte, wäre eine negative Berichterstattung sicherlich nicht förderlich. Alles leiwand...

  • Amen 🙏. Hätte es nicht besser auf den Punkt bringen können.

  • Ich finde die Videos teilweise recht informativ und unterhaltsam insbesondere wenn die Jahreszeit kaum eigenes fahren zulässt.

    Vielleicht ist es aber auch einfach nur eine Frage der persönlichen Erwartung an solche Videos...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: