Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Michelin Road 6

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • nachdem ich ja bislang den Road 5 gefahren bin und damit sehr zufrieden war habe ich mir ein Set Road 6 bestellt.

    Die alten Road 5 sind ja schliesslich schon ziemlich runter und weisen auch Sägezähne auf

    Bestellt habe ich das Set bei reifenleader.de (sind grade auf dem Weg in meine Werkstatt).

    Sobald die dann drauf sind und ich ab März wieder fahren darf, kann ich ja mal berichten.

    Vielleicht fährt die ja schon jemand, also haut in die Tasten ...

  • Danke, Dir auch.

    Wie würdest Du den Test interpretieren?

    :denk

    „Bevor ich mich darüber aufrege, ist es mir lieber egal.“ (nach einem von mir sehr geschätzten Kollegen)

  • [Pilot 4, RoadSmart IV, RoadAttack 4] Mann, Mann, Mann! Wollte eigentlich jedes Jahr nen neuen Reifen aufziehen und so alle mal durchprobieren. Aber da komm ich ja kaum hinterher mit nur 15Mm pro Jahr bei den vielen Neuerscheinungen! Und alle haben sie mehr Grip, bessere Nässehaftung, mehr Dämpfung, mehr Agilität, besseren Geradeauslauf. Und dann noch die jeweils verbesserte Tiefschneeperformance nicht zu vergessen. :brauen

    Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.

  • Im MOTORRAD Heft 7/2022 ( erscheint am 18.3. ) werden TS Reifen getestet, ich muss dieses Jahr wohl auch wechseln - mal sehen ob ich beim CRA3 bleibe.......


    Gruss


    Kalli

  • heute bei 10 Grad Aussentemperatur meine erste Ausfahrt auf den neuen Reifen.

    Zuvor war ich etwas skeptisch, da ich den zuvor verlinkten Vergleichstest noch im Hinterkopf hatte.

    Der Reifen hat mich aber schon ab den ersten Kilometern absolut überzeugt. Irgendwie passten diese Aussagen aus dem Video nicht auf den Reifen, den ich gerade fuhr. Bei meinen ersten Kilometern mit dem Road 5 war ich damals nicht so zufrieden. Vielleicht musste ich mich damals auch erst noch an den Reifen gewöhnen. Heute, mit dem Road 6 war es das absolute Gegenteil. Ich habe mich ab den ersten Kilometern auf den Reifen absolut wohlgefühlt. Sie vermittelten mir ein unglaublich sicheres Gefühl, ganz egal, ob ich auf kleineren Sträßchen mit schlechterem Strassenbelag oder auf gut asphaltierten kurvigen Strassen unterwegs war. Der Reifen passt anscheinend sehr gut zu meinem Fahrstil und ich fühle mich absolut wohl mit dem Road 6 - darauf kommt es doch an.

    OK, es waren jetzt nur 100km. Hoffen wir, dass das auch so bleibt.

  • Der Test im Motorrad war für mich wenig aussagekräftig,


    sie haben da die GT Versionen getestet - braucht man die für die Ninet ? Deshalb war auch nur der alte CRA 3 von Conti beim Test der CRA 4 war noch nicht verfügbar. Für alle die die verstärkte Karkasse nicht brauchen also nicht soo aussagekräftig.


    Kalli

  • Der Test im Motorrad war für mich wenig aussagekräftig,


    Seh ich genauso. Da wird nur das Prospekt runtergebetet. Immerhin erwähnt er ausdrücklich die einseitigen Testbedingungen.


    Also wenn Reifentests dann mehrere Reifen und mehrere Fahrer/Bikes die durchwechseln damit ein Quervergleich gezogen werden kann. Schon klar dass das aufwändig ist.

    Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.

  • heute bei 10 Grad Aussentemperatur meine erste Ausfahrt auf den neuen Reifen.


    Sie vermittelten mir ein unglaublich sicheres Gefühl, ganz egal, ob ich auf kleineren Sträßchen mit schlechterem Strassenbelag oder auf gut asphaltierten kurvigen Strassen unterwegs war.


    Der Reifen passt anscheinend sehr gut zu meinem Fahrstil und ich fühle mich absolut wohl mit dem Road 6 - darauf kommt es doch an.


    Hört sich gut an !


    Jetzt wär natürlich noch von Interesse wie denn Dein Fahrstil ausschaut, zu dem der Reifen laut Deinen Aussagen so gut passt... :denk

  • Hört sich gut an !


    Jetzt wär natürlich noch von Interesse wie denn Dein Fahrstil ausschaut, zu dem der Reifen laut Deinen Aussagen so gut passt... :denk

    ich bin definitiv kein Blümchenpflücker, aber auch kein Raser. Fahre gerne zügig und gase auch manchmal gerne ordentlich an. Dennoch war mein Radsatz Michelin Road 5 hinten profilmäßig noch ganz ordentlich (abgesehen von den Sägezähnen). Der Vorderreifen war aber nach 6000 km an der Verschleißgrenze

  • Also der aktuelle Test der Tourensportreifen in MOTORRAD sagt mal überhaupt nichts aus. Mit "sind alle gut" fange ich nicht wirklich was an.

    Es hat sich doch über die letzten Jahre abgezeichnet, dass der Wettbewerb der Reifenhersteller zu einem kaum noch differenzierbaren und sehr hohen Qualititätsniveau der Produkte führt. Man kann ja bedauern, dass die Wahl mangels schlechter Reifen nicht leichter geworden ist, aber eigentlich ist das doch eine gute Nachricht. Kann man doch nun ganz locker nach Verfügbarkeit, Preis, optischen Vorlieben beim Profildesign oder der überzeugsten Darstellung des eigenen, allerbesten Reifens in Foren (Aufzählung sicher nicht vollständig) entscheiden. :)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: