Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Keine Angst vor China Schrott

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wer hat schon Zubehör für die nine t aus Fernost bestellt. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Preis-Leistung , Qualität, Lieferzeiten, Rücksendung und Garantieabwicklung gemacht. Welche Zollkosten fallen an. Was sagt Rennleitung oder TÜV dazu?

    Das Thema führt bei klassische Wundermilch und Co KG wahrscheinlich zu Herzrhythmusstörungen. Aber Leute, die etwas Härter für Ihre Kohle leiden müssen, können somit auch für "schmales Geld" das Moped individuell gestalten. :freudensprung

  • Habe mir vor 2 Jahren die “Brustplatte” von AliExpress aus China bestellt. Preis/Leistung hat für mich gepasst. Qualität der Platte ist m.E. in Ordnung. Lieferzeit war bei mir im Vergleich zu anderen Bestellern doch sehr lange, aber letztlich kam das Teil irgendwann an. Bzgl. Retoure oder Zoll bisher keine Erfahrung, ebenso wenig Rennleitung (wobei die Platte hier sicher eher uninteressant für die Kontrollierenden wäre).

    War bisher mein einziges Teil aus China, ergab sich einfach nichts weiter an Bedarf…

  • Habe schon hier und da mal etwas aus China bestellt. Vieles für die Vespa / Honda die ich damals noch hatte. Allerdings nie sicherheitsrelevante Teile sondern eher Zierde wie z.B. Tankdeckel oder Bremsbehälterabdeckungen. Auch ein Kühlerschutz war dabei.

    In der Regel Teile die es bei uns so nicht gab.


    Letztendlich folgendes Fazit:

    Ist immer alles angekommen ( Mal recht flott mal 8 Wochen)

    Mal mit oder ohne Zollgebühren. Für den Vespatankdeckel z.B. musste ich pers. nach Darmstadt zum Zoll. Für die Abdeckungen nicht - Die lagen im Briefkasten.... Nach welchem System sowas entschieden wird - keine Ahnung.


    Qualität war kein Überbrüller aber OK.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Für die nineT noch nichts, aber einen kompletten Satz Sicherungen für meinen Mustang ( und das ist in Vielzahl unterchiedlich ) und Sitzauflagen für die Ledersitze des Golf 1 Cabrios, wegen der vielen Sonne hier.


    Alles ging gut über die Bühne der Preis und die Qualität .......... bestens. Es dauert halt ein bisschen.

    Un saludo, Hans-Jürgen




    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Ich hab schon öfter was aus China bestellt, allerdings nie Bremshebel oder ähnlich, immer nur "Zierteile". Die Qualität war bisher immer gut/sehr gut. Lieferzeit war von 1 bis 8 Wochen schon alles dabei...

    Rücksendung / Garantie sollte man bei Chinabestellungen direkt vergessen, der Rückversand kostet meist enorm viel im Vergleich zu deren Versandkosten (die haben da tolle Tricks auf Lager).

    Zollgebühren ist halt immer Glückssache, bei großen Teilen ist die Gefahr immer höher, dann kommen halt 19% und je nach Warengruppe noch Zollgebühren sowie DHL Gebühren dazu.

  • ..... Aber Leute, die etwas Härter für Ihre Kohle leiden müssen, können somit auch für "schmales Geld" das Moped individuell gestalten. :freudensprung

    Sei doch froh, dass du hier noch für die Kohle leiden kannst. Das Leiden hört dann auf, wenn alle nur noch die Schnäppchen in China bestellen. Ist allerdings fraglich, ob Arbeitslosengeld oder Hartz 4 dann auch durch China gezahlt werden. ;)

  • Ich sehe es wie meine Vorredner. Bei einfachen Teilen, die es in Deutschland oder EU so nicht gibt oder wenn es deutlich günstiger ist, die Teile aber nicht so wichtig, dann bestelle ich auch ruhig mal aus China. Aber man sollte sich immer bewusst sein, dass man quasi keine Garantie oder Rücksendemöglichkeit hat und die Teile im Zweifel nacharbeiten muss, keine Prüfungen haben, Grenzwerte zum Teil stark überschritten werden (z.B. Nickel bei Schmuck) etc. Bei Elektronischen Teilen kann es beim Zoll das Problem geben, dass die erst gar nicht rausgegeben werden, sondern teuer überprüft werden müssen.

    Aber bei simplen Teilen kann der Versand auch China durchaus Sinn machen, besonders wenn es die Teile so in Europa nicht gibt und es nicht weh tut, wenn es doch nicht so passt oder aussieht wie angepriesen.

  • Rücksendung und Garantieabwicklung :ablachen:ablachen:ablachen mit Waren aus China, nicht Dein Ernst, oder?

    klappt einwandfrei. Hab mir das BT Intercom Set dort bestellt. Irgendwann Wackler im Kabel, reklamiert und eigentlich keine Hoffnung gemacht. Haben zwar nochmal nachgefragt und ein Video gewollt, aber dann anstandslos ein komplettes Neugerät zugesendet.

    Man kann also auch Glück haben ;)
    Auf Rücksendung haben sie verzichtet.

    Gruß, Kai

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • klappt einwandfrei. Hab mir das BT Intercom Set dort bestellt. Irgendwann Wackler im Kabel, reklamiert und eigentlich keine Hoffnung gemacht. Haben zwar nochmal nachgefragt und ein Video gewollt, aber dann anstandslos ein komplettes Neugerät zugesendet.

    Man kann also auch Glück haben ;)
    Auf Rücksendung haben sie verzichtet.

    Finde ich erstaunlich! 👍

    Eigentlich kann es dem Verkäufer ja egal sein.

    ...meint der Jo.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


  • ...

    Eigentlich kann es dem Verkäufer ja egal sein.


    ... aber nicht, wenn er auf einen zufriedenen Käufer mit entsprechender positiven Mundpropagande Wert legt.


    Gruß
    Peter :winken

  • ... aber nicht, wenn er auf einen zufriedenen Käufer mit entsprechender positiven Mundpropagande Wert legt.


    Gruß
    Peter :winken

    Ja, theoretisch schon!

    Aber in der Praxis legt offensichtlich auch manch örtlicher Händler wohl kein Wert auf zufriedene Käufer und positive Mundpropaganda oder er denkt nicht drüber nach.

    ...meint der Jo.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


  • Eine R ninet konnte man sich ja auch leisten!


    Anders gesagt, wenn man eine R ninet Zuhause stehen hat, sollte etwas Zubehör aus dem stabilen Vertriebsweg von welchen Fachhändlern auch immer nicht das Problem sein! Oder?


    Neeee, dann wird irgendein Kernschrott aus Schingfeng da dran geschraubt weil es ja so billig war! Unglaublich!


    Nicht falsch verstehen. Mir ist schon klar, das praktisch alle Handys usw. In einer top Qualität aus China kommen.


    „Huch, meine tolle Rolex, die ich mir aus dem letzten Strandurlaub mitgebracht habe, ist letzte Woche einfach stehen geblieben. Komisch!“

    (Nur nebenbei, ich trage keine Uhr!)

    Gruß

    Thomas

    Instagram: t1creme21

  • Ja, theoretisch schon!

    Aber in der Praxis legt offensichtlich auch manch örtlicher Händler wohl kein Wert auf zufriedene Käufer und positive Mundpropaganda oder er denkt nicht drüber nach.

    Wie loyal sind wir Kunden denn??


    Selbst uns ein Händler richtig entgegen kommt, dreht sich der Eine oder Andere trotzdem ganz schnell um und gibt sein Geld an anderer Stelle aus!


    Na, erwischt??

    Gruß

    Thomas

    Instagram: t1creme21

  • Na, erwischt??

    Da ich seit über 30 Jahren im Einzelhandel tätig bin, kenne ich beide Seiten, keine Sorge! ;)

    Ich freue mich allerdings, dass auch mal jemand Partei für die Händler ergreift. 👍

    Dennoch gibt es immer noch genügend Negativbeispiele bei den Händlern.

    ...meint der Jo.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


  • Nur wenn der China Kram sichtlich der Gleiche ist, der von hiesigen Distributoren für ein Vielfaches

    angeboten wird, sehe ich schon ein Argument für die Direktbestellung.

    War zum Beispiel beim Auspuffhalter (nach Entfall Soziusrahmen) so.

  • Habe immer wirklich gute Erfahrungen mit allem möglichem aus Fernost gemacht. Egal ob Motorradbezogen oder andere Dinge.

    Man braucht halt den richtigen Riecher und auch Geduld bei den Lieferzeiten. Nach einer gewissen Zeit kennt man sich ziemlich gut aus und weis genau was man so erwarten kann.


    Meine Erfahrung (bei weit über 200 Bestellungen in den letzten Jahren) zeigt, dass es sich dort ähnlich wie bei uns verhält - teure Dinge sind in der Regel auch qualitativ hochwertiger, nur halt auf einem anderen level als bei uns.. so kann es sich durchaus lohnen ein gewisses Teil für 30Euro anstelle von 5Euro zu bestellen. Die unterschiede können dann manchmal enorm sein.. wie bei mehreren hundert Euros unterschied hierzulande.


    Zu guter letzt muss man auch noch erwähnen dass es auf aliexpress und co. durchaus auch Originalware zu deutlich günstigeren preisen gibt. So habe ich zb. gerade letztens ein Originales neues SW Motech Windschild inkl. Originalanleitung/Verpackung usw. für 50 anstelle vom 136 Schweizer Franken erworben - fragt mich nicht wie das dann genau funktioniert aber es ist durchaus möglich und war nicht das erste mal!

    SOULFUEL - SEELENTREIBSTOFF :cool

  • Wir Alle leben vom Gewinn, von den Steuern die wir zahlen, aber auch einnehmen.

    Einfach von der Kohle, die am Ende übrig bleibt.


    Ok, es gibt ein paar Jobs, da erkennt man dies nicht gleich, dass das Geld irgendwie herein kommen muss. Zauberei vielleicht!


    Aber, wir Alle haben eine R nineT und irgendwie sind Dinger ja auch von „zuviel“ Geld bezahlt worden! 😄😝


    Wie gesagt, kann Jeder machen, wie Er will.


    (Bin auch im Einzelhandel beschäftigt!)

    Gruß

    Thomas

    Instagram: t1creme21

  • Bin auch kein China-Schrott Fan. Wenn aber gewisse Händler den Schrott von China bestellen und es uns für ein vielfaches verkaufen, schiessen sich diese auf länger ins eigene Bein. Von diesen Händlern gibt es leider immer mehr.

    Gruss Thomas

Diese Inhalte könnten dich interessieren: