Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Undichtigkeit zwischen Zylinder und Krümmer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebes Forum,


    Seit ein paar Wochen bin ich nun schon stiller Leser im Forum und mittlerweile selbst Besitzer einer R NineT.

    Diese wurde mir am Samstag in meiner Abwesenheit geliefert und ich bin am Abend gleich zur Garage um zu liebäugeln.

    Wollte es mir nicht nehmen lassen das erste anlassen auf Video festzuhalten und gleich traf mich der Schock als ich sah dass ich auf der linken Seite scheinbar Abgas entweicht.

    Das verdampfen von Rückständen jeglicher Art schloss ich aus da sich so schnell garkeine Temperatur hierzu entwickeln kann, oder?

    Hierzu habe ich noch das Video hochgeladen damit man sich selbst ein Bild davon machen kann..

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Außerdem habe ich auf der rechten Seite rostige Ablagerung entdeckt.

    Habe ich ein Montagsrad gekauft? EZ 02/21 mit etwa 2700Km Laufleistung.


    Heute habe ich das gute Stück bei Tageslicht aus der Garage geholt und nochmal angelassen und ich konnte nichts sehen.

    Da ich meine Fahrerlaubnis noch nicht besitze und in dem Bezug Motorrad grün hinter den Ohren bin, würde ich mich über Meinungen hierzu erfreuen bevor ich den Händler kontaktiere.


    Herzlichen Dank vorab

    Grüße vom Niederrhein

  • Das verdampfen von Rückständen jeglicher Art schloss ich aus da sich so schnell garkeine Temperatur hierzu entwickeln kann, oder?

    Doch, dort wird es ziemlich schnell heiß genug, um etwaige Rückstände zum verdampfen zu bringen. Zumal es ja offensichtlich eine E5 ist,

    die nach dem Kaltstart vergleichsweise hochtourig läuft, um den Kat schnell auf Temperatur zu bringen. Ansonsten liegt Micha wohl richtig. Scheint mir aber nichts zu sein, was nicht mit einer gründlichen Wäsche und etwas WD 40 oder Balistol zu beseitigen wäre.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • So sieht es bei mir auch schonmal aus, wenn ich den Auspuff und sonstige Teile mit WD 40 zum glänzen gebracht habe, beim Kart zum Beispiel 👍

  • Hallo simon,


    Herzlich willkommen.

    Mach dich nicht verrückt. Sieht aus als wurde die Gute „aufbereitet“, sprich gewaschen und ein wenig eingesprüht. Diese Rückstände werden verraucht sein. Jetzt läuft sie ja sauber, ohne Rauch.

    Wenn das Bike dann am Seitenständer steht bleibt das Wasser mit Reinigungsmitteln in den Rohren und es kann Flugrost entstehen.

    WD 40 ist sicher ein guter Tipp um es wieder ordentlich zu bekommen.


    Viel Spaß mit der ninet.

  • Kann mich allem nur anschließen. Das scheint harmlos zu sein und sollte Deine Vorfreude nicht trüben. Wenn Du fahren darfst, dann warte einen trockenen Tag ab, geh das Motorrad waschen und fahr es danach gründlich trocken. Dann kann man gut beurteilen, ob und wo es noch Flugrost oder andere Stellen gibt, die Du vielleicht extra pflegen willst. Glückwunsch zu nineT - gute Wahl!!

  • Glückwunsch zum Moped. Gute Wahl. Kleine Anmerkung zu Northernlight seinem Beitrag. Er schreibt es genau richtig. Da ich aber nicht zum trocknen fahre, sondern nach der Tour wasche, bin ich immer wieder erstaunt wieviel Wasser und Reinigungsmittel !!!!!!!! in den Ecken bleibt, wenn sie auf dem Seitenständer steht.

    Aus diesem Grunde benutze ich einen kleinen Kompressor und blase sie trocken. Hilft super.


    Gruß aus dem Bergischen

  • Also wenn es bei jedem Start so qualmt, passt es auf keinen Fall.

    Ich zitiere mal aus seinem Post.

    Heute habe ich das gute Stück bei Tageslicht aus der Garage geholt und nochmal angelassen und ich konnte nichts sehen.

    Ob er wohl damit meinte, es hat nicht mehr gequalmt. :denk

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Danke für die zahlreichen und zügigen Antworten. Das beruhigt mich ungemein!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: