Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Calimoto-Umfrage zur finanz.Beteiligung am C02 Ausstoß durch Motorradfahren

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Gilt das mit diesem modernen Ablasshandel dann auch für Wohnmobile, zum Skifahren fahren, zum Wandern fahren usw. da kommt man ja vom Hundertsten in Tausendste.

    Gruß aus Füssen

  • Hallo!

    Wir sind doch alle umweltbewuß!

    5-6 Liter auf 100 km sind mit einem SUV oder einem Wohnmobil eher schwer zu erreichen.

    Außerdem beanspruchen wir wenig -Park-platz.

    Sicher fahren wir auch zum Vergnügen.

    Mit meinem Auto fahre ich aber auch nicht nur, um die Welt zu retten!

    Man schaue nur mal in den Harz, wo letztes Wochenende keine Parkplätze mehr frei waren, weil ein bisschen Schnee lag.

    Motorradfahrer werden wohl nicht so viele dort gewesen sein.

    Bis dann

    Dieter

  • Ich würde sagen, wer zum Spaß durch die Gegend fährt, muss das mit sich vereinbart haben, eine Umweltsau zu sein. Ich bin an der Stelle Egoist, ist wohl so 🤷🏻‍♂️

    Ich hab nicht mal ei schlechtes Gewissen dabei. Da hat es ganz viele Hobbys die bei genauerer Betrachtung nicht besser sind.

    Den Hype auf Auto und Motorradfahrer als die Umweltsünder zu betitteln geht mir langsam auf den Sack.

    Gruss Thomas

  • Der Verbrauch von fossiler Energie muss und wird teurer werden. Das ist korrekt so und ich bezahle das z.B. an der Tankstelle. Daher habe ich kein schlechtes Gewissen und brauche auch keine Art von Ablasshandel um mit mir bei jeder Mopedfahrt im Reinen zu sein.


    Auf der anderen Seite werden sich die Marketingstrategen bei Calimoto dabei sicher was gedacht haben. Ich bin wie meine Vorredner hier nur wohl nicht die Zielgruppe. Ist doch schön das Sie es anbieten, für die sich dann besser fühlen. Ein lukratives Geschäftsmodell ist Greenwashing im allgemeinen für die entsprechenden Organisationen und Zertifizier auf alle Fälle.

    Always keep the rubber side down :rocker

  • Also erst einmal war es nur eine Umfrage von Calimoto, mehr nicht. Viele Unternehmen wollen bzw müssen auf Nachhaltigkeit schauen.

    Von deren Webseite:

    Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

    Wer weiß, vielleicht spielt das auch mit rein.

    Schauen wir mal, was die daraus machen...

    Viele Grüße vom

    Boxerix 👋

  • Motorradfahren zum Hobby ist schlichtweg sinnlose Verbrennung fossiler Energie und Freisetzung von CO2. Dessen sind wir uns bewusst.


    Es macht uns Spass und tut uns gut (Kopf lüften etc), aber den schwarzen Peter des Umweltverpester haben wir in der Hand. Dessen sind wir uns auch bewusst.


    Calimoto überlegt sich nun, dem Zeitgeist entsprechend, den Gutmenschen unter uns die Beichte zu ermöglichen. OK, dem können sie sich wohl nicht verwehren.


    Die Premiumabbonenten haben jetzt die Möglichkeit bekommen, den Ansatz von Calimoto zu bewerten und davon habe ich eindeutig Gebrauch gemacht. Mal sehen was jetzt kommt.


    Wenn es eine optionale und abschaltbare Funktion bleibt, gut und nett. Wenn nicht, beende ich wahrscheinlich mein Premiumabo.


    Abgesehen davon ist Calimoto für mich das beste Planungstool, weil es Abschnitte individuell planen kann (AB, Landstrasse, kurvig, sehr kurvig)

    Wäre schade, wenn sie es jetzt durch einen grünen Anstrich verhunzen würden.


    Beim Datentracing habe ich leider quasi aufgegeben, weil man überall getracked wird (Handy, Notruffunktion Auto, Zugangsbadges, IT privat & Firma, usw) Man kann es vielleicht eindämmen aber wohl nicht mehr verhindern. Ist leider so. :0plan

  • Von Calimoto habe ich noch nie gehört. Nutze OSMand, Karten und Roadbook. Mein Auto hat keine SIM, extra darum so ein Bj. angeschafft.

    Smartphone kann man auch ausschalten. Dann "sieht" mich niemand, wenn ich nicht will.

    In ca. 10 Jahren wird aber auch das vemutlich nicht mehr gehen. Na dann.

  • Und niemand spricht über Motorboote, Yachten, Oldtimer, Trecker und Motorflugsportler etc. Wir Biker sind eben näher dran. Da kann man schneller mal verbal draufprügeln und wir müssen uns von gelangweilten App-Entwicklern die Welt erklären lassen, Schmeiß weg die Schrott-App und nutze ein herkömmliches Navi. Die tracken noch nix.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: