Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Biete meinen Dainese Lederkombi Gr. 48

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen

    Ich verkaufe meinen Dainese Lederkombi bei E-Bay Kleinanzeigen

    Anzeigen Nr 1970941776

    Forums Mitglieder bekommen natürlich Rabatt

    Grüße Christoph

  • Kennt sich jemand aus

    Hat mir jemand aus London sms geschickt, will mein Kombi kaufenund will im

    Voraus über Paypal zahlen…. Er schreibt irgendwas von Zone 2 keine MWst kein Zoll

    Er meint Lieferung Max 50 Euro

    Was haltet ihr davon??? Fake oder realistisch🤔

  • Und lautet die Vorwahl des Absenders +44 ?

    Schreib' dem angeblichen Interessenten doch mal, dass Du rein zufällig über Silvester und Neujahr London gebucht hast. Erzähl ihm, Du könntest das Ding sogar selbst vorbeibringen.

    Falls es dann überhaupt eine Rückmeldung gibt, was glaubst Du, wie wird die aussehen?

    FYTH

  • Kennt sich jemand aus

    Hat mir jemand aus London sms geschickt, will mein Kombi kaufenund will im

    Voraus über Paypal zahlen…. Er schreibt irgendwas von Zone 2 keine MWst kein Zoll

    Er meint Lieferung Max 50 Euro

    Was haltet ihr davon??? Fake oder realistisch🤔

    Wenn er im Voraus per PayPal zahlt, also nicht "an Freunde" sondern regulär hast du doch kein Risiko.

    Schickst mit Sendungsverfolgung (geht eh nicht anders) machst zur Sicherheit noch Fotos beim Packen.

    Die Mühe mit dem Auslandversand hast du natürlich. Mit etwas Fingerspitzengefühl bei der weiteren Kommunikation sollte sich die Seriösität feststellen lassen.

  • Falls es dann überhaupt eine Rückmeldung gibt, was glaubst Du, wie wird die aussehen?

    Ich glaub, der Käufer freut sich mächtig, dass er die Versandkosten sparen kann :freak



    Finger weg!

    Er zahlt via Paypal Käuferschutz.

    Du schickst die Ware.

    Er behauptet dann die Ware ist nicht angekommen ( wie das dort mit Einlieferbeleg ist weis ich nicht) oder dass die Ware mangelhaft bzw. defekt ist und wendet sich an Paypal zur Rückforderung seiner Zahlung.

    Er bekommt seine Kohle von Paypal zurück und hat Deine Kombi zum Weiterverkauf.

    Paypal holt sich von Dir das Geld zurück.

    Kombi weg, Kohle weg :0plan




    Das in GB dann behördlich zu verfolgen….

    Mein Dank geht an alle, die zum Thema nichts zu sagen hatten

    und trotzdem geschwiegen haben...

  • Wenn er im Voraus per PayPal zahlt, also nicht "an Freunde" sondern regulär hast du doch kein Risiko.

    Ich meine gehört zu haben dass PayPal zwar einen Käuferschutz, aber keinen Verkäuferschutz bietet.

    Wenn er von einem gehackten PayPal Konto zahlt, und der echte PayPal Kunde das Geld zurück verlangt dann gehst du als Verkäufer leer aus.

    EDIT ... er braucht also noch nicht mal das PayPal Konto eines anderen zu hacken ...

  • Ein Risiko mit gehacktem Konto hast du immer, egal ob der Kaufpartner in D oder im Ausland sitzt.

    Stimmt natürlich, als Verkäufer ist "An Freunde" generell noch sicherer. Trotzdem würde ich in so einem zweifelhaften Fall die offizielle Zahlung wählen. Ich gehe dann von einer besseren Risikoabwägung von Paypal selber aus. Die Gebühr sollte der Käufer zahlen.

    Ein gehacktes Konto hat ja nichts mit Käuferschutz zu tun, dann geht es um Betrug. Bei einer Zahlung an Freunde wird das wohl weder PayPal noch die Justiz jucken.


    Ich habe selber schon oft ins Ausland verkauft und auch gekauft. Bis jetzt ohne Probleme. Aber vorsichtig muss man natürlich sein, oder es im Zweifelsfall besser lassen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Heinrich ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: