Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Unterschied Öhlins BM 489 zu BM 652

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Öhlins BM 489 und Öhlins BM 652 haben laut Hersteller Webseite beide den gleichen Typecode S46DR1L (Einrohr-Dämpfer, 46mm Kolbendurchmesser, Gasdruck-Monorohr-Dämpfer mit im Gehäuse integriertem Reservoir, Zugstufenversteller, Einstellbare Länge).


    Wo also liegt der Unterschied? Ist es wirklich nur die Farbe? Die Preisdifferenz beträgt immerhin ca 90€

    • Hilfreich

    Hallo Günter. Ja ist nur die Farbe, Schwarz ist teurer bei Öhlins

    Hier die Links:

    Öhlins BM.489 Black Line Stoßdämpfer
    Der perfekte Mittelklasse Dämpfer von ÖHLINS zu einem wirklich tollen Preis in komplett Schwarz. Es handelte sich um ein Federbein mit hochwertiger…
    www.classicbike-raisch.de


    Öhlins BM.641 Stoßdämpfer
    Der perfekte Mittelklasse Dämpfer von ÖHLINS zu einem wirklich tollen Preis. Es handelte sich um ein Federbein mit hochwertiger…
    www.classicbike-raisch.de


    Sind beide ab Lager lieferbar. Feder wird entsprechend deines Gewichts eingebaut


    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hmmm, ist ja etwas merkwürdig, dass die Farbe tatsächlich in die Ziffern Bezeichnung eingeht?

    Gibt es nicht beide in beiden Farben??!!


    Für mich stellt sich das so dar, dass das eine für Classic, Pure und Racer ist (orig. 370mm) mit 368mm +10mm/-2mm

    und das andere eher für die Scrambler und UGS (orig 375mm) mit 374mm.


    Geht zwar auch übergreifend, aber beim 489 musst du ja bereits 7 der 10mm Höhenverstellung verbraten um auf die Serienlänge zu kommen, - da ist dann nicht mehr viel mit Höherlegen nämlich nur noch reale 3mm (was sich aber geil besser fährt!)

    Das 652 sollte immerhin auf 384mm kommen, also reale + 9mm.


    Etwas merkwürdig finde ich aber auch, dass es die Federbeine nicht a priori in unterschiedlichen Längen gibt, aber gibt es ja auch vielleicht, oder es steckt eben doch in den Nummern...


    Ruf doch mal Rainer an, der sollte es ja wissen...

  • Das BM 489 ist 2mm kürzer als das Originalfederbein, kann aber um 12mm verlängert werden. Mit maximaler Verlängerung also 10mm länger als das Original. Beim BM 652 sollte das genau so sein.

    Zumindest habe ich das so verstanden :denk

  • Das BM 489 ist 2mm kürzer als das Originalfederbein, kann aber um 12mm verlängert werden. Mit maximaler Verlängerung also 10mm länger als das Original. Beim BM 652 sollte das genau so sein.

    Zumindest habe ich das so verstanden :denk

    Naja, wenn man deinen Öhlins Link zum BM489 nimmt, kann man es um -2mm + 10mm verstellen, also um 12mm von der kürzesten Stellung (368-2=366) bis auf 368+10=378 und damit dann 8mm über Serienlänge.

    Damit kommt das Mopped am Hinterrad etwa 2,5cm höher was nett ist aber glaub mir das ist noch nicht sonderlich viel!


    Technische Daten

    Länge:368mm +10mm /-2 mm
    Hub:47 mm
    Rate N/mm:160 N/mm
    Position:Hinten
    Feder:21102-64
    Feder-Serie:21102
    Einbaulänge min/max:366mm / 378mm
    Verpackungseinheit:Einzeln
  • Auf der Öhlins Webseite wird für die "R nineT Pure" unter anderem das BM 491 (mit ABE) angeboten.

    Das ist eine um 6mm längere Version des BM 489 und hat anstelle der 160N/mm Feder eine mit 140N/mm eingebaut.


    Damit käme die nineT noch etwas höher als mit dem BM 489.


    Rainer: Ihr bietet das BM 491 nur für UGS und Scrambler an. Paßt das nicht zur Pure?

  • Feder wird entsprechend deines Gewichts eingebaut


    Gruß

    Rainer

    hallo Rainer, welche Federrate wird bei 83kg Fahrergewicht empfohlen?


    hab zwar "nur" ein Wilbers mit ner 130er Federrate, finde es aber ein bisschen zu hart (für mich), mit Urlaubsgepäck, Werzeug, Zelt und Schlafsack federt das Beinchen einigermassen zufriedenstellend

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Hallo Helmut. Für 83 KG Fahrergewicht empfehlen wir eine 140 iger Feder. Eventuell musst du deins mal korrekt einstellen


    Gruß

    Rainer

    BMW R9T
    www.classicbike-raisch.de

    CLASSICBIKE RAISCH

Diese Inhalte könnten dich interessieren: