Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

R nine T Frästeil Pakete

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Zusammen,


    ich habe mich erst gestern hier im Forum angemeldet. Ich fahre aktuell noch eine Kawa Z900RS und möchte mir in Kürze eine R nine T Classic zulegen. Die Konfiguration steht schon fest. Die Probefahrt habe ich auch schon gemacht. Es hat alles gepasst. Am Besten hat mir die Farbkombi Nachtschwarz uni matt/ Aluminium matt gefallen. Dazu kommen die 719 Klassik Speichenräder. Ich glaube, daß die Sportfelgen nicht so richtig zu der Maschine passen. Leider gab es beim Freundlichen keine einzige R nine T im Ausstellraum mit Frästeilpaketen. Angeblich werden sie kaum bestellt, da zu teuer. Es gibt zwei Varianten: alu und schwarz. Ich bin mir nicht sicher welche Variante zu meiner Farbkombi besser passt. Ich weiß, daß die Geschmäcke unterschiedlich sind und jeder selbst entscheiden muss was ihm persönlich gefällt. Nichtdestotrotz würde ich gerne fragen, ob jemand vor der gleichen Frage stand und welche Entscheidung er schlussendlich getroffen hat?


    Vielen Dank im Voraus für Euer Feedback!


    Alex

  • Denke auch Shadow passt zu deiner Farbwahl perfekt … hab meine in 719 Alu gekauft und Classic dazu genommen - passt perfekt zu dem Alu-Look des Bikes aber deinem Farbwunsch würde ich definitiv Shadow nehmen 😃👍🏻


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • willkommen im Forum.


    Mir persönlich gefallen die Frästeile nicht besser als der Standard.

    Farblich sehen die dunklen aber besser aus an einer Schwarz/Weissen Maschine.

    Die silbernen würde ich nur für ganz weisse oder silberne Maschinen in Betracht ziehen.

    Wie so vieles ist das reine Geschmacksache.

  • Guten Morgen Zusammen,


    Vielen Dank fürs herzliche Wilkommen und viele Antworten!


    Smu's Bike schaut super aus. Da passen die Alufrästeile super. Sieht wirklich sehr schick aus!


    Helmut's Bike sieht fast wie meine Wunschkonfiguartion aus. Ich freue mich darauf :)!! Auch die Sportfelge passt super. Jetzt muss ich mir wirklich überlegen, ob ich die Konfiguartion doch nicht auf Sportfelge ändere. Ich bin kein großer Freund von Speichenfelgen, aber sie passen nun historisch gesehen zu einem Heritage oder Klassikbike. Das war eher eine rationale als Geschmacksentscheidung. Ich hatte vor ein Paar Jahren eine T120 als Ace Edition in mattblack. Und meine Z900RS ist auch in matt olive/ schwarz (ein Foto habe ich angehängt). Ich wollte diesmal ein Bisschen mehr Farbe bzw. Akzente haben. Aber der Grat zwischen Farbe und zu viel Farbe ist sehr schmal. Weniger ist manchmal mehr. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Klassikpakete in Alufarbe doch nicht zu viel Kontrast zu rot/schwarz darstellen. Hatte die Spiegel und den Lenker immer in schwarz und habe mich auf Alu gefreut :), weil es einfach etwas anderes ist.


    Eigentlich war ich mit Z900RS sehr zufrieden. Was mich zum Verkauf nach nur 2 Jahren geführt hat? Z900RS fährt sich wirklich super und hat in den ersten 2 Jahre nie Probleme gemacht. Mich hat aber nach 2 Jahren gestört wie lieblos die Japaner doch Motorräder bauen. Superqualität bei Null Ahnung von sauber Kabelverlegen, viel Plastik und wenig Customization Möglichkeiten. Ich bin ein Ingenieur und der Boxer hat mich an die wahre Technik erinnert. Er lebt und bebt und das macht einfach Spass. Klar, R nine T ist kein Unikat aber auch keine Stangenware wie die japanischen Motorräder, die sich wirklich super fahren und qualitativ sehr zuverlässig sind.


    Eigentlich wollte ich am Samstag den Kaufvertrag unterschreiben. Ich gehe am Samstag noch Mal zum Freundlichen und schaue mir die Bikes noch Mal an. Vielelicht steht da noch ein Kundenmotorrad rum.


    dino74. Vielen Dank für die Fotos!! In schwarz sehen Teile auch sehr gut aus.


    Nochmals vielen herzlichen Dank für die Fotos und Tips!


    Liebe Grüße


    Alex

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Ich habe mich auch für die Shadow-Variante entschieden, ebenso für die Gussfelgen, ist halt Geschmackssache. Bei dem rein alu-farbenen Tank könnte ich mir auch die Classic-Variante vorstellen

    Aber dein shadow scheint mir jetzt dunkler zu sein als meine. Habe bisher gedacht, dass es die classic, shado (wie meine) und eine schwarz gold Variante gibt.

  • und eine schwarz gold Variante gibt.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ¡ Ist aber ein 2020er Modell !

    Un saludo, Hans-Jürgen




    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Serienmässig hat mattblack/ Alu die Anbauteile in grau und das gefällt mir recht gut. Meine Idee war die grauen Teile gegen gefräste Aluteile in fast gleicher Farbe zu ersetzen. Ich bin mir nicht sicher, ob Alu viel heller ist als die grauen Serienteile und am Ende doch etwas auffälig wirken. Die Serienspiegel sind dagegen schwarz und ich habe keine Ahnung wie die gefrästen Aluspiegel in Alufarbe am Lenker am Ende wirken.

  • Das saubere Verlegen von Kabeln ist aber auch bei BMW nicht gerade eine Kernkompetenz, es sei denn, man steht auf lustig verteilte Kabelbinder als Designelement. Eine löbliche Ausnahme ist die R18, vielleicht gab es da Nachhilfe von Triumph :) . Ansonsten ist es vielleicht nicht ganz fair, man könnte auch sagen "ziemlich platt", aus den Erfahrungen mit einem Motorrad "die Japaner" in einen Topf zu werfen. Zumal es da durchaus Beispiele piekfein gemachter Maschinen gibt und unter den Serienherstellern z.B. Honda immer wieder als Benchmark bei diesem Thema genannt wird.

  • Clemens, Du hast nicht Unrecht. Sicherlich gibt es bei den Japanern auch schöne Modelle. Ich sprach aber von Mainstream Modellen, die sich zwar super fahren lassen, aber optisch nicht punkten können. z. B. MT09, bei der hat der Designer anscheinend den Job gekündigt als er dabei war Front zu gestalten. Ich sage auch nicht generell, daß BMW die besten Motorräder baut. Ich hatte eine Triumph T120 Ace, die wirklich super sauber verarbeitet war. Einen Vergleich dazu (von der Verarbeitung, Materialien, usw. her) könnte ich bei den Japanern nicht finden. Honda mag als Benchmark bei der Qualität genannt werden, nur haben die Honda Modelle mir nie gafallen. Ich sprach von der Optik, Haptik/ verbaute Materialien und nicht von der Qualität generell. Ich fahre seit 25 Jahren nur BMW's (als Privatauto) und weiß sehr wohl, daß die BMW Qualität stark nachgelassen hat. Es liegt daran, daß alle Modelle inzwischen alle 3-4 Jahre überearbeitet werden, keine Zeit zum Testen + Spardrang. R18, Rocket 3 wäre eine Referenz für mich was die Wertigkeit betrifft. Nur kann ich nichts mit einer 340+ kg Maschine anfangen. Also, muss man Kompromisse machen :) ... R nine T.

  • ... Jetzt muss ich mir wirklich überlegen, ob ich die Konfiguartion doch nicht auf Sportfelge ändere. Ich bin kein großer Freund von Speichenfelgen, aber sie passen nun historisch gesehen zu einem Heritage oder Klassikbike...


    Liebe Grüße


    Alex

    Moin,


    ein Heritage- oder Klassikbike hat in meinen Augen immer auch eine klassische Telegabel.


    Da Du mit der Upside Down Gabel schon ein Stück "moderne Technik" im Moped hast, stellen die Sportfelgen in meinen Augen die stimmigere Radvariante dar.


    BlackStar

  • Da Du mit der Upside Down Gabel schon ein Stück "moderne Technik" im Moped hast, stellen die Sportfelgen in meinen Augen die stimmigere Radvariante dar.

    Danke BlackStar! Das wird wahrscheinlich meine erste Änderung werden. Ich habe leider beide Felgen nicht live gesehen.

  • Ich hatte vor ein Paar Jahren eine T120 als Ace Edition in mattblack. Und meine Z900RS ist auch in matt olive/ schwarz (ein Foto habe ich angehängt). Ich wollte diesmal ein Bisschen mehr Farbe bzw. Akzente haben. Aber der Grat zwischen Farbe und zu viel Farbe ist sehr schmal. Weniger ist manchmal mehr. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Klassikpakete in Alufarbe doch nicht zu viel Kontrast zu rot/schwarz darstellen. Hatte die Spiegel und den Lenker immer in schwarz und habe mich auf Alu gefreut :), weil es einfach etwas anderes ist.



    Alex

    Bei den Farben bin ich komplett bei dir, und muss dazu sagen, dass ich meinen anhand Fotos nie gekauft hätte. Wollte eigentlich einen mit Alutank und sichtbarer Schweißnaht mit dem shadow Frästeilepaket und schlauchlosen Felgen. Aber dann stand ich daneben und wollte nur noch den haben. :D

    Was ich allerdings bei BMW noch vermisse, ist die Individuallackierung wie bei den Autos. Ich hätte gerne zB einen golfgelben Tank mit schwarzen Streifen.

  • Es ist wirklich blöd, wenn man nicht alle Teile am Motorrad gleich live ansehen darf. Erst dann sieht man, ob die Konfiguration wirklich harmonisch ist. Ich stimme aber zu ... Sportfelge sieht bei der Farbkombi wesentlich besser aus!


    Es bleiben nur noch die Pakete. Ich hätte gerne Alufarbene Spiegel und keine schwarzen, habe aber Bedenken, daß sie am Ende einfach too much Kontrast darstellen.

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Das wäre meine aktuelle Konfiguation. Etwas mehr Alu als schwarz. Freue mich auf Eure Meinungen, auch, wenn diese direkt und ungeschönt sind :). Die Entscheidung muss ich am Ende selbst treffen, aber Eure Meinungen wären wirklich hilfreich.

  • Also ich habe „deine“ mal beim Händler mit beiden Shadow Paketen gesehen, schaut wirklich Bombe aus! Ich selber kann nur nix mit den Lenkerendenspiegeln anfangen - gefallen mir generell einfach nicht…


    Ansonsten hab ich mir mittlerweile aber die Handhebel und die entsprechenden Abdeckungen ausm Shadow Paket geholt und werde, sofern nächsten Sommer Geld übrig ist, auch noch die entsprechende Fußrastenanlage holen …. Hätte rückwirkend betrachtet gleich dieses Frästeilepaket dazu nehmen sollen, weil es jetzt deutlich teurer wird…


    Hab mich beiden Hebeln und Co. aber bewusst gegen das Classic-Paket entschieden, weils mir zu viel werden würde wenn obenrum auch noch alles in Alu glänzt….und auch wenn ich mit den Lenkerendenspiegeln nix anfangen kann, finde ich schon, dass sie qualitativ top und wertig gearbeitet sind….


    Ich würde an deiner Stelle aber bei komplett Shadow bleiben, denke dass passt einfach besser und sieht generell sportlicher - zu der Lackierung passend - aus 😊 …

Diese Inhalte könnten dich interessieren: