Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

mdecoder.com

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    hat schon jemand seine BMW - Historie darüber abgerufen? Die erste Seite, kostenfrei, ergibt nur allgemeine Daten über das Moped.

    Für knapp 7€ wird die Werkstatthistorie angeboten.

    Funktioniert das oder gibt es eine Klanke ( Falle) ?


    Vorab ein Danke für eure Infos.


    Gruß Peter :rocker

  • Da ich mit meinem "Freundlichen" gar kein so freundliches Verhältnis habe, fand ich den Link hilfreich ud habe die knapp 7.- € investiert.


    Leider eine komplette Luftnummer: Mein 2018er Scrambler war 2019 zur Einfahr- und 2020 zur 10.000er Inspektion in der Niederlassung, bekam dazwischen erst einen neuen Vorderreifen, dann neue Kreuzspeichenfelgen und die Motorsteuerung wurde einige Monate nach der 10.000er gecheckt. Es gibt also definitiv schon etwas Historie - nicht in irgendeiner Schrauberbude, sondern in der Werksniederlassung.


    In dem kostenpflichtigen Report findet sich von alledem 0,nix - nur, dass kein Unfall und kein Diebstahl bekannt ist und die Ausstattung ab Werk - die gab's auch (bis auf Unfall/Diebstahl) schon in der kostenlosen Version und irgendwie ahnte ich das auch schon vorher :brauen


    So lange nicht geklärt ist, warum da nichts vorliegt/angezeigt wird: Finger weg! :rotekarte

    Habe per mail beim support angefragt, wo das Problem mit den Daten liegt und den "Report" angehängt, mal sehen, was da kommt.

    2 Mal editiert, zuletzt von nineT-mile ()

  • Ich bin gespannt, geb bitte Bescheid was draus wird.

    Schönes Wochenende.

    Gruss

  • Immerhin kam vom Support eine Antwort, wenn auch keine befriedigende:


    "Hello,

    This vehicle never visited dealer, so there is no information about it.

    We can offer free report for any other BMW / Mini, just replay to this email with VIN code.


    Thanks !"


    Das stimmt definitiv nicht, da wie gesagt in 2x Inspektion, Reifenwechsel, Rädertausch, Steuergerät auslesen, alles in de örtlichenr BMW-Niederlassung.

    Ich werd' das Ganze jetzt noch mit meiner F800ST testen, weil - Geld zurück gibt's ja nicht, wenn man kein 2. BMW-Mopped hat: Pech gehabt. :aetsch

    Allerdings bin ich da, was die Werkstatt-Historie angeht, auf die Aussagen des Verkäufers angewiesen, ich selbst hatte die Möhre noch nicht in der NL und werde sie wohl auch kaum jemals da hinbringen.


    Unterm Strick: Kein besonders erfreuliches Ergebnis. :bye

Diese Inhalte könnten dich interessieren: