Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Welchen Zubehör Lenker habt ihr verbaut

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich habe Probleme mit den Händen die schlafen ein beim fahren ,auch schon nach kurzer Strecke. Das selbe hatte ich bei meinem Vorgänger Motorrad wegen der Lenkerkröpfung . Wie sind eure Erfahrungen :ditsch

    Gruß oppi

  • Dann hast Du Dir beim Fahren die verkehrte Haltung angewöhnt.

    Du stützt Dich auf den Lenker und das ist schädlich für die Handgelenke und bewirkt das Einschlafen der Hände. Man sitzt aufrecht mit festem Knieschluss und führt den Lenker mit leichter Hand. Trainier das!

    FYTH

  • Tiefer und schmaler unterschreibe ich sofort, dass habe ich auch, aber die schwarze Farbe hat wohl eher geringen Einfluss. Da müsste man evtl. mal einen doppel Blindtest machen um das genauer sagen zu können.

  • Wer sagt, dass man aufrecht sitzt auf nem Motorrad? Aufrecht sitze ich auf dem Klo. Körperspannung ist hier das Thema. Fahren und nicht gefahren werden. Dann schläft auch nix ein.


    Ach ja, ich habe nen schwarzen Lenker montiert. Tiefer und schmaler.

    falsch!

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Eine entspannte Haltung ist beim großen Klogang in jedem Fall von Vorteil... :bier


    Zum Thema: Versuch doch mal die Lenkererhöung von 20mm gibt es von BMW und von Wunderlich wobei ich die von BMW schöner finde (hab ich auch verbaut) da sie die Originale Lenkerfarbe hat. Dann könntest noch den Lenker ein wenig nach vorn oder hinten verdrehen.

    Versuch macht kluch... :)

    "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht, Gehorsam aber zum Verbrechen"

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.“ Klaus Kinski

  • Ich denke schon, dass Daysi Recht hat, wenn er von "Lenker locker führen" redet. Schaffe ich auch noch nicht konstant, arbeite daran, macht 'nen Riesen-Unterschied. Aufrecht muss für mich nicht sein, fühle mich mit etwas Vorlage besser.

    Nichtsdestotrotz habe ich den LSL X00 montiert: Etwas tiefer, weniger "Pfeilung" nach hinten, so werden meine Handgelenke nicht geknickt. Hilft dann, wenn's mit dem "locker führen" mal nicht so konstant klappt, Verhindert aber das Einschlafen der Hände beim verkrampften Fahren auch nicht auf ewig.

    Einmal editiert, zuletzt von nineT-mile ()

  • Körperspannung und Lenker locker führen ist alles richtig. Wenn du jedoch den ganzen Tag am Bock sitzt und es geht eine Stunde lang bergab Kurve um Kurve dann spür ich wohl auch ziemlichen Druck auf Arme und Hände.

    Kann jemand Erfahrungsberichte zu den Bärenpranken beisteuern ?

  • Hallo,


    hab den Rizoma ma009 montiert.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Deutlich schmaler (ca 6cm) und mit größerer Kröpfung nach hinten.


    Empfinde ich dadurch angenehmer bei meiner Größe 176cm.

    Dadurch ergibt sich bei mir ein gerades Handgelenk das ich beim fahren nicht verdrehen oder schief halten muss.

    Würde mir aber auch mal die Armaturen ansehen. Finde Bremse und Kupplung sind häufig etwas zu hoch montiert, dadurch knickt das Handgelenk leicht nach oben ab und verspannt. Nach vorne drehen des Lenkers kann helfen.


    Befürchte es hilft nur ausprobieren.


    Grüße

    Andreas

  • Persönlich bin ich kein Freund von Lenkertausch.


    Gehen wir mal von der R nineT aus. Deren Lenker ist ja eher breit und eher weiter vorne mit einer Kröpfung, die vom Fahrer eine aufgespannte Haltung mit Ellbogen nach oben verlangt. Jedenfalls dann, wenn er den Lenker locker führen möchte, was auch nach meiner Erfahrung für einen runden und vor allem sicheren Fahrstil entscheidend ist.


    Diese Haltung ist zwar nicht wirklich sportlich fordernd, aber auf Dauer doch nicht sehr bequem. Aber sie gehört nun mal zum besonderen Stil der Maschine - mit dem langen Radstand, mächtigen Tank und der hinterradlastigen Sitzposition. Das war die ursprüngliche Idee der Lo Rider, einem damals neuartigen Konzept. Nach meinem Empfinden wird dieser Stil durch einen anderen - bequemeren - Lenker verwässert und ich frage mich, warum man dann nicht gleich zur R 1250 R greift.

  • Oppi Wenn du mit der Kröpfung des Serienlenkers nicht klar kommst, hilft es wenig, jetzt eine Liste von Zubehörlenkern anzulegen, die andere aus welchem guten Grund auch immer an die nineT geschraubt haben. Das bedeutet ja nicht, dass die für dich eine Verbesserung ergeben. Immerhin dürften die meisten Fahrer auch mit dem Serienlenker zufrieden sein. Da du ja schon Erfahrungen mit dem Vorgängermotorrad gemacht hast, stellt sich die Frage, ob du da still gelitten oder einen anderen Lenker verbaut hast. Und wenn der für die besser gepasst hat, wäre das doch auch eine Variante für die nineT. Ansonsten kannst nur du wissen, in welche Richtung die Veränderung gehen soll (breiter, schmaler, höher, niedriger, weiter nach vorn oder hinten gekröpft etc.). Nur mit dieser Information kann in dem reichhaltigen Zubehörangebot das passende gefunden werden.

  • Lenker, Breite, Höhe und Kröpfung ein schier unendliches Thema.

    Zusammen mit Sitzposition, Größe, Proportionen und Vorlieben sehr schlecht von einem auf den anderen übertragbar.

    Nach meiner Erfahrung sind die LSL Lenker 'gut', d.h. angenehm ergonomisch gekröpft, vermutlich nehmen sich andere renommierte Hersteller da aber nicht viel, also Magura, ABM, Renthal und Co.

    Auf meiner Speedy habe ich auf einen LSL AN01 gewechselt, das war auf Anhieb ein Volltrefer und ein sehr gutes Fahrgefühl, bei meiner Scrambler bin ich beim originalen Lenker geblieben, nur etwas weiter nach vorne gedreht, weil ich eine vorderradorientierte Sitzposition mag. Lenkererhöhung kommt für mich deshalb auch nicht in Frage, kann aber passen, zuerst würde ich aber einen nach hinten verdrehten Lenker probieren.


    Was ich damit sagen will??!!


    Viele trauen sich nicht (analog zum Federbein) an den Einstellungen etwas zu verändern und zu individualisieren weil sie denken, der Hersteller hat sich ja schon was dabei gedacht... (hat er auch, passt so vermutlich den Meisten annähernd am Besten)

    Wenn man aber nicht der 0815 Typ ist und die für sich persönlich beste Einstellung finden will, kommt man am Ausprobieren und Verstellen nicht vorbei.

    Ich würde dabei zuerst die Armaturen etwas lockern damit sie leicht verdreht werden können, anschliessend den Lenker etwas lockern und im Stand eine vermeintlich angenehm & optimale Position zu finden, anschliessend (nicht zu sehr!) festziehen und Probefahrt. Wenn das nicht passt, vbeginnt das Ganze on vorne, evtl mit einer Lenkererhöhung die recht kostengünstig und schnell verbaut werden kann - auch in Verbindung mit anderen Lenkern, wenn das nicht passt, einen anderen Lenker probieren... - da die Auswahl hier aber schier unendlich ist, kann das eine lange Suche werden, dann vorzugsweise auf einem Mopped (vorzugsweise r nineT!) Treffen wenn schon nicht Probefahren, dann doch aber wenigstens mal Probesitzen bei denen die einen anderen Lenker haben.

    Körperspannung und Fitness sind bei der ganzen Aktion ebenfalls nicht hinderlich aber das wollen die, die es nicht eh schon haben meist sowieso nicht hören und eine ordentliche Plauze kann richtig auf dem Tank abgelegt auch ein wenig Last abfangen! :ablachen


    Fazit: Probieren, erlaubt ist was gefällt, bitte aber auf Freigängigkeit und korrektes Wiederanziehen der Schrauben achten! :daumen-hoch

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

    • Offizieller Beitrag

    Versuch mal als erstes die kleinen Lenkererhöhungen von z.b BMW, die passen vom Farbton am besten zum Lenker und Gabelbrücke.

    Bei mir war dann das selbe Problem schon behoben,

    Dann besteht immer noch die Möglichkeit den Lenker anders zu drehen.

    Oft bringen ganz kleine Änderungen schon die Lösung.

    Würde ich auf jeden Fall vor einem Lenkertausch machen.


    Gruß Ingo :bier

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran, Du warst mal das
    schnellste und erfolgreichste Spermium in
    Deiner Gruppe
    .

Diese Inhalte könnten dich interessieren: