Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Touring eigenshaften bessern

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo. Ich träume davon ein R nine T, urban oder Scrampler zu kaufen, weil es sehr schöne Motorräder sind.

    Letzten drei Motorräder bei mir waren Japanische Adventure bikes.

    Hohe Motorräder für mich kein problem.

    Möchte wissen ob wir im forum vorschläge haben für federung verbesserung, in Richtung comfortabler fshren, des Urban G/S oder Scrampler oder?


    Damit diese komfortabler werden.

    Folgende wünsche habe ich zu meinen 175 cm ,81 kilo:

    Lenkererhöhung.

    Passende, nicht zu kleine vindshutz Scheibe.

    Hand protectoren.

    Evt höhere federung Damit das bike komforbetonter wird.

    Oder andre vorschläge damit touren besser wird, bei frühling und Herbst mit Kaltes wetter.


    Geht es ein Givi trekker outback topboks 42 l zu montieren? Damit ich auch drybags am passagier sitz mitnehmen kann?


    Ich glaube ihr wisst was ich suche?


    Welches r nine t model ist am besten geeignet dafür?


    Alternativ denke ich auch über GS 850 nach, ist aber ein bißchen schwach Motormässig.

    GS 1200 mit 125 PS gebraucht eventuel.


    Höhre sehr gerne, Und hoffend eurer worte.


    Freundliche danische grüße.

    Kim :toeff

    Einmal editiert, zuletzt von Kim ()

  • alleine die Möglichkeiten zur Koffermontage sind sehr eingeschränkt. Da bin ich gerade auch dran was zu machen damit man eine Möglichkeit hat einen Kofferhalter anzubauen der schnell wieder unsichtbar weg ist

    Dont pray for an easier life. Pray for strength to survive a difficult one - Bruce Lee

  • Hallo Kim.

    Zu Lenkererhöhung Fahrwerk etc findest du viele Tipps per Suchfunktion. Ich fahre einen 60 Liter Drybag auf dem unitgarage Gepäckträger. Wenn du jedoch guten Wind- und Nässeschutz suchst ist die GS eindeutig die bessere Wahl. Die NineT ist und bleibt ein Naked Bike. Nass und windig.

  • Hallo Kim,

    schau mal hier Holan wegen Koffer. Ist hier im Forum zwar nicht so beliebt (Koffer an der NineT).

    Aber eine Möglichkeit. Ich habe inzwischen die OS30 von Kriega. Die kann man mit den Haltern von Holan kombinieren.

    DLzG

    Bodo

    :toeff

  • Grüss dich.


    Mit der Grösse und dem Gewicht, bei mir ist es inetwa gleich, passte ja schon fast perfekt auf das Bike.


    Nimm den Lenker doch nicht hoch, sondern runter. Klingt zwar etwas komisch, aber dadurch sitzt du nicht so stark im Wind und hast noch ein besseres Feeling fürs Vorderrad.


    Touren gehen aber auch mit der Standard Ausstattung. Einfach draufsetzen Spass haben und am Anfang etwas Leidensfähigkeit an den Tag legen.

    Irgendwann gewöhnst du dich ans Bike und hast sogar noch n‘Haufen Kohle, Ärger mit der Zulassung und Umbaustress gespahrt :geht-klar


    Das kannste dann für etwas sportlichere Reifen ausgeben, was dem Spass wieder zugute kommt.

    Und nicht zu vergessen für ein gutes Essen zwischendurch.


    Auf jedenfall wünsche ich dir viele schöne, Stress- und Unfallfreie Kilometer :rocker :winken

    Instagram: rninethysi

  • Hi Kim, die Kameraden haben oben schon alles geschrieben was es vorerst dazu zu sagen gibt. Ich denke auch, du solltest dir wirklich die Zeit nehmen und die 9T und eine GS Probefahren nur dann weißt du was du brauchst. Gruß und gib Bescheid was es geworden ist. Unbedingt mit Fotos. Gruß nach Dänemark. Vielleicht geht ja mal was mit einem Ausflug


    :winken

    Gruß aus Niederbayern


    Stefan


    :freak

  • Hallo Kim. Du bist Vielfahrer.wenn du eine Probefahrt, dann aber 5 bis 6 Stunden lang. Erst dann kannst du den Komfort bzw. die Tourentauglichkeit erkennen . Da hat schon mancher der nur eine Stunde gefahren ist, anschließend eine herbe Enttäuschung erlebt

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • wenn Du schon offen bist für eine GS, und mit Deinem Bike-Background dann schau Dir die "kleine" GS genauer an ! 800er oder 850er is egal...


    ich selbst habe bei gleicher Größe und sogar gleichem Gewicht eine Scrambler mit 5+5 Lenkererhöhung, RACER-Fußrasen 2,5cm tiefer mit Wilbers 640er Federbein und schaffe jährlich ca. 10.000km +-.

    Strecken von 5-600km am Tag sind für mich kein Problem... ich fahr halt gern...

  • Du kannst auch mit der Urban gut touren. Koffer gibt es etliche am Markt. Fahrwerk muss meiner Meinung nach nicht geändert werden, aber da gehen ja die Meinungen unendlich auseinander. Für viel Geld gehen ja, glaube ich, 7 cm. Für lange Strecken ist eine bessere Sitzbank empfehlenswert, mich persönlich hat das Schauland Polsterangebot angefixt, Polsterung mit Taschenfederkern. Für mich persönlich habe ich einen anderen Lenker verbaut, der höher und etwas mehr in Fahrerrichtung geneigt ist. Das Windschild an der Urban ist bis 130 ausreichend, aber hier gibt es auch im Zubehör Erhöhungen, die dich aus dem Wind nehmen.

  • Hallo Kim,

    Touren mit der Urban GS gehen gut und ich bin mit 1.85m auch sehr komfortabel unterwegs.

    Natürlich hab ich paar Umbauten gemacht:


    Benders Fahrwerk +70mm

    BMW Lenkererhöhungen +20mm

    Magura AX2 Lenker

    Wunderlich Handschützer

    Wunderlich Fußrasten Adapterplatten -25mm

    SW Motech Fußrasten verstellbar -15mm

    Wunderlich Heckumbau

    Gepäckträger selbst geschweißt aus einem H&B


    Wenn du Fragen hast, schreib mich einfach an. Alles ist mit deutschen TÜV und in den Fahrzeugpapieren eingetragen.

    Zu Soft-Gepäck kann ich dir auch das eine oder andere an Tipps und Bildern senden.


    …hier noch schnell ein Bild der 9t, was passendes hab ich gerade nicht auf dem Handy:Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Servus
    Andi

    Einmal editiert, zuletzt von 9tAndi ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: