Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Bridgestone t 32

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe auf einem Moped die Kombi T32/T31 drauf und bin zufrieden. Die Kombi fährt sich auf der Landstrasse klasse. Ist für die Ninet eventuell ein wenig hart (Eigendämpfung des Reifens). Beim LC Boxer setzen die Anbauteile (Fußrasten) auf und der Reifen bleibt auf der eingeschlagenen Linie. Gegen schnellen umlegen in Wechselkurven wiedersetzt sich die Kombi nicht. Nach 3000 km hat sich der T32 schon ca. 40% seines Profiles entledigt. Hält also ca. 7-8tkm. Also draufziehen und fahren ist für Ottonormalfahrer ein klasse Reifen.

    Zu meiner Fahrweise.

    Wen man in den div. Foren so liest gehöre ich zu den Wanderbaustellen. Meine div. E-Helferlein z.B. TC greifen auf der Landstraße normalerweise nicht ein und die mir zur Verfügung stehenden PS (Ü100 Mopeds) rufe ich nicht ab.

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

  • Wollte den T32 als nächstes draufmachen. Aber der Vermerk bei mopedreifen.de macht mich stutzig. Obwohl der T32 eine Freigabe seitens Bridgestone hat soll er beim TÜV eingetragen werden? T32 die vor 2020 gebaut wurden gibts nicht ....


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Quelle: mopedreifen.de

    Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.

  • Habe den T32 auf einem anderen Moped ohne Reifenbindung. Der TÜV hat noch nicht mal nach der Freigabe gefragt. Bei einem Moped mit Reifenbindung in den Papieren habe ich den neuen Reifen eintragen lassen.

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

    Einmal editiert, zuletzt von subsonic01 ()

  • Ich habe den jetzt so ca. 900km gefahren. ich bilde mir ein das er in einem Geschwindigkeitsbereich zwischen 90-100 "hörbar" bzw. etwas laut in der "Schräglage" ist. Werde das mal weiter "erfahren".

    Gruß. Roman

  • Doch der Unterschied bei einem ganz neuen Reifen zu dem vorherigen auch wenn er noch nicht abgefahren ist, ist immer eklatant

    Gruß

    Rainer

    BMW R9T
    www.classicbike-raisch.de

    CLASSICBIKE RAISCH

  • So sieht meiner nach 2500 Km Alpenpässen aus.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    War aber für einen Tourensportler ansonsten richtig gut :daumen-hoch

    Instagram: rninethysi

  • Hab ich schon ein paar Sätze von durch.


    Guggst du mal hier:


    Instagram: rninethysi

  • Hier mal meine Erfahrung mit dem Battlax T32.


    Aufgezogen hab ich Ihn aus dem Grund dass mein letzter Battlax S22 mit gerade mal 2500 Km runter war.


    Also drauf dat Dingens und ab die Post :pilot

    Ab auf meine "Bescheidene" :brauen Hausrunde und schauen was geht.


    Als erstes fällt sicher auf dass Er ein wenig mehr Kraft benötigt um in die gewünschte Schräglage zu bringen. Doch wenn Er dann mal schräg geht dann aber sehr agil und äusserst willig. Wenn man in der Selbigen angekommen ist gibt er einem ein sehr gutes (anlehn) Gefühl. Wie gewohnt mit etwas Zug auf dem Gas ums Eck und dann schön rausbeschleunigen. Auch das kann Er wirklich ausgezeichnet. Mal ein kleiner "Powerslide" bringt man schon zu Stande aber immer im gut kontrolierbaren Bereich.

    Das Vorderrad macht beim Bremsen in die Kurven auch keine Zicken und hat sozusagen kein Aufstellmoment.


    Nass und kalt kann Er wirklich hervorragend :heil

    Mit dem S22 muss man bei Nässe und /oder Kälte doch immer noch etwas forscher zu werke gehn, damit Er bei Laune bleibt und nicht gleich "holzig" wird. Da kann man es mit dem T32 doch etwas gemütlicher angehen lassen.

    Wies bei grosser Hitze aussieht konnte ich wetterbedingt nicht testen :lachen


    Jetzt nach 2500 Km ist das Vorderrad schon ziemlich spitz zugefahren und fällt dadurch noch schneller in die Kurven. Was einem manchmal doch etwas überraschen kann.

    Hinten ist das gleiche zu beobachten. In der Mitte hat er noch massig Profil aber auf der Flanke ist bin ich schon bald beim TWI Marker.

    Ich denke dass ich noch so an die 500 Km damit machen kann, aber dann ist "Flankenbedingt" Schluss :geschockt


    Mein Fazit:


    Ein sehr guter Tourensport Reifen der dem reinen Sportler auf der öffentlichen Landstrasse in nichts, aber auch GAAARNICHTS! nachsteht :daumen-hoch

    Leider ist die Laufleistung auch nicht besser als beim Sportler :0plan

    Einzig der Preisunterschied, ja der T32 ist günstiger, könnte ein Argument sein.

    Instagram: rninethysi

Diese Inhalte könnten dich interessieren: