Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Kurzhubgasgriff schwabenmax mit Heizgriffen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wie ich anderswo bereits schrob, komme ich von 10 Jahren Monsterchen und habe Mühe mit dem langen Weg, den man den Gasgriff drehen muss. Zum Abruf der vollen Leistung muss ich mein Handgelenk so verdrehen , dass ich schlussendlich ganz schief auf dem Hobel sitze ;-)

    Nun gibt es ja Abhilfe in Form des kleinen Aluteilchens vom Schwabenmaxe. Die dort verlinkte Anleitung zeigt aber einen Gasgriff ohne Heizung, der schnell mal gänzlich demontiert werden muss. http://www.schwabenmax.net/Deu…au_gasweg-fuer_rninet.htm


    Nun sehe ich für das Problem zwei Lösungen:

    1. Gasgriff muss zur Montage vom Max gar nicht wirklich runter. Wie kommt man dann aber an die kleinen Schräubchen ran (siehe Bild)?

    2. Gasgriff geht ganz leicht ab, da die Kabel zum Heizgriff sich ganz easy trennen lassen – aber wie/wo?

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

  • der Einbau war in 20 Minuten erledigt.... bis jetzt ca. 10.000km gefahren damit, bin aber am überlegen ob ich den wieder ausbaue....

    die Kiste is ganz schön hektisch geworden, besonders in Kehren oder engen Kurven reißt das Gas ganz schön...

    wahrscheinlich bin ich da eher grobmotorisch unterwegs...

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Tippeditopp – vielen Dank für die schon zahlreichen guten Infos.

    Was das nervöse Gas angeht, bin ich von der Monster einiges gewöhnt. Dazu noch eine notorisch rupfende und rasselnde Trockenkupplung mit wanderndem Schleifpunkt und du hast in superengen Spitzkehren auf Singletrack-Alpensträßchen ganz schön was zu tun … Da ist die Q supergutmütig dagegen. Selbst mit Schwabenmax – da bin ich sicher!

    Ich kann mich noch ganz gut an meine Probefahrt mit der Duc, beginnend in einer Zone 30, erinnern. Von der gemütlichen 90/6 kommend bin ich da quasi Rodeo durchgeritten :freak.

  • In beiden Fällen, Gasweg und Ansprechverhalten, hilft es den Gaszug-Leerweg auf ein Minimum einzustellen.

    Lässt sich dann wesentlich besser dosieren.

  • Maxe ist bestellt. Ich werde wieder berichten, wenn das Teil verbaut ist und ich die veränderte Gasannahme testen konnte. Wetter wird ja wohl erstmal wieder unbeständiger … Vielen Dank nochmal!

  • Hab auch den Aufsatz von Schwabenmax am Heizgriff montiert. Hatte auch den bearbeiteten Deckel mitbestellt. Trotzdem ging das Gas etwas träge. Hab auch noch ein wenig nachgearbeitet.


    Ist etwas ruppiger, aber man gewöhnt sich daran. Wechsel aber auch zwischen 3 Mopeds hin und her. Da braucht man sowieso immer ein paar Km zum eingewöhnen.


    Schönen Gruß

    Udo

Diese Inhalte könnten dich interessieren: