Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Nutzung Reifenwärmer Bridgestone S22

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen


    Da der S22 ja im Kalt-Grip kleine Schwächen hat, und ich keinen Bock mehr auf die Warmfahrerei habe, bin ich dazu übergegangen, Reifenwärmer zu nutzen.


    Ich kann nur sagen, absolut genial 👍🏻


    Direkt aus dem Wohngebiet raus geht es jetzt in voller Schräglage voll am Anschlag. Kein Wedeln mehr durch die 30er-Zone notwendig. Endlich 😁


    Auf den Gussrädern habe ich einen Satz Pirelli MT60 quasi als Regenreifen. Den kann ich mit 60°C vorheizen. Die TTLS-Reifenwärmer können ja 80° und 60° 🤙🏻


    Also, vielleicht ist da ja heute und zum aktuellen Monats- und erlebten Frühlingsanfang ein guter Tipp und Motovation für alle, die auch das letzte aus der super NineT rausholen wollen.


    Demnächst wollte ich mal meine neuen Winglets dranschrauben. Da verspreche ich mir mehr Stabilität, vor allem im Highspeed-Bereich.


    Bleibt sauber, lustig und vor allem bleibt sitzen (außer im Hangoff) 💪🏼😉😜


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Bolle ()

  • Prima Idee! 👍

    Seit heute, 01.April, benutze ich auch nur noch Knieschleifer aus Holz.

    Ich muss nämlich, wenn ich aus unserem Wohngebiet herausfahre, durch eine kurvige 30er-Zone an einer Kita vorbei.

    Die Kleinen erschrecken sich immer so, wenn das Plastik der Knieschleifer über den Asphalt raspelt.

    Mit Holz ist das Geräusch deutlich angenehmer und die hübsche Kita-Leiterin hat mir heute Morgen auch schon den Daumen nach oben 👍 gezeigt, als ich es getestet habe.

    Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit ist Holz natürlich auch eindeutig die bessere Wahl.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



  • prima Idee. Ich wärme auch immer mit dem Tauchsieder das Motoröl vor, das gibt dann viel weniger Motorverschleiß im Kaltbetrieb.

    Man kann dann sogar mit dem abgetropften Öl vom Tauchsieder die Sitzbank einlassen, so dass sie immer schön glänzt !

  • Bolle du hast ja überhaupt keine Ahnung. Bis du aus der 30er Zone raus bist sind die Flanken wieder eiskalt und in der ersten Kurve hauts dich aufs Maul. :0plan

    Möpi auf den Hänger mit aufgezogenen RW bis zur ersten Kurve transportieren. RW von den Helfern abziehen lassen. Das Möpi von den Helfern abbocken lassen, mit Gaaasss :radarkontrolle und warmen Flanken vom Hänger in die erste Kurve einbiegen. Alles andere ist Kinderkram.


    MannMannMann nur Eisdielen Poser hier. :hehehe

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: