Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Re-Import Erfahrungen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin Leute,


    ich habe folgendes Anliegen:


    Ein Freund, der 2017 eine R nineT Scrambler hier in Deutschland gekauft hat, würde sie mir nun verkaufen. Top gepflegt, kaum gefahren (etwa 1.000 KM), Scheckheft gepflegt.


    Da ich ihn kenne und weiß, wie er seine Vehicles behandelt, wäre der Kauf absolut unbedenklich. Dazu kenne ich die Maschine recht gut.


    An diese Stelle aber ein fettes ABER:

    Sie steht bei ihm in Süd Afrika. Beim Export bzw. Import nach Deutschland gab es wohl keine Probleme, hat aber der Händler alles geregelt. Er kann mir außer dem damaligen preis keinerlei Auskunft geben.


    Hat hier jemand Erfahrung zwecks Preis, Handhabung?

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker
  • Verstehe die Frage nicht.

    Genau ! Was willst du denn wissen ? Transport nach Deutschland ? Das Fahrzeug hat deutsche Papiere oder ? Such Dir in Südafrika einen Spediteur der dir das Motorrad nach Deutschland bringt. Als Anhaltspunkt: Ich hab mal vor 10 Jahren für einen Kumpel einen Transport einer Suzuki DR BIG von Deutschland nach Mali organisiert.Es musste schnell gehen und Geld war ihm egal: Kosten incl. Zollfreischreibung 2400 Euro im LUFTTRTANSPORT. Spediteur war damals Kühne und Nagel.

    Dein Kumpel hat bei der Ausfuhr sicher die Mwst abgezogen oder ? Frag eine Spedition was da auf dich zukommt. Aber vmtl kannst du es vergessen, weil dein Kumpel dir sicher nicht so weit entgegen kommt, dass sich das für dich rechnet. Hau ein Ei drüber und kauf die Maschine deiner Träume in Deutschland.

    Einmal editiert, zuletzt von Michael67 ()

  • Wenn er sie in D gekauft hat, ist sie wohl EU-Konform - sollte daher unbedenklich sein.

    Was der hiesige Zoll beim abholen draufpackt :0plan

    Kiste bei einer Spedition/Reederei klarmachen und freudig warten... - Preise hierfür :0plan bzw. unbezahlbar :herz

    Preis für das Bike wäre eher mit deinem Freund zu besprechen. Halte 10-11K für realistisch

    Th:winkenmas

  • Kaufpreis zuzüglich Transportkosten, zuzüglich Einfuhrsteuer zuzüglich Umsatzsteuer, falls CoC Papiere nicht mehr vorhanden bei BMW versuchen zu bekommen, Bescheinigung des BKA......


    Da muss die Maschine schon recht preiswert sein um das auf sich zu nehmen

    Grüße aus dem Sauerland


    Torsten

  • Die Preise die dort angegeben sind, sind utopisch.

    Auch wenn die derzeitige Knappheit an Containern die Seefracht hat explodieren lassen.

    Was zusätzlich nicht stimmt, das Luffracht meist nach Volumen geht, meistens wird das Gewicht als Preisbestimmende Einheit genommen.

    Nichtsdestotrotz ziemlicher Unsinn so einen Transport zu organisieren.

  • Als Anhaltspunkt: Ich hab mal vor 10 Jahren für einen Kumpel einen Transport einer Suzuki DR BIG von Deutschland nach Mali organisiert.Es musste schnell gehen und Geld war ihm egal: Kosten incl. Zollfreischreibung 2400 Euro im LUFTTRTANSPORT. Spediteur war damals Kühne und Nagel.

    Genau, danke dir! Preislich dürfte sich das auch in dem Rahmen befinden, denke ich.


    Da ihm aber der Neubesitzer wichtiger ist als der Preis ist, muss ich da mal versuchen zu verhandeln. Mal sehen… Heute ASbend reden wir über den Preis ;)


    Dein Kumpel hat bei der Ausfuhr sicher die Mwst abgezogen oder ?

    Hat er. Auch hier muss ich schauen, wie das ganze läuft.

    Preis für das Bike wäre eher mit deinem Freund zu besprechen. Halte 10-11K für realistisch

    Danke für die Einschätzung. Um den Dreh rum bekomme ich die ja auch hier, wäre natürlich deutlich einfacher…

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker
  • Auch wenn die derzeitige Knappheit an Containern die Seefracht hat explodieren lassen.

    Momentan bis zum 5-fachen des Normalpreises, wie ich eben feststellen musste. :weia


    Kaufpreis zuzüglich Transportkosten, zuzüglich Einfuhrsteuer zuzüglich Umsatzsteuer, falls CoC Papiere nicht mehr vorhanden bei BMW versuchen zu bekommen, Bescheinigung des BKA......

    Kannst du hier noch etwas genaueres sagen? Was hat die Umsatzsteuer damit zu tun?


    Meine Erfahrungen begrenzen sich mit Export in die Schweiz auf Palette :denk

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker
  • Es kann durchaus sein, dass der Zoll hier Einfuhrumsatzsteuer berechnet.

    Auf den Warenwert, ggfs. sogar noch auf die Transportkosten obendrauf.

    Dann wird das ganze Vorhaben recht schnell unsinnig.

    Lohnen würde sich das nur noch, wenn die reinen Fahrzeugkosten nachweisbar nicht über 5-6000 € gehen. Reine Schätzung meinerseits.

    Ich würde keine Experimente eingehen und mich auf Vermutungen verlassen, sondern mich mit einer Spedition kurzschließen, die sowas durchführen kann und die rechtlichen und kostenseitigen Fallstricke kennt, z.B. Kühne&Nagel, DB-Schenker, DHL.

    Die fallen mir als Laien auf dem Gebiet eben so ein.

    Ein Ergebnis kann natürlich sein, dass sich der Transport für dich nur lohnt, wenn ein Preis vereinbart wird, der unter den Vorstellungen deines Kumpels liegt.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Es gibt keine Einfuhrsteuer. Es gibt eine Einfuhrumsatzsteuer. Das ist das gleiche wie die inländische Mehrwertsteuer und beträgt ebenso 19%.

    Wie verhält es sich denn, wenn das Fahrzeug schon mal in Deutschland "versteuert" war? Es ist ja schliesslich dort schon mal gekauft worden, mit entsprechendem Steueranteil. Eine Wiedereinfuhr wäre ja dann doppelte Versteuerung.

  • Es wäre möglich, dass die hier beim Neukauf verlangte Umsatzsteuer bei der Ausfuhr erstattet wurde. Dann müsste sie bei der Einfuhr wieder bezahlt werden. Wahrscheinlich nicht auf den Neupreis, sondern auf den nachweislich bezahlten Einkaufspreis plus Transport.

    Alles nicht ganz einfach. Daher: aufschlauen bei Fachleuten anstelle hinterher Lehrgeld zu bezahlen.

    Und rechtzeitig Unterlagen und Nachweise besorgen.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Wie verhält es sich denn, wenn das Fahrzeug schon mal in Deutschland "versteuert" war? Es ist ja schliesslich dort schon mal gekauft worden, mit entsprechendem Steueranteil. Eine Wiedereinfuhr wäre ja dann doppelte Versteuerung.

    Keine Ahnung. Bin kein Steuerberater oder Import-Exportprofi. Mir ging es nur um die Begrifflichkeit.

  • Richtig, Einfuhrumsatzsteuer ist fällig auf alle Waren die ich in die EU einführe.

    Und wichtig, ohne Nachweis der korrekten Versteuerung ist keine Zulassung möglich.


    Auch eine fingierte Rechnung bringt den Zoll dazu, den Wert zu schätzen, deswegen bei einem Bike das ich hier 100fach kaufen kann lohnt es in der Regel nicht.

    Grüße aus dem Sauerland


    Torsten

  • Und wichtig, ohne Nachweis der korrekten Versteuerung ist keine Zulassung möglich.

    Wieder was gelernt. Top!


    Habe morgen das Gespräch mit Kühne und Nagel. Wenn es interessiert, erzähle ich gern was dabei raus kommt. Fragen und rechnen kostet ja bekanntlich nichts :irish

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker
  • Der Kaufpreis plus Transportkosten wird mit 8% verzollt (weicht der Kaufpreis deutlich vom üblichen Marktwert ab, wird geschätzt, eine Geälligkeitsrechnung nützt nichts), darauf kommt die Einfuhrumsatzsteuer. Dann stellt sich die Frage, ob es sich um ein "deutsches" Modell handelt, oder ob damals eine Variante für Südafrika in Deutschland abgeholt wurde. Länderspezifische Unterschiede von Fahrzeugen können bei Reparaturen und Ersatzteilbeschaffungen später für spannende Momente sorgen, ggf. vor der Zulassung Umrüstungen erforderlich machen (Klassiker sind da Blinkersteuerung und Scheinwerfer bei US Fahrzeugen). Ob das bei der nineT zutrifft, solltest du über die VIN bei BMW nachfragen.

    https://www.tuvsud.com/de-de/b…zollung-und-einfuhrsteuer

  • Richtig, Einfuhrumsatzsteuer immer auf die Kosten inkl. Transport, was total unsinnig ist, eigentlich.

    Der Gedanke dahinter: Absprache zwischen Verkäufer und Käufer. Artikel kostet nur 1 Euro, aber der Transport 2000 Euro.

  • Der Kaufpreis plus Transportkosten wird mit 8% verzollt (weicht der Kaufpreis deutlich vom üblichen Marktwert ab, wird geschätzt, eine Geälligkeitsrechnung nützt nichts), darauf kommt die Einfuhrumsatzsteuer. Dann stellt sich die Frage, ob es sich um ein "deutsches" Modell handelt, oder ob damals eine Variante für Südafrika in Deutschland abgeholt wurde. Länderspezifische Unterschiede von Fahrzeugen können bei Reparaturen und Ersatzteilbeschaffungen später für spannende Momente sorgen, ggf. vor der Zulassung Umrüstungen erforderlich machen (Klassiker sind da Blinkersteuerung und Scheinwerfer bei US Fahrzeugen). Ob das bei der nineT zutrifft, solltest du über die VIN bei BMW nachfragen.

    https://www.tuvsud.com/de-de/b…zollung-und-einfuhrsteuer

    Kann ich nun auch so unterschreiben. Macht absolut keinen Sinn. Schade drum - er hätte die mir für 8K überlassen. Nur leider ist der Containerpreis momentan so unglaublich hoch, dass ich mit 5K Transport rechnen muss.


    Dazu kommt, dass die 8K wie o.b. nicht zulässig sein werden, da Privatkauf. Es wird also vom marktüblichen Preis ausgegangen - wie auch immer der geschätzt und sonst wie erzielt wird.

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker

Diese Inhalte könnten dich interessieren: