Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Sound E4 versus E5

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • ....und dann wird vermutlich zu lesen sein „...die E5 hört sich ja wirklich noch gut an, aber E6 geht gar nicht mehr...“ 😉


    Wie war es denn als E4 kam? Hatten da nicht auch alle die Befürchtung, dass der Sound Katastrophe wird? Ist tatsächlich eine ernst gemeinte Frage... kann da nur über den 4 Zylinder in den S1000-Modellen reden und erinner mich an den großen Aufschrei im entsprechenden Forum ... und wie froh war ich noch eine E3 zu haben 😄...


    Nun hab ich natürlich als künftiger E5 Besitzer der von der XR kommt den Vorteil, den tollen Sound der E3 & 4 zwar zu kennen - und auch ich hätte mich über einen ähnlich tollen Sound im Stand gefreut - ihn aber nicht gewohnt zu sein und daher wohl auch nicht zu vermissen... der Unterschied in dem neuesten Video bei der Classic ist aber schon krass und wenn ich die Wahl hätte welchen ich will, dann wäre die Antwort auch klar und eindeutig...

  • Für mich persönlich hat das auch nichts mit laut oder leise zu tun.

    Das sehe ich auch so. Die 9t und auch die alte GS haben einfach einen tollen sonoren Sound, der zumindest ohne Soundtuning nie nervt, aber ein absolutes Alleinstellungsmerkmal besitzt.

    Den Sound gerade beim Start zu kastrieren finde ich blöd, keiner will so einen Rasenmäher. Die sollen die Karren beim Ausdrehen leiser machen, dem Fahrer und der Umwelt zuliebe.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Wie war es denn als E4 kam? Hatten da nicht auch alle die Befürchtung, dass der Sound Katastrophe wird? Ist tatsächlich eine ernst gemeinte Frage... kann da nur über den 4 Zylinder in den S1000-Modellen reden und erinner mich an den großen Aufschrei im entsprechenden Forum ... und wie froh war ich noch eine E3 zu haben 😄...

    ... und ich war so froh, als ich meine E3 S1000R los war, das Gekreische über 100km/h ist mir echt auf die Nerven gegangen ...

    Wie so viele 4-Zylinder werden die oberhalb der Messdrehzahl so laut, das ich Anwohner in kurvigen Gebieten echt verstehen kann. Und bitte nicht missverstehen: ich liebe den Sound einer ausdrehenden R6, echt geil, besser als Formel1. Aber 100 Stück davon an meinem Garten vorbei? Autschn! Ganz wertfrei: wenn alle Boxer fahren würden, hätten wir die ganze Diskussion selbst bei den E3 nicht.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Ich lache mich schlapp :abfeiern , wie hier Einige die ollen E3 Modelle als heiligen Gral darstellen.

    Ich verstehe es auch nicht, ich habe den Unterschied zumindest beim Starten noch nie feststellen können. Und wenn die E3 beim Fahren noch lauter ist, ist das für mich kein Vorteil. Ich finde die E4 einfach hübscher. Schöneres Cockpit, schwarzer Kardan. Und zusätzlich Traktionskontrolle, bei dem Drehmoment durchaus von Vorteil. Auch mag ich die Heizgriffe nicht missen, wenn ich gleich ins Bergische fahre.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Ich fahre eine E4 Scrambler, habe die E5 noch nicht gehört, glaube aber trotzdem, dass BMW auf dem richtigen Weg ist:

    zum einen, so schön ich auch den Sound meiner E4 finde, bei einer mehrtägigen Tour fahre ich nur einzelne Abschnitte stundenweise ohne Ohrstöpsel. Ohne Stöpsel ist das Motorrad auf Dauer schlicht sehr laut !

    zum anderen, ein röhrendes, stinkendes Töff ist sowas von "gegen den gesellschaftlichen Zeitgeist", dass sich kaum mehr ein Hersteller damit das Image verhageln lassen will.

  • Ich fahre eine E4 Scrambler, habe die E5 noch nicht gehört, glaube aber trotzdem, dass BMW auf dem richtigen Weg ist:

    zum einen, so schön ich auch den Sound meiner E4 finde, bei einer mehrtägigen Tour fahre ich nur einzelne Abschnitte stundenweise ohne Ohrstöpsel. Ohne Stöpsel ist das Motorrad auf Dauer schlicht sehr laut !

    zum anderen, ein röhrendes, stinkendes Töff ist sowas von "gegen den gesellschaftlichen Zeitgeist", dass sich kaum mehr ein Hersteller damit das Image verhageln lassen will.

    Ich sags ja: die Karren müssen beim Start schön bollern und dann beim Fahren nicht lauter werden. Beim Boxer ist das einfach, weil er eh zum untertourigen Fahren animiert durch das bullige Drehmoment. Schwierig wird es bei den Kreissägen, bei denen erst ab 7.000 U/Min was passiert. Das sind die, die nerven und durch E5 nicht wirklich leiser werden. Eigentlich müsste man die Lautstärke beim jeweiligen maximalen Drehmoment messen, dann würde es sehr schnell viel leiser. Das müsste dann aber auch genauso für Landmaschinen, LKWs und AMG & Co gelten.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Moin, bin ne'n Neuer hier und was das BMW fahren betrifft ....ebenfalls neu. Fahre seit 1978 Motorrad und die letzten 20 Jahre Harley (panhead Bj. 51/ Fatboy Bj. 99). Ich freue mich auf die Saison mit meiner nagelneuen BMW R9t und darüber nicht mehr ständig von den Blauweißen rausgewunken zu werden, weil das Moped zu laut, irgendein Krimskram nicht i.O. ist und/ oder weil sie Langeweile haben.

    Mir ist es mittlerweile völlig egal ob der Sound von älteren Baujahren der R9t lauter/mehr Bass oder geiler klingt.....ich freue mich wie ein kleiner Junge auf's FAHREN !!! Ich wünsche euch allen ne' Coronafreie Zeit und eine geile Saison !

    Tommi

  • Moin !

    da hab ich noch eine Frage an euch ....und vermutlich wurde das schon mal erklärt......warum zieht der Bock beim Gasgeben zur Seite ? ich hab schon ein paar Erklärungen von "Experten" dazu bekommen ...begriffen hab ich's trotzdem noch nicht !,

    ....und bevor sich jemand lustig macht über die Frage....ich fahre nicht nur seit einer Ewigkeit ...ich schraube auch schon ne' Weile !

    vielen Dank im Voraus (aber bitte nicht auf Latein ..... :brauen !)

    Tommi

  • Ganz einfach. Die Kurbelwelle ist in Längsrichtung zum Fahrzeug eingebaut. Wird die Rotationsgeschwindigkeit der Kurbelwelle angehoben (Gasgeben) wird ein Moment entgegen der Drehrichtung der Kurbelwelle erzeugt. Dieses mündet in diesem kurzen Ausschlag des gesamten Bock zur Seite.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Erstmal Danke für die Antwort.................klingt auch einleuchtend, das heißt .....würde (theoretisch !) man eine gegenläufige "Welle" mit gleichem Gewicht einbauen, die beim Gasgeben mit gleicher Umdrehung läuft ....würde das "Ausschlagen ausbleiben ...oder ?!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: