Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Uhrzeit/Datum lässt sich nicht einstellen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Werte Gemeinde.

    Nachdem ich vor zwei Tagen durch einen Fehler meinerseits die Batterie leer genudelt hatte, musste Uhrzeit und Datum neu eingestellt werden.

    Bei der Uhrzeit ging das problemlos. Dachte ich zumindest.

    Beim Datum habe ich die Felder für Tag/Monat dann nicht zum blinken gebracht.

    Zündung aus/an. Uhrzeit wieder auf 00.00.

    Alles mehrmals genau nach Anleitung wiederholt. Keine Änderung.

    Es handelt sich übrigens um eine 2019er Classic mit zwei Rundinstrumenten.

    Hatte jemand schon mal das selbe Phänomen?

    Gruß Mario.

  • Hast du nach Eingabe der Uhrzeit / Datum danach jeweils die Bestätigungstaste gedrückt?? Sonst hilft dir ein Blick in deine BA, da ists nochmals genau beschrieben!

  • Ich hatte das Problem noch nicht und ich kann Dir auch keine konkrete Lösung liefern. Aber mir scheint hier klar zu sein,

    dass es ein Problem in dem Stromkreis gibt, der die Uhr versorgt, wenn die Zündung aus ist. Deshalb steht die Uhr

    jedes mal nach Zündung aus wieder auf 00:00. Normalerweise würde ich jetzt auf eine Sicherung Tippen, aber das ist bei

    der NineT ja so eine Sache. Die hat nur zwei und jede für sich sichert mehrere Stromkreise ab. Wenn es also eine defekte

    Sicherung wäre, müssten auch andere Stromkreise ausgefallen sein. :denk


    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

    Einmal editiert, zuletzt von NordwestTom ()

  • Das sind beim Töfffahren überflüssige Infos. Wenn ich die Zeit wissen will, guck ich auf den nächsten Kirchturm😁

    Weil du nur dort fährst, wo‘s Kirchtürme gibt. In den Alpen oder im Schwarzwald hast du gerne mal eine h oder mehr keine Kirchtürme in der Nähe...

    - Boxern seit 1987 -

  • Ich bin der Meinung, wenn eine Funktion vorhanden ist, sollte sie auch funktionieren. Das Datum wäre mir ja relativ egal. Auf die Uhr schaue ich dann schon gelegentlich mal.

    Das Mopped hat noch keine 1000km. Ist schon irgendwie ärgerlich.

    Werde am Wochenende mal ein AEG (aus, ein, geht) versuchen. Also Batterie komplett abklemmen.

    Schau mer mal.

  • den Hinweis habe ich bei MotoScan gefunden.

    Die Funktionsweise der Serviceanzeige ist abhängig vom korrekt eingestellten Kalenderdatum im Fahrzeug. Ein Abklemmen der Fahrzeugbatterie bzw. Abstecken der Instrumentenkombination für mehr als zehn Minuten löscht das aktuelle Kalenderdatum. Es muss dann aktualisiert werden.

    Gruß Gerd

  • Finde ich jetzt nicht so überraschend. Der Servicetermin wird ab einem Monat (oder 1000km) vor Fälligkeit angezeigt.

    Für eine korrekte Anzeige bedarf es ein korrekt eingestelltes Datum als Referenz. Ich vermute mal, das Datum stimmt

    in Deiner Anzeige auch nicht.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Die 1000er Inspektion hat sie schon. Angezeigt wird August.

    Na is auch egal. Werde nicht drumherum kommen, den Tank abzubauen, und die Batterie mal für mindestens 10 Min abzuklemmen. Mal schauen was dann passiert.

    In letzter Instanz werde ich dann doch mal beim "Freundlichen" vorstellig werden.

  • Ich meine nicht die 1000èr Inspektion, sondern dass die Anzeige entweder 1 Monat oder 1000km vor Fälligkeit einer Inspektion aktiviert wird. Wenn bei Dir August angezeigt wird, könnte es sein, dass das Steuergerät meint es ist Juli, weil das Datum entsprechend eingestellt ist. Oder das Steuergerät erhält ein unplausibles Datum und aktiviert daher die Serviceanzeige. Aber, wie Du sagst, egal!

    Mache Deinen AEG-Versuch und hoffe, dass er etwas bringt. Ich habe Zweifel.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

    Einmal editiert, zuletzt von NordwestTom ()

  • Ich meine nicht die 1000èr Inspektion, sondern dass die Anzeige entweder 1 Monat oder 1000km vor Fälligkeit einer Inspektion aktiviert wird. Wenn bei Dir August angezeigt wird, könnte es sein, dass das Steuergerät meint es ist Juli, weil das Datum entsprechend eingestellt ist. Oder das Steuergerät erhält ein unplausibles Datum und aktiviert daher die Serviceanzeige. Aber, wie Du sagst, egal!

    Mache Deinen AEG-Versuch und hoffe, dass er etwas bringt. Ich habe Zweifel.

  • Gude Tom.

    Das war ganz sicher kein "Leck mich am A..." - Modus. Mehr so der letzte Strohhalm. In der Firma funktioniert das, zumindest teilweise, recht gut. 😉 Ich werde es auf alle Fälle mal versuchen.

    Grüße.

  • Update.

    Habe heute dann endlich mal die Batterie abgeklemmt/ausgebaut. Bei der Gelegenheit wurde sie dann gleich noch in Schwarz gehüllt und der Ctek-Stecker direkt an den Batteriepolen angebracht.

    Danach ließen sich Uhrzeit, Datum und Jahr wieder problemlos einstellen.

    Es ist auch nach Zündung aus/an alles wie es sein soll.

    Man kann also auch mal Glück haben.

    Schönen Sonntag noch.

    Gruß Mario.

  • Hallo Zusammen, habe das gleiche Problem. Habe eine Lithium Batterie verbaut. Uhrzeit kann ich einstellen, ist beim nächsten Mal Zündung aus und wieder an dann allerdings wieder bei 00:00. Das Datum lässt sich erst gar nicht einstellen. Komme zwar an das Setup, bringe von da an allerdings über die untere Wippe die Einstellung nicht zum blinken. Bei Roadtime wird auch keine Fahrzeit gespeichert. Für Hinweise bin ich dankbar.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: