Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

R nineT Racer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • . Für mich das perfekte Motorrad mit idealer Balance aus Sportlichkeit, Fahrgefühl und Emotionen vom Boxer.


    Genau auf diese Emotionen habe ich gezielt, freu mich schon auf die erste Ausfahrt.

    Herzliche Grüße

    Armin

  • is halt ne Racer, dementsprechend auch die Sitzpositzion.

    Für nen Chopperfreak wie mich halt nix, aber wer jahrelang in dieser gebückten Stellung gefahren ist, wird wohl damit gut zurechtkommen..

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Servus,

    hab in 3 Jahren über 18tkm heruntergefahren, längste Strecke 765km an einem Tag, Lenker orginal.

    Auch 9 Tage und über 3.300km, geht auch alles, garkein Problem. :-)


    Also mal allesInfos aus dem Kopf verbannen draufsetzen und für dich selbst fahren und schauen ob es dir taugt, keine Angst ist auch nur ein Mopped wie alle anderen. Ist irgendwie wie bei den Mädels. :D


    Alles andere ist jedem selbst überlassen.


    Würde keine andere BMW dafür kaufen bzw. wollen.

    Aber auch nur meine Meinung.


    Wünsche Dir viel Spaß!

  • Servus!


    Sehr interessantes Thema was ihr hier angeschnitten habt.


    Hänge auch gerade zwischen den Seilen.

    Bin mir nicht sicher, welche R Ninet es werden sollte. Optisch hat mir die Racer auch schon immer gut gefallen, gerade zwecks der Retro Optik.

    Auch das breite Angebot mit relativ niedrigen Laufleistungen wäre verlockend.


    Bin auf weiteren Input hier schon mal gespannt 😊

    Einmal editiert, zuletzt von PALLE ()

  • Den ganzen Input hier könnt ihr euch komplett in die Haare schmieren. Man muss das, gerade DAS Motorrad selber fahren und erfahren. Sonst ist die Gefahr sehr sehr groß, dass nur ein weiteres von zahlreichen anderen nach ganz kurzer Zeit wieder auf den Gebrauchtmarkt geworfen wird.

  • Den ganzen Input hier könnt ihr euch komplett in die Haare schmieren. Man muss das, gerade DAS Motorrad selber fahren und erfahren. Sonst ist die Gefahr sehr sehr groß, dass nur ein weiteres von zahlreichen anderen nach ganz kurzer Zeit wieder auf den Gebrauchtmarkt geworfen wird.

    Da hast du natürlich vollkommen recht, Bernhard :daumen-hoch Darauf wird es auch hinauslaufen. Bin bisher leider nur in den Genuss gekommen, eine Scrambler übers Wochenende zu Fahren.

  • Den ganzen Input hier könnt ihr euch komplett in die Haare schmieren. Man muss das, gerade DAS Motorrad selber fahren und erfahren. Sonst ist die Gefahr sehr sehr groß, dass nur ein weiteres von zahlreichen anderen nach ganz kurzer Zeit wieder auf den Gebrauchtmarkt geworfen wird.

    Da kann ich Bernhard nur zustimmen. Einfach mal die Racer ausgiebig probefahren und selbst entscheiden. Also wirklich mal 2 oder 3 Stunden fahren. Wenn dann noch nichts weh tut passt es :D

  • Im Moment steht sie in der Garage, ja. Ich hab sie mir gekauft, ohne jemals eine Racer gefahren zu sein. War nur einmal beim Händler auf einer zur Probe gesessen. Das hat gereicht. Muss aber auch dazu sagen das ich früher schon immer nur Motorräder mit Stummeln gefahren bin, deshalb ist das auch kein Problem

Diese Inhalte könnten dich interessieren: