Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Erfahrungen mit Kriega Taschen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Frohes neues Jahr, liebes Forum. Nach Monaten des interessierten Mitlesens ist dies mein erster Post - und ich habe gleich eine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit den Taschen von Kriega? Es gibt zwei Linien, „US Drypack“ und „OS Overlander“ - kennt jemand eine oder gar beide? Welche Linie würdet Ihr empfehlen? Mir geht es zum einen um eine Hecktasche für meine Pure, zum anderen überlege ich, mit den SLC Trägern von SW Motech, der von SW Motech erhältlichen Grundplatte aus Metall und den Kriega Taschen (z. B. mit den US-20) zwei Seitentaschen zu bauen. Ich bin für größere Touren auf der Suche nach möglichst variablen Lösungen - bei den Kriega Taschen finde ich reizvoll, dass sie als Hecktaschen, Seitentaschen und Tankrucksäcke genutzt und beliebig kombiniert werden können. Herzliche Grüße aus Lüneburg:toeff

  • zu den Taschen kann ich zwar nix sagen, aber ein herzliches


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Gruß, Kai

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hi Adrian,

    ich habe die US 20 Drypack Tasche. Das Teil ist super durchdacht.....zusätzlich habe ich noch den Kriega Rucksack. Ist in dieser Kombination allerdings nix für die ganz große Reise, aber für 2-3 Tages - Touren durchaus zu empfehlen. Die Qualität ist klasse und wie du schon festgestellt hast, kannst du das System erweitern.


    Gruß Lud

  • Hi Adrian,

    ich habe die US 20 Drypack Tasche. Das Teil ist super durchdacht.....zusätzlich habe ich noch den Kriega Rucksack. Ist in dieser Kombination allerdings nix für die ganz große Reise, aber für 2-3 Tages - Touren durchaus zu empfehlen. Die Qualität ist klasse und wie du schon festgestellt hast, kannst du das System erweitern.


    Gruß Lud

    Danke Dir! Du hast die US 20 als Hecktasche montiert, richtig? Hast Du die Schlaufen unter der Sitzbank problemlos an Rahmenteilen montieren können, ging das?

  • Hi Adrian,

    Ich habe die US 20 als Hecktasche im Einsatz. Hinten unter der Tasche habe ich die Schlaufen an die vorhandenen „Längsösen“ befestigt, im vorderen Bereich habe ich die Ösen, die auch zu der BMW Hecktasche gehören, montiert und dort die Schlaufen dran befestigt. Hält super...

  • Servus Adrian


    Ich hab die US 30 und US 10 als Kombi. Ich mach das mit der Befestigung wie Lud. Ist eine Sache von sek.. Volumen reicht locker für eine Woche und ist bei Regen dicht.


    Gruß

  • Frohes neues Jahr, liebes Forum. Nach Monaten des interessierten Mitlesens ist dies mein erster Post - und ich habe gleich eine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit den Taschen von Kriega? Es gibt zwei Linien, „US Drypack“ und „OS Overlander“ - kennt jemand eine oder gar beide? Welche Linie würdet Ihr empfehlen? Mir geht es zum einen um eine Hecktasche für meine Pure, zum anderen überlege ich, mit den SLC Trägern von SW Motech, der von SW Motech erhältlichen Grundplatte aus Metall und den Kriega Taschen (z. B. mit den US-20) zwei Seitentaschen zu bauen. Ich bin für größere Touren auf der Suche nach möglichst variablen Lösungen - bei den Kriega Taschen finde ich reizvoll, dass sie als Hecktaschen, Seitentaschen und Tankrucksäcke genutzt und beliebig kombiniert werden können. Herzliche Grüße aus Lüneburg:toeff

    Ich habe das so gemacht und bin damit 3000km durch Frankreich gefahren. So wie du wollte ich eine Lösung, die ich schnell abnehmen kann, die zum Fahrzeug passt (R9T Pure) und die wasserdicht ist.


    Als Lösung habe ich die SLC Träger genommen und habe über diese Grundplatte von SW Motech jeweils rechts und links eine Kriega OS 18 Adventure Pack befestigt. Das geht quasi Plug&Play.


    Hat alles genauso gefunzt wie gewünscht. Und Kriega ist Top Qualität.


    Da ich das Mopped mittlerweile verkauft habe, könnte ich mir vorstellen die Gepäcklösung zu verkaufen. Sag bescheid.


    Grüße

    Andi

  • Hi Adrian,

    Ich habe die US 20 als Hecktasche im Einsatz. Hinten unter der Tasche habe ich die Schlaufen an die vorhandenen „Längsösen“ befestigt, im vorderen Bereich habe ich die Ösen, die auch zu der BMW Hecktasche gehören, montiert und dort die Schlaufen dran befestigt. Hält super...

    Das klingt prima, danke! Weißt Du, ob man die Ösen, die zur BMW Hecktasche gehören, auch separat bekommt...?

  • Dankeschön! Das überlege ich mir gern. Ich hab jetzt zunächst mal eine US-20 bestellt und schau‘, wie die sich auf dem Heck macht. Ich melde mich.

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Ich hänge mal noch ein paar Bilder an....

  • schaut solide aus.

    Mir kommt da so eine Idee: an diese Halteplatte könnte man da ja auch schicke Ledertaschen mit Riemchen dran hängen. Tripmachine o.ä.

    die strapazfähige Kriega für die Tour,

    das Ledertäschchen zum Posen

  • US Kriega Drypack, schon ein paar Jahre meine favorisierte Gepäcklösung. Von 10-30l Einzelgepäck und in Kombi miteinander um einiges mehr an Liter erweiterbar. Findet selbst auf meiner R1 sicheren Halt. Super Qualität und durchdacht.Damit machst nichts falsch, kann ich nur empfehlen. Die Gepäckschlaufen kannst du an deinem Bike angebracht lassen und bei bedarf einfach unter der Sitzbank rausholen. Die Tasche/n sind dann ruckzuck wieder befestigt.

    In dem Video demonstriert jmd. die "Montage" auf einer Urban G/S....

    https://www.youtube.com/watch?v=UOb9wvm8D0I


    Viel Spaß damit beim Reisen :-)

  • US Kriega Drypack, schon ein paar Jahre meine favorisierte Gepäcklösung. Von 10-30l Einzelgepäck und in Kombi miteinander um einiges mehr an Liter erweiterbar. Findet selbst auf meiner R1 sicheren Halt. Super Qualität und durchdacht.Damit machst nichts falsch, kann ich nur empfehlen. Die Gepäckschlaufen kannst du an deinem Bike angebracht lassen und bei bedarf einfach unter der Sitzbank rausholen. Die Tasche/n sind dann ruckzuck wieder befestigt.

    In dem Video demonstriert jmd. die "Montage" auf einer Urban G/S....

    https://www.youtube.com/watch?v=UOb9wvm8D0I


    Viel Spaß damit beim Reisen :-)

    Danke!!

  • Guten Abend, liebes Forum! Heute habe ich angefangen, die ersten Kriega-Taschen zu montieren und bin einigermaßen begeistert. Den Anfang hat eine kleine US-5 gemacht, die als Tankrucksack oder Hecktasche verwendet werden kann. Die Montage der Befestigungsriemen am Tank war simpel, als Haltepunkte vor dem Tank habe ich die beiden Schrauben der Batterie-Pol-Halterung missbraucht. Hinten war es deutlich fummeliger, sitzt jetzt aber bombenfest, ohne Tasche fallen die Riemen praktisch nicht auf. Wen es interessiert: Fotos anbei...

  • Guten Abend, liebes Forum! Heute habe ich angefangen, die ersten Kriega-Taschen zu montieren und bin einigermaßen begeistert. Den Anfang hat eine kleine US-5 gemacht, die als Tankrucksack oder Hecktasche verwendet werden kann. Die Montage der Befestigungsriemen am Tank war simpel, als Haltepunkte vor dem Tank habe ich die beiden Schrauben der Batterie-Pol-Halterung missbraucht. Hinten war es deutlich fummeliger, sitzt jetzt aber bombenfest, ohne Tasche fallen die Riemen praktisch nicht auf. Wen es interessiert: Fotos anbei...

    Was spricht gegen einen normalen Tankrucksack?

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski


  • Hi, hab den US 20 und bin sehr zufrieden, auch die Möglichkeit der Erweiterung bzw. die Taschen miteinander zu kombinieren finde ich klasse.

    Optik passt auch!

  • Guten Abend, liebes Forum! Heute habe ich angefangen, die ersten Kriega-Taschen zu montieren und bin einigermaßen begeistert. Den Anfang hat eine kleine US-5 gemacht, die als Tankrucksack oder Hecktasche verwendet werden kann. Die Montage der Befestigungsriemen am Tank war simpel, als Haltepunkte vor dem Tank habe ich die beiden Schrauben der Batterie-Pol-Halterung missbraucht. Hinten war es deutlich fummeliger, sitzt jetzt aber bombenfest, ohne Tasche fallen die Riemen praktisch nicht auf. Wen es interessiert: Fotos anbei...

    Von der Optik sind diese Taschen schon schön keine Frage. Was mich persönlich stört ist das ganze "Gurtgeraffel"

    Meine 3 Tankrucksäcke von SWM werden halt nur draufgesteckt und gut. Wo ich bedenken habe ist der Gurt. Darunter sammelt sich Dreck und Staub der dann auf dem Tank scheuert :denk

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski


Diese Inhalte könnten dich interessieren: