Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Noch unentschlossen .....

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin R9T-Gemeinde,


    bin der Dirk aus Hannover, Baujahr 60 und seit 5 Jahren mit einer GSXS-1000 von Suzuki unterwegs.


    Habe vor geraumer Zeit die zweite Sitzprobe hinter mir - die erste hatte ich gleich nachdem die R9T rausgekommen ist - und bin ein bisschen von der Lenkerkröpfung "irritiert"...passt nicht so ganz...soll auf jeden Fall noch eine Probefahrt folgen - ohne geht es bei mir nicht.


    Um ehrlich zu sein, trotz der auch unten-Mitte guten Fahrbarkeit der gsxs, geht mir das Moped "oben-raus" zu heftig ...bin halt nicht mehr der Jüngste und mit Brille wackelt da alles so heftig und verhagelt mir die Linie...keinen wirklichen Bock mehr drauf.


    Erhoffe mir also für die letzten Motorradjahre eine etwas ruhigere, aber nicht unflotte Gangart...wichtig für mich: ein bissl Gepäck, um aus H. für 10 Tage in die Alpen zu kommen, muss schon mit.


    Bin also noch am stöbern und hoffe, auf zeitnahe Probefahrt und Euer Verständnis, wenn ich hier und da mal was nachfrage.... :winken


    Gruß Dirk


    PS:

    Meine Bike-o-grafie: XT, TR1, C4, Bandit 1200 (Kult), SV 650, Bandit 1250 (die mit Wasser..) und diverse Roller (Runner 180 2-T :daumen-hoch) - derzeit noch eine Vespa GTS 300 SS und ein LKR 125 von Suzuki

  • Hallo Dirk. Dazu ist ja so ein Forum da, um Tipps von den Fahrern zu bekommen. Bin selber Ü60 aber noch topfit. Es gibt sicherlich bequemere und reisetauglichere Motorräder, und daher kann ich dir zu nichts raten. Eine kleine Probefahrt für eine Stunde bringt dich auch nicht weiter. Da solltest du dir die R9T mal für ein Wochenende leihen und mal 8 Stunden im Sattel verbringen

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Danke für eure schnelle Reaktion - reisetauglich ist doch eigentlich jeder Bock...meine damit auch eher eine halbwegs gescheite Gepäckunterbringung, der Rest passt schon.


    Dass es machmal ins Kreuz durchknallt, ist doch eh normal - sonst müsste man sich ja immer einen Reisedampfer oder eine GS zulegen ...bin halt für eine "Nackte" empfänglich, sonst ginge ja auch eine R1250R ..ist mir aber auch zu teuer. Ohne R ist auch nicht besser, da die ganzen "Zubehör"-Features den Preis doch exorbitant in die Höhe treiben...


    Favorisiere da die PURE....

  • Danke für eure schnelle Reaktion - reisetauglich ist doch eigentlich jeder Bock...meine damit auch eher eine halbwegs gescheite Gepäckunterbringung, der Rest passt schon.


    Dass es machmal ins Kreuz durchknallt, ist doch eh normal -


    Favorisiere da die PURE....

    Für die meisten nineT Fahrer hier ist das alles andere als normal ! :altersack


    Eine nineT muss nach der Auffassung vieler hier eine Federung haben wie eine Sänfte, warum auch immer. :freak

  • Martin hat "Wil...." geschrieben und damit den Forenfrieden nachhaltig beschädigt. Der Mann muss 14 Tage gesperrt werden.:evil:

    Wenn er hier eine Erfahrung mit Zubehör eines Herstellers weitergibt, die ich übrigens teile, bedeutet das nicht alarmautomatisch eine Herabwürdigung der Wettbewerbsprodukte oder deren Vertreiber. Der Aspekt Fahrkomfort, der sicher nicht nur nach einer Minderheitenmeinung erheblich zur Tourentauglichkeit beiträgt, wird durch ein Zubehörfederbein verbessert. Das haben wir in diesem Forum ja nun wahrlich herausgearbeitet. Wenn der Lenker nicht passt, gibt es dafür auch individuelle Lösungen im reichhaltigen Zubehörangebot. Einzig die Gepäckunterbringung wird bei der nineT immer kompromissbehaftet sein. Es gab hier vor Jahren mal Bilder mit Topcase, deren Gruselfaktor jede Geisterbahn schlägt. Nun mag der Gepäckbedarf für 10 Tage unterschiedlich gesehen werden, aber wer dafür mehr als einen Tankrucksack und eine mittlere Gepäckrolle braucht, sollte sich ehrlicherweise für ein anderes Motorrad entscheiden.

  • At Kardan, Schwedd und Co. - passt scho,

    genauso bin ich seit mehr als 20 Jahren unterwegs --- nur abfallen soll die 70l-Rolle bei "voller Fahrt" nicht, der Rest geht in den Magnet-Rucksack rein ... darum Pure ... diese zierlichen BMW-Dinger ...:0plan nichts für mich...

  • Solche Strecken fährt man besser zu zweit. So halte ich es jedenfalls mit meiner Frau. Sie nimmt das Auto samt Gepäck und ich das Motorrad (anfangs sogar mit dem Originalfederbein und der Rücken ist immer noch ganz gut in Schuss). Die Sitzbank hatte mir allerdings etwas straffer polstern lassen :).

  • Die Original BMW Hecktasche ist eine prima Lösung. Gepaart mit einem ordentlichen Tankrucksack kann man da wirklich was stemmen. Wenn man noch mehr Platz braucht, muss man vielleicht etwas an seiner Organisation feilen.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Gepäck kann man schon mitnehmen, wenns den sein muss... ;)

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski


  • Ja, das passiert schon mal.

    Bin eine Zeitlang DB6R gefahren. Das tut schon weh nach einigen km.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • ...

    Es gibt keine ungemütlichen Mopeds, würdet ihr euch Schuhe kaufen die nicht passen dafür aber gut aussehen?

    ...

    Wir Männer nicht. Manche Mädels schon eher..: "Onn wenne verreck, schene Schuh misset sei." :brauen

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: