Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Kennt jemand das Bike?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    ...dieser Umbau steht seit geraumer Zeit auf mobile.

    Kennt jemand den Umbau, scheinen vornehmlich Wunderlich-Parts zu sein?


    Für Infos wäre ich sehr dankbar!!!
    Gruß Frank

  • ...hatte bereits Kontakt mit Verkäufer, denke werde bei nächster Gelegenheit das Bike besichtigen...wenn die Kohle passt könnte ich mir nach kleineren Umbauten das durchaus als Zweit-Bike vorstelllen.
    Kennst du den Laden? Hat jemand Erfahrungen mit denen, speziell was technisches know-how angeht?

  • ...und gute / schlechte Erfahrungen?

    Was soll ich sagen? Es läuft nicht immer alles reibungslos. Unterm Strich würde ich sagen: "Ist OK".

    Die Leute sind jedenfalls in Ordnung und zuvorkommend. Nur die Werkstattleistungen sind nicht immer

    100prozentig. Aber gibt es eine Werkstatt, von der man das sagen könnte?

    Ich würde jedenfalls mein nächstes Bike (und mein nächstes Auto) wieder dort kaufen.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Nicht erlaubt wäre nur ein Zusatzscheinwerfer. Den könnte man mit einer Abdeckung wieder legal anbauen.

    Genau, Wundersam vermarktet das Teil ja auch solo. Was ja dann auch cool ist, aber verboten. Zwei Stück in der Größe ist mMn echt too much. Herbert, um die Farbe ging es mir ja auch gar nicht. Gelbe Nebelscheinwerfer hatte mein R5 Alpine den 80ern auch schon.

    :cool Find what you love and let it kill you. ( Charles Bukowski )

  • ...erstmal danke für Infos!
    Muss ich zugeben, zwei so Monster-Scheinwerfer ist etwas too much, aber dachte eher die Teile zu deinstallieren bzw. die kleineren von z.B. GS od XR zu montieren.
    Muss mir die Kiste erstmal in natura ansehen. Hab jetzt eine 2017 und 2018 Scrambler mit <5Tkm auf der Uhr gesehen für ca.11-12T€; 2-4T€ würden meine geplanten Umbaumaßnahmen kosten.
    Die angebotene hat nix auf der Uhr und kommt aus 2019; falls TÜV ok bzw. ABE´s vorhanden Preis <15T€, anmelden und ab geht die Post...
    Wie erwähnt, dass sind Probleme, andere beneiden uns...naja aber irgendwie hat man es sich ja auch erarbeitet.
    Gruß Frank

  • ...hatte bereits Kontakt mit Verkäufer, denke werde bei nächster Gelegenheit das Bike besichtigen...wenn die Kohle passt könnte ich mir nach kleineren Umbauten das durchaus als Zweit-Bike vorstelllen.
    Kennst du den Laden? Hat jemand Erfahrungen mit denen, speziell was technisches know-how angeht?

    Ich kenne den Laden, hatte dort einmal einen Service und eine Garantieleistung. Weil in Bremen kein Termin kurzfristig frei war, dort aber schon. Technisches know how - Naja beim service wurde ein Schalter abgebrochen, wurde aber ersetzt. Beim Service gabs soweit keine Probleme.

    Als Garantieleistung wurde mein Kombischalter links ersetzt. Da ich aber Lenkerendenblinker und -spiegel verbaut habe, wurde ich erst mal gefragt, wie man das denn ab bekommt (logischerweise mit der einzigen sichtbaren Schraube am Spiegel zur Klemmung). Und als ich das Motorrad dann wieder bekam war der Lenkerendenblinker falsch herum angebaut. Okay zugegeben es ist auch etwas fies. Die Motogadget Blinker leuchten nach vorne und nach hinten, aber in der ABE steht, dass das Logo oben stehen muss, nur dann sind sie korrekt verbaut. Mal abgesehen davon, dass es ungefähr 3 Wochen gedauert hat, bis mir der Kombischalter ersetzt wurde, weil die wohl irgendwie vergessen hatten mich anzurufen. Die Mitarbeiter waren alle nett und verständnisvoll, haben sich auch tausend mal entschuldigt, aber das technische know how sollte man was Umbauten angeht selbst schon auch haben. Solange alles original ist mache ich mir bei denen aber keine Sorgen.

  • ...danke für die Info. Kann den Eindruck bestätigen (hatte allerdings ausschließlich Telefonkontakt). Sehr nett, freundlich, Rückmeldungen kommen kurzfristig soweit so gut. Als es jedoch um Frage hinsichtlich dem vorgenommen Umbau ging, war eine gewisse Ahnungslosigkeit erkennbar. Der Umbau basiert in großen Teilen auf Wunderlich-Baugruppen, mir wurde jedoch vermittelt, dass es sich um eine weitgehende Eigenkonstruktion handelt, z.B. wäre der Heckrahmen angeblich eine Eigenentwicklung !? Nach Rücksprache wurde mir bestätigt, dass trotz der "Eigenentwicklung" keine TÜV-Einzelabnahme notwendig sei...egal alles kein Drama.
    Gruß Frank

  • Was willst Du denn da verkehrt machen?

    Wenn Du bereit bist 15.990€ auszugeben, bei einem angeblichen Neupreis von 23.490€ und 10km erst gelaufen.

    Warum dann nicht?

    Du kaufst vom Händler, bekommst ein Jahr Gewährleistung und der Händler gibt in der Anzeige an, dass alles von denen

    umgebaut wurde. Auf dem Nummernschildhalter steht (kann man sehen), dass der von Wundermilch ist und das hintere Schutzblech inkl.

    Rücklicht, würde ich sagen auch.

    Hier noch mal der Link zu Mobile.de, da wird die Maschine auch angeboten, dann können die Forums-Kollegen auch einmal genauer hinsehen

    und ihre Meinung dazu abgeben.


    https://suchen.mobile.de/fahrz…8c-db3d-c0c3-8f07342aca67

  • "Freese Umabu" :denk (-steht da so :lachen)

    Für teuer Geld umgebaut und dann nicht verkauft bekommen ?

    10 km gelaufen dann 1,5 Jahre rumgestanden würde mich am ehesten irritieren. Sollte zwar nix ausmachen, aber wer weiss?

    Listenpreis - :taetschel und 16K aufgerufen, ende Dezember, ok-gelacht. Die An-/Umbauten waren ja nicht dein Wunsch (:0plan). 14,5K halte ich für realistisch + 1000er inkl. + Gewährleistungsverlängerung.

    Mach Kamelmarkt :wuestenboy

  • Ich hab gerade im Inserat gesehen: Genau die Arizona-Blinker, die an besagtem Mopped dran sind, sind am meiner Thruxton auch verbaut. Jeder, der hinter mir her fährt beschwert sich, dass die viel zu dunkel sind und das stimmt auch. Außerdem beschlagen sie regelmäßig von innen, wenn es mal etwas feucht wird. Und wenn mal eine Glühbirne kaputt geht, muss man einen neuen Blinker kaufen. Und die gibt's natürlich nur Paarweise. Weil die Birne so sehr auf Presspassung in die Fassung gesteckt ist und dadurch die Glühbirne eher kaputt geht, als das dass sie aus der Fassung raus geht UND die Birne regelmäßig an der Fassung festrostet. Außerdem sind die Blinker schwarz eloxiert. Und bei mir waren die Blinker schon nach 2 Jahren nicht mehr schwarz sondern grünlich verfärbt und mussten lackiert werden. Die Schrauben vom Blinkerglas rosten übrigens auch. Ich habe alle meine Blinker mittlerweile ausgebohrt, neue Fassungen und neue (etwas hellere) Glühbirnen eingebaut. Aber eine ziemliche Fummelei. Aber optisch wie ich finde für meine Thruxton trotzdem die geilsten Blinker, deswegen isses mir das wert. Aber nichts für Leute, die es gerne wartungsarm möchten. Das musste ich mal loswerden über diese Arizona-Blinker :ablachen^


    Was mich bei dem Umbau außerdem wundert: Scheinbar wurde die Blinker-Halterung von der Urban genommen. Warum wurden ihr dann nicht auch die Abdeckungen für den Ölkühler spendiert?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: