Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Brainstorming/Wunschkonzert: individuelle Ventildeckel - Ideen gesucht oder was würdet ihr euch wünschen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich habe die Möglichkeit individuelle Ventildeckel gestalten und fertigen zu lassen. Ein Freund von mir, der richtig abgefahrenes Zeug macht wie einen eigenen Zylinderkopf für XT/SR 500 zu konstruieren und zu fräsen hat es mir angeboten individuelle Ventildeckel zu machen. Evtl. könnte da auch ne kleinere Serie draus werden. Preislich jedenfalls deutlich unter den Option 719 sowie RSD Deckeln.


    Nun bin ich so kreativ wie ein Säugling und insofern habe ich da keine nennenswerten Ideen. Also möchte ich mal in die Runde fragen: Was kennt ihr so an Varianten für die nineT bzw. welche Ideen habt ihr oder was würdet ihr euch wünschen wenn es möglich wird?


    Bin gespannt und danke euch für die Mitarbeit.

  • Ganz spontan: Ventildeckel mit rundem Schauglas (so wie bei der Königswellen-Duc). Man müsste nur mal schauen, wo so ein Schauglas optimal platziert seien müsste. Ich weiss, es gibt Deckel komplett aus transparentem Kunststoff - darin hätte ich jedoch kein Vertrauen. Wie gesagt, ganz spontan.

    "Komm, wir essen Opa" ==> Denkt dran: Satzzeichen können Leben retten!

  • Geile Nummer.


    Statt mit Designerlogo vielleicht etwas direkt mit BMW Emblem.


    Und vor allem nicht so aalglatt wie Rizoma das macht. Variante 719 wirkt auch überpoliert.


    Könnte mir was Retro-mäßiges vorstellen, wie die von einer alten R45


    Letztendlich muss es aber auch zum Individualisierungsstil des jeweiligen Bikes passen.

    719style in schwarz würde nach meinen Lackarbeiten am Moped wahrscheinlich gut passen.


    Ich wäre jedenfalls interessiert.

    Alles was es nicht im Standard gibt, finde ich immer spannend.

  • Das Problem mit einem Schauglas ist, dass es relativ schnell von innen mit Öl bespritzt wird. Bei Ducati ist das Schauglas ja am Zahnriemen oder der Trockenkupplung. Da kommt kein Öl hin.

    Zum Thema: Ich finde die Idee super und würde mich da gerne mit einbringen.


    Bezüglich der Form: bisher gibt es am Markt folgende Deckel: Serie, Roland Sands, BMW 719, BMW Machined, BMW 2V, Rizoma, X-Ray (durchsichtig) und Carbon
    und eventuell noch weitere Exoten.

    Mit Abstand die schönsten sind meiner Meinung nach die BMW 719 Deckel. Die Rizomas sind zu glatt und passen nicht zur Optik des Motorrades. Die 2V sind etwas zu Oldschool - die passen eher an eine R80 als an eine NineT. Die RSD sind irgendwie seltsam. Die BMW Machined sind auch schick aber doch sehr klassisch durch die runde Form. Ein toller Kompromiss wäre eine Mischung aus Machined und Option 719 Deckeln. Cool wäre auch die Möglichkeit eines simplen Alu Ringes, den man bei einem Umfaller austauschen kann, ohne sich einen neuen Decke kaufen zu müssen (wie naphis auch schon vorgeschlagen hat).
    Die grobe Form wird ja durch die Form der Dichtung, das notwendige Innenmaß, sowie den Wunsch bestimmt, dass die Teile nicht 10kg/Stück wiegen. Also wird man da das Rad nicht komplett neu erfinden können.
    Als Basis taugt schon die Form der 719 Deckel. Die Kühlrippen auf der Oberseite des OEM-Originaldeckels passen gut, da sie die Optik des Zylinders fortzusetzen. Die könnte man eventuell auch noch etwas weiter nach vorne und hinten (der Länge nach) bis zu Mitte runter ziehen. Die Ausbuchtung auf der Oberseite könnte man etwas schicker gestalten indem man diesem "Hubbel" in den Kühlrippen eine Form gibt.


    Farblich sind die Machined Deckel meiner Meinung nach top. Die haben das gleiche Schwarz wie der Motor selbst und das blanke Aluminium gibt einen guten Kontrast ab.


    Wenn das hier weiter geht, kann man ja eventuell mal in Fusion360 ein bisschen rumspielen.

    Problematisch und teuer wird aber sicher die Fertigung, weil man dafür vermutlich eine 5-Achs CNC braucht.
    Auch problematisch könnte sein, dass die E4 und E5 untereinander nicht kompatibel sind.

  • Bernhard, das hört sich sehr interessant an.


    Ich würde Christoph zustimmen. Auf meiner Liste würde stehen:


    - Maximale Bodenfreiheit (Anschrägung unten)

    - Sturzpad zum Austauschen

    - Kühlrippen bzw. Struktur angepasst an den Zylinderkopf

    - nicht zu empfindlich bzgl. Stürzen => Risse


    Eigentlich gibt es schon einen von Kugelflex, der meiner Vorstellung schon sehr nahe kommt.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Schönen Gruß

    Udo

    30.05. - 01.06. Hockenheim

    08.07. - 09.07. Mettet

    16.08. - 17.08. Mettet

  • Hallo Roman,


    allzu verspielt oder auf Krampf Retro soll es nicht werden. Die Deckel sollen für meine R nineT Racer und unbedingt in Alu pur/natur (natürlich mit entsprechender Versiegelung) sein:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • In die Richtung der 719 Deckel, aber ein wenig filigraner gehen meine Überlegungen. Die sind mir ne Idee zu wuchtig aber als Basis nicht schlecht.


    Die Kugelflex kenne ich und finde sie auch nicht schlecht. Die austauschbaren Schleifer haben zwar ihre Berechtigung, mir ist das aber zu viel Plastik.

  • Ja rund wie im alten /5 2V Stil finde ich am besten. Wir sind dran, Gussform ist fertig. Ich hoffe bis zum Frühjahr alles lieferbar zu haben. Eine Kleinserie zu fräsen ist viel zu teuer

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Ja rund wie im alten /5 2V Stil finde ich am besten. Wir sind dran, Gussform ist fertig. Ich hoffe bis zum Frühjahr alles lieferbar zu haben. Eine Kleinserie zu fräsen ist viel zu teuer

    Gruß

    Rainer

    2v stile finde ich auch am besten passend für die nine t!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: