Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Vollkaskoprämie für GS Urban in 2021

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    ich habe gestern die Abrechnung meiner 2018er R ninet GS Urban bekommen,

    die Vollkasko bei 1000 € Selbstbeteidigung beträgt bei 20 % satte

    198,-- Euro ( 12 Monate durch versichert )


    Was zahlt Ihr denn so ??


    Gruß Frank :toeff

  • Hallo Vespatino,


    die 1000 € habe ich bei Neukauf selber ausgesucht, da ich der Meinung bin,

    das ich Summen unter 1000 € besser selber trag, da ich sonst für die " kleinen "

    Schäden hochgestuft werde. ( jetzt 20% )


    Wenn Du für 8 Monate € 305,-- zahlst macht das bei 12 Monaten € 457,50

    ( weiß jetzt nicht ob meine Hochrechnung so genau stimmt )


    Würde mich dann jährlich 260,-- mehr kosten, mir gings bei den 1000€ um

    eine Beteidigung bei größeren Schäden, dann kommts auf die 700€ Differenz

    nicht wirklich an ( sprich in 3 Jahren Schadensfrei hätte ich die 700€ auch

    gespart )


    Bin mal gespannt was die Kollegen so zahlen,


    danke für Deine Antwort,


    Gruß Frank

  • 1000€ Selbstbeteiligung??? :geschockt

    schon mal überlegt die Kasko zu kündigen? :denk


    Bei mir Vollkasko, 20%, 300€ Selbstbeteiligung, Saison 03/10, 305€ Beitrag.

    Das sind im Monat 43 €, bei Frank 16€ :denkOder denke ich jetzt falsch ???


    Ups Frank war schneller.

  • schon mal überlegt die Kasko zu kündigen? :denk

    :daumen-hoch

    VK? Schaden gemeldet, Prozente erstmal weg, Beitrag steigt+SB abgedrückt - macht für mich wenig Sinn.

    Und bei 500-1000€ biste schnell mal, allein wenn sie umfällt. Umfaller meiner R2S=1500€ lt. Gutachten wg. Fremdverschulden.

    Fahre seit Jahrzehnten nur mit Hpfl., aktuell SF20/20% - 99€/J VHV

    Th:winkenmas

  • Klar ist mein Beitrag höher, bin ja auch höher abgesichert.


    Gebe mir die Versicherung ja auch für den ultimativen Fall der Fälle.


    Und wer schon mal seine nigelnagel neue Karre zu Kernschrott gemacht hat,


    weiß wovon ich spreche.


    Außerdem hab ich zur Not einen persönlichen Ansprechpartner, was ja auch schon mal


    von Vorteil gegenüber einer Callcenternu...te ist. Stichwort Ermessensspielraum.

    :cool Find what you love and let it kill you. ( Charles Bukowski )

  • VK? Schaden gemeldet, Prozente erstmal weg, Beitrag steigt+SB abgedrückt

    Nicht zwangsläufig! Ich habe einen Schadensfall (ich glaube sogar pro Jahr, müsste mal nachschauen) frei.

    D. h., trotz Bums ändert sich an der SFK nichts. Ist ein Zusatz, der sich gegen eine geringe jährliche Mehrgebühr

    dazubuchen lässt.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Hi,


    ich habe kein Callcenterterminal, ganz normale Versichernug ( Signal Iduna) mein Ansprechpartner wohnt im Dorf.


    Ich habe mich vor 2 Jahren erstmals seit 1982 für eine VK entschieden,

    hatte vor 2,5 Jahren einen Totalschaden ( unschuldig in Tschechien )

    habe nach 6 Monaten nach viel Papierkram und Telefonaten mein Geld gekommen.

    Lt. Aussage meines Vertreters hätte die VK ( wenn ich sie damals gehabt hätte)

    sofort gezahlt und hätte sich dann das Geld in Tschechien geholt. Ich wäre dann

    auch nicht hochgestuft worden.

    Das wars mir dann wert, daher auch die 1000€ Risiko .


    Passiert ja hoffentlich nicht so oft .( mir ist in einer Kurve stehend/parkent

    eine Ducati in mein Moped geflogen. )


    Gruß Frank

  • Vollkasko bei Motorrädern ist immer unverhältnismäßig teuer wegen der extrem hohen Beiträge dafür. Unfallrisiko ist halt leider sehr hoch.

    Habe immer nur Teilkasko. Wenn ich mit dem Motorrad mal einen Vollkaskoschaden hätte, würde ich mir über die Reparaturkosten fürs Mopped als letztes Sorgen machen.

  • Ist wie bei allen Versicherungen, jeder muß selbst entscheiden was ihm wichtig ist.

    Ist wie beim ADAC, ich bin da seit 1984 Mitglied und hab im letzten Jahr das erste mal Hilfe in Anspruch genommen.

    Meine alte Morini wurde Abgeschleppt. Wenn ich jetzt die Beiträge gegen 1x abschleppen rechne:weia

  • Hallo Thorsten,


    da gebe ich Dir grundsätzlich Recht, aber meine Beweggründe habe ich ja geschildert.

    und 16 € monatlich sind ja noch einigermaßen überschaubar





    Hat denn hier sonst keiner ne Vollkasko zum Vergleich ??


    Gruß Frank

  • Hat denn hier sonst keiner ne Vollkasko zum Vergleich ??


    Gruß Frank

    Wieviel Fahrzeuge/Mopeds hast du bei der Versicherung versichert? Jemand der z. B. 5 Mopeds versichert hat bekommt einen anderen Beitrag als jemand mit nur einen Moped. Bist du deiner Argentur schon länger treu wird sich dies auch im Beitrag wiederspiegeln.


    Saisonkennzeichen 01-12 SB 300€ VK 197€

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

  • Bin für 7 Monate VK mit 185 € dabei. Die Schutzkleidung und Helm/ im Sturzfall etc. ist mitversichert. SF 17 mit Schutzbrief und 500€ SB. In 2021 gehts beitragsmäßig nochmals runter.:daumen-hoch

  • Hab das mal eben rausgesucht:


    SF20 -> 20%, Jahresbeitrag (Fahrzeug ist 12 Monate angemeldet)


    KH -> ca. 92,00

    VK -> ca. 205,00 bei 500,00 SB (VK schließt TK ein)


    Der Unterschied zwischen TK und VK lag bei 100,00 pro Jahr (entspricht 8,34 pro Monat - da musste ich nicht lange überlegen).

    "Komm, wir essen Opa" ==> Denkt dran: Satzzeichen können Leben retten!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: