Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Klemmdurchmesser Originallenker

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen, ich verkaufe gerade einen Originallenker der 2016er Scrambler - der potenzielle Käufer will den Klemmdurchmesser wissen, weil er den Lenker auf ein anderes Bike schrauben will. ich komm ohne passendes Messerwerkzeug auf ca 2,8 cm - wisst Ihr es genauer? Danke und viele Grüße, Ralf

  • 28,6mm


    Es gibt ( im Prinzip... - Ausnahme Harley o.ä. mit Zollgrößen!) nur 2 Lenkerdurchmesser: 22mm, das sind die alten dünnen mit dem gleichen Durchmesser überall nämlich auch an den Griffen.

    Und 28.6mm in der Mitte an der Klemmung ( warum auch immer das Maß?!) die sich dann zu den Lenkerendrn hin auch auf 22mm verjüngen.

    Wenn er keinen Amihaufen fährt sondern was nach BJ2010 mit dickem Lenker passt das...


    28,6 = 22 x 1,3; also um 30% dicker... - ob es daher kommt??, - da der Durchmesser in der vierten Potenz in die Biegesteife eingeht ist der Lenker damit knapp 3x steifer! ( 1,3 hoch 4 = 2,8)

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • 28,6 mm entsprechen übrigens 1 1/8 Zoll. Vielleicht kommt es ja auch daher:denk

    Mist da war Heinrich schneller.

    Wenn man faulig rundet ja, aber die 22mm haben doch nichts mit Zoll zu tun...?!

    Egal, ist halt so historisch.

  • 28,575 in 28,6 zu runden finde ich jetzt nicht so abwegig. Und die Abweichung dürfte schon im zulässigen Toleranzrahmen liegen.

    Aber wie Du schon schreibst: Ist ja eigentlich egal:bier

  • 22mm sind grob gerundet 7/8 in.

    Sind jedenfalls ursprünglich Zollgrößen.

    7/8 Zoll und 22mm finde ich dann aber macht schon einen Unterschied. Hab jetzt aber nie nachgemessen, ob es tatsächlich 22 mm oder 22,23 mm sind.

    Und ja, bei Rohrdurchmessern sind Zoll-Größen in Deutschland durchaus gängig.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: