Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Cleanen - oder auch Brainstorming für den Alle Jahre Wieder Umbaufred

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin werte Foristen passionierte Umbauer oder Mitleser,

    eigentlich ist meine r nine T jetzt fertig, aber fertig ist sie natürlich nie und nach dem Umbau ist vor dem Umbau.


    Da ich eigentlich nicht so der Freund von gekauften plug & play Rizzopazzi & Co Lösungen für viel Geld die jeder hat bin, trage ich mich damit, meine Hübsche dezent weiter zu verfeinern und zu personalisieren. Gerne mit Hirnschmalz und bisschen Arbeit statt einfach mit viel Kohle.


    Denke zu den einzelnen Themen - so sie sich denn rauskristallisieren, gibt es bereits Beiträge oder muss man neue starten sonst wird das hier zu viel und unübersichtlich, hier dachte ich an ein - hoffentlich nicht ganz sinnbefreites Brainstorming was man denn überhaupt so alles machen kann.


    Machen kann man natürlich Alles vom Bierdosenhalter bis zum bekannten Wurstblinker, deswegen geht es mir hier überwiegend um Ideen zu Thema Cleanen. (und damit ist jetzt nicht putzen, sondern aufräumen im Sinne von optisch vereinfachen gemeint!)


    1. Angeregt von 'die wilde Luzies' Beitrag Aufgeräumt, würde ich auch gerne die Kabel im Lenker verschwinden lassen.


    Bleiben die Fragen:

    a) wie viele Kabel sind es (schätze mal links 6 (Blinker links rechts; Fernlicht Hupe, ABS; Info, Kupplung) sowie rechts 2 (Start, Bremslicht) + jeweils die beiden Griffheizungskabel.

    b) welche Kabeldicke braucht man? (Sind ja erstmal nur Steuerleitungen, da reicht vermutlich 0,11mm², die Griffheizung sollte aber mindestens 1,5mm² haben, um den Spannungsabfall zu minimieren besser 2,5mm²)

    c) welches Kabel nimmt man? - Hab beim Googeln ein flexibles Kabel mit kombinierten Steuer und Leistungsleitungen gefunden, gabs aber nur auf der 100m Rolle oder doch besser einfach ein 10x 0,14mm² und ein 4 x 1,5mm²??

    Sollte flexibel und robust sein, ob geschirmt notwendig ist sei mal dahingestellt, schwarz wäre schön, weil man es doch ein bisschen sieht!

    d) wie und wo verbindet man die Kabel und wie lässt sich das ggf. wieder demontieren wenn man durch den Lenkkopf geht?


    2. Natürlich würde ich liebend gerne auch die Hydraulikleitungen und den Gaszug verschwinden lassen, dafür sehe ich aber den Aufwand und die Funktionseinschränkung zu hoch!

    (bei den Hydraulikleitungen nur der Aufwand, beim Gaszug das Problem der Leichtgängigkeit bei vielen Umlenkungen! - das wäre ein eklatanter Vorteil von 'drive' & 'brake by wire'... gibt es eigentlich schon 'clutch by wire'??!! :brauen)


    3.Ölkühler cleanen

    nachdem meine Blinker an die Gabel gewandert sind, können die unsäglichen Schellen am Kühler eigentlich weg.

    Absägen und verschleifen??! sowie anschließend lackieren?!

    Dazu suche ich einen am liebsten leicht beschädigten Ölkühler damit man das in Ruhe angehen kann und währenddessen bei Bedarf fahren kann.

    Alternativ natürlich andere Lösungen... was gibt es, was macht Sinn??! (wie wäre es z.B. mit einem thermostatgesteuerten Lüfter am Ölkühler um die Kühlleistung zu erhöhen oder braucht es da nicht?! Ich fahre eigentlich nie Stadt - schon gar nicht im Sommer, bei meiner Speedy habe ich den Wasserkühlerlüfter rausgeschmissen, warum hier also einen einbauen...?!)


    4. Hinterbau:

    Im T5net Forum hat jemand die hintere Bremsleitung in die Einarmschwinge verlegt. Nettes Gimmick, ich vermute das wird mit der Kardanlösung in der Schwinge bei der Ninette schwierig werden, ausserdem sieht es da doch schon recht aufgeräumt aus... - irgendwelche Ideen?!


    5. Kabel, Leitungen, Schläuche

    braucht man natürlich, kann man ja aber vielleicht zusammenlegen, geschickt verlegen, ineinanderlegen oder irgendwie in den Rahmen legen... - wobei das im großen und ganzen schon ganz gut gelöst ist! (ich beschraube gerade parallel die XSR700 eines Freundes, ein sehr gutes und hanz nettes Mopped, aber bzgl. Kabelführung eine einzige Katasrophe!)



    'Es gibt nichts, dass nicht jemand schlechter und billiger machen könnte' - und damit auch umgekehrt!

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Moin Matthias,


    zum Thema "cleanen, "aufräumen" etc. hätte ich einen Vorschlag, der einen signifikanten Effekt hätte:


    Vorher:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Nachher:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    :freak

  • - und ich hatte irgendwie auf nicht ganz sinnbefreite Beiträge gehofft..., wie konnte ich nur, scheinbar falsches Forum! :weia - :taetschel, naja, immerhin kam nicht: putz doch lieber erstmal, aber das kann ja noch werden... :freak


    (warum stöhren sich immer alle an dem echt klassischen (und klasse!) Tankrucksack? - wäre ein 'Eisköniginnen Rucksack' denn genehmer??! - Könnte ich mir bestimmt auch von einer meiner Töchter abstauben! :verdutzt

  • Und außerdem, weil es aussieht wie geschissen. Das Ding passt auf ne Dnepr, ne Ural oder so ein Müll. Oder meinetwegen noch, wenn man ein paar eisige Tage beim Elefantentreffen im Matsch rumwühlen möchte.


    Ansonsten siehe oben.

  • - Leitungen gegen schwarze Stahlflex tauschen, Dann ist hinten dieser silberne Blickfang weg.

    - Bremsflüssigkeitsbehälter hinten gegen einen schwarzen tauschen.

    - mindestens die Sozius Rasten schwarz pulvern

    - Kabel eng an der schwarzen Brems/Kupplungsleitung verlegen.

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

  • Aufräumen:

    • Schwarz machen was geht
    • Gepäckbrücke weg
    • Soziusrahmen weg
    • Kabel evtl. mit leitungen bündeln und mit ein Kabelkanal überziehen
    • Und definitiv: ohne riesen Tankrucksack!


    Ein großes Loch im Lenker wollte Ich nicht unbedingt haben...

    BMW r ninet Scrambler

  • Was spricht beim Ölkühler gegen die originalen Halter-Abdeckungen der U/GS?

    Vor allem auch wieder reversibel...

    Du sprichst vom cleanen und willst nen Lüfter dran Dübeln?

    Lass es, iss unnötig.


    Ansonsten würde ICH machen:

    • Soziusrahmen weg
    • Reflektoren gelb weg, rot irgendwo hinten seitlich ran
    • Bollerwagenrücklicht und Mofaschutzblech ändern oder zumindest Blech schwarz, wenn du daran hängst...
    • Durchfallbraune Sitzbank schwarz beziehen :freak
    • Ja, der Tankrucksack geht gar nicht, solange man nicht auf einer Afrika Rundreise ist :geschockt
    • Zylinderkopfhauben und Schnorchelverkleidung schwarz
    • Halter am Kühler lassen und Abdeckungen drauf


    Zugegeben, das sind zwar überwiegend optische Änderungen, aber meiner Meinung nach sind die Kabelführungen eigentlich bereits recht gut gelöst.

    Am Lenker würde ich auch nicht herumbohren wollen, zumindest nicht größer als 1 x 4-5mm

    Mein Dank geht an alle, die zum Thema nichts zu sagen hatten

    und trotzdem geschwiegen haben...

  • Hab der Übersichtlichkeit mal ne Nummerierung eingeführt....:

    zu

    1. - das unnötige Halter - noch dazu mit einer zusätzlichen Abdeckung genau der Grundidee vom Cleanen widersprechen - noch dazu sind es hier deren gleich vier die optisch recht exponiert sind!

    2. Alle wassergekühlte Fahrzeuge haben einen Lüfter am WaKü…, warum sollte ein Luft-Ölgekühltes nicht einen am Ölkühler haben?! - ich bin aber bei dir, dass das vermutlich unnötig ist - es ist weder sonderlich heiß hier, noch schwarte ich mein Teil in der Stadt oder im Gelände!

    War nur der Gedanke, dass man den Ölkü - wenn man denn einen anderen wollte - vielleicht etwas kleiner ausführen könnte wenn man ihn mit einem kleinen thermostatgesteuerten Lüfter kombiniert!

    3. dann halt nur ohne Sozius (kommt selten vor) und die Soziusrasten entfallen (die nutze ich aber gerne und oft!)

    4. die eckigen Dinger kann man und werde ich wohl durch die ovalen ersetzen (hab schon nach noch Kleineren gekuckt, die sind aber nicht zugelassen, ebenso wie wenn sie 'abfallen!). Rote hinten kann man machen, finde ich persönlich jetzt aber nicht viel besser!

    5. Bollerwagenrücklicht oder Reflektor??!! Das Rücklicht gefällt mir und nimmt die Lampe vorne wieder auf, ebenso der Alulook der gebürsteten Schutzbleche den Tanklook! - beim Reflektor bin ich bei Dir - den braucht es aber und auch die superschmalen unterm Nummernschild finde ich prinzipiell nicht besser!

    6. Die ist schon bezogen und zwar mit Fettleder! - das kackbraun hat mir von Anfang an gefallen weil es mal was anderes ist und zum rohen Finish des gebürsteten Alu-Tanks passt und ein Sattel muss a) passen und b) braun sein!

    7. TRS ist für mich nicht direkt Teil des Moppeds, der ist bei Bedarf in 1 Minute unten und dann sieht man nichts mehr, ist aber in gewisser Hinsicht alternativlos, weil ich gerne ein bisschen Krempel dabei habe und den im ausreichend großen TRS ungleich besser verstaut finde als in jeder anderen Alternative. (Dito Gepäckträger und auch Hauptständer!)

    8. an den Zyko Hauben muss und wir was passieren - nur was bin ich mir noch nicht im klaren... (2V Stil, polieren, schwärzen oder anthrazit oder oder) alles einfach schwarz machen finde ich etwas plump und es zählt für mich nicht zum Cleanen! Schnorchelverkleidung könnte einen Kontrast zum Tank haben - aber schwarz? - eigentlich bin ich froh, keinen lackierten Flächen an meinem Mopped zu haben. Pulvern ist aufwendig und u.U. begrenzt haltbar und Eloxieren kommt bei unterschiedlichen Alulegierungen oft unterschiedlich raus!

    9. - siehe 1. da bekomme ich einen anderen Ölkühler da kommen die Halter ab, mal sehen was dann noch optisch geht!

    10. Löcher sind cool, man muss wissen was und wo!: ne 6mm Bohrung an der Unterseite zwischen den Gabelbrücken ist zugelassen und liegt ausserdem im Druckbereich bei Hauptbelastung - außerdem ist das bei doppelter Lenkerklemmung sowieso unkritisch. Ebenso die Löcher am Lenkerende, da ist der Hebel so gering das es nichts ausmacht und sie sind optisch abgedeckt! (da sind ja sowieso schon welche drin!)


    Es geht mir jetzt nicht darum die Vorschläge alle abzubügeln und mich zu rechtfertigen wie toll doch mein Mopped ist.


    Offensichtlich habe ich meine Intention zu schlecht rübergebracht:


    Zielsetzung ist nicht, dass mein Mopped Mainstream ist und möglichst vielen gefällt, sondern es soll so wie es ist (also mit Gepäckträger, Hauptständer, Bodenschutzplatte usw. mir gefallen und das tut es. Jetzt geht es an die Feinheiten und technische Raffinessen wie zum Beispiel den unsäglichen AKB versetzen (das ist schon geschehen) usw.

    Ich bin im letzten Jahr über 10tkm gefahren - ohne Ausfall - und das darf gerne so bleiben, es geht mir also auch darum ein robustes und praxistaugliches Fahrzeug zu haben (und kein Showobjekt!) mit dem Mann mal jemanden mitnehmen kann oder ohne Umbau morgen mit Gepäck in Urlaub fahren kann.


    Batterie und AKB komplett verschwinden lassen wäre eine coole Option aber die sehe ich zu sehr auf Kosten der Alltagstauglichkeit, weil man dann entweder eine sehr kleine LiFePo braucht, oder eben der LuFikasten verschwinden muss. Offene Lufis aber zulassungstechnisch kritisch und leistungsentfaltungskritisch sind!


    Die üblichen Goodies bzw. low hanging fruits habe ich schon geerntet..., also Blinker Rücklicht und Spiegel ersetzt zu was ohne Plastik. Das würde ich auch gerne weiter vermeiden bzw. verdammen wo möglich aber eben auch nicht um jeden Preis (Die Einspritzungsabdeckungen aus Alu zu machen ist jetzt auch nicht viel besser...)


    das Fahrradreflektor (oder sieht zumindest wie einer) am kardan auch weg.

    der Rest passt

    und dann?? - irgendwo muss ja was hin?!

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Ich glaub wie folgen dir halt nicht ganz.


    Du willst aufräumen, hast aber gleichzeitig ein Hauptständer und willst, obwohl du kaum bis gar nicht mit Sozi@ fährst den Rahmen behalten.


    Hingegen stören dich wohl die Abdeckungen am Kühler und die Kabel am Lenker..


    Na ja, jeder wir er meint. Für mich ganz klar: dein Mopped sehe Ich nicht als aufgeräumt, mit oder ohne Abdeckungen oder Kabel.


    Das hat nicht zu bedeuten das Ich dein Mopped schlecht finde. Aufräumen war aber eine schlecht Wortwahl.

    BMW r ninet Scrambler

  • Das Fegühl habe ich auch... :-)


    Ich möchte gerne aufräumen OHNE die Funktionen zu beeinträchtigen!


    Die Laschen und Abdeckungen am Kühler brauche ich nicht, die Kabel sollen ja nicht ersatzlos weg sondern nur gut versteckt verlegt werden.


    Kommt doch auch keine auf die Idee zu sagen: bau doch einfach die Ausgleichsbehälter am Lenker ab, kuppeln und bremsen wird eh völlig überbewertet! :freak


    Soziusfussrasten ab ist keine Option weil ich sie häufig nutze und ich auch ab und zu mit Sozius fahre (wenn auch selten!) - wie mache ich das ohne?!

    Ebenso stehen Gepäckträger, Hauptständer und TRS nicht zur Diskussion, weil irgendwo muss und will ich Gepäck unterbringen können und einen Hauptständer finde ich einfach superpraktisch und einen Ständer braucht man eh!


    Also keine Einschränkungen in der Funktionalität - das heisst aber nicht unbedingt, dass ein Mopped hässlich sein muss! (An der CBR600 hat sich auch niemand am Hauptständer gestört weil er einfach gut integriert war!!)


    Ich bin offen für jeden Vorschlag mit einer entsprechenden Alternativ - Lösung - wie zum Beispiel: Mach doch die eckigen orangenen Seitenreflektoren vorne weg und ersetze sie durch weniger auffällige rote hinten! in der Tat interessanter Ansatz!

    Nicht zielführend hingegen finde ich: mach den Reflektor am Kardan weg... (oder weniger zielführend: ersetze ihn durch ein ebenso hässliches Teil am Nummernschild!)


    Batterie, AKB usw usf. weg hilft nicht ohne guten Vorschlag wohin denn damit, - das ist die Kunst an der Sache.


    Chopper finde ich per se eher bescheuert, da einfach wenig fahraktiv, die gecleanten Lösungen die die Jungs da aber teilweise auf die Beine stellen, bei denen die Lenker z.B. völlig gecleant sind, weil alles im Lenker läuft, finde ich dagegen häufig zumindest mal handwerklich phänomenal gut!


    Ich habe z.B. Heizgriffe - wollte ich auch nicht drauf verzichten, die Zubehör - Lösungen mit dem aussenliegenden Kabelgedöns -vor allem am Gasgriff - finde ich allerdings unwürdig, da würde ich immer auf Coolride oder eine innenverlegte Kabelverlegung wie bei BMW oder Triumph gehen wollen.


    Jetzt klarer? - sozusagen: Capisce??!!


    Also schraub alles ab auch wenn du es noch brauchst und mal den Rest schwarz an ist für mich keine wirklich technisch interessante Lösung!


    Mit cleanen meine ich übrigens z.B. Sowas

    2 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Weil die Befestigung absolut unpraktisch ist, mit diesen Riemen, darum vielleicht?

    um gerade mal darauf einzugehen (und nicht auf die Notwendigkeit TRS oder nicht!)


    Die Befestigung ist absolut praktisch!:

    1. eine Schnalle zum Tanken, TRS liegt dabei auf der Sitzbank - dauert 2x10 Sekunden, das mache ich 5x täglich beim Pissen genauso und keiner sagt es sei unpraktisch

    2. 2x eine Schnalle öffen und der komplette TRS ist weg, ohne irgendwelce angeschraubten Ringe!

    3. der TRS baut maximal flach und liegt auf größtmöglicher Fläche rutschsicher auf dem Tank auf und schwebt nicht 5cm über dem Tank und wackelt da rum!

    4. das Volumen liegt in der Größenordnung eines ordentlichen Daypacks und nicht in der eines Bukos

    5. der TRS hat obendrauf ein Kartenfach das seinen Namen halbwegs verdient und das immer im Blick ist!

    6. der TRS besteht aus echt coolem Oldschool Baumwoll / Leder Mix, keine Magneten (praktisch bei 'nem Stahltank!), keine Plastikschnallen, bissel viel Reissverschlussgedöns aber sonst tiptop.

    7. es gibt ein sehr stabiles Fach unten für die schwereren Dinge und ein grössenvariables für das leichtere und weichere Zeugs obendrauf. - gerade nochmal, diese TRS fasst bei Bedarf 40 Liter und nicht 8...12! Halb beladen ist er nie vollgestopft und bietet immer noch die Möglichkeit etwas mitzunehmen!

    8. ich mag meinen Harro - ich wollte nicht unbedingt 350 Tacken dafür zahlen, aber die 80 die ich für einen gebrauchten im Topzustand gezahlt habe ist er mir allemal wert.


    - und jetzt du! :bier

  • Und wenn du mal müde bist, legst du einfach deine Rübe drauf ab und machst ein Nickerchen. Ein wahrer Tausendsassa dieser Tankrucksack.


    Amen

  • Geht das nicht ohne :denk

    Klingt mir jetzt eher nach Fetisch

    :heil

    Th:winkenmas

  • Geht das nicht ohne :denk

    Klingt mir jetzt eher nach Fetisch

    :heil

    Geht natürlich ohne... wenn man nichts mitnehmen will außer ner golden AmEx...

    Ich sehe es eher als merkwürdigen Fetisch ein Mopped zum reinen Selbstzweck zu erheben... da darf nichts dran was irgendwie Sinn macht, außer irgendwelchen von BMW oder Rizoma & Co speziell für die r nineT entwickelten sinnlosen Gimmicks aber Gepäck?? Sozius? Hauptständer ? TRS? Bloss nicht

    Wo kämen wir denn da hin!!

    Wir waren früher oft zusammen mit dem Mopped unterwegs - mit Zelt und Schlafsack - am Liebsten unter freiem Himmel, wenn es geregnet hat fand ich's auch im Zelt Scheixe. Dann ist zuerst das Zelt weggefallen und irgenwann auch der Schlafsack.

    Ich war und bin beruflich öfter mal unterwegs - da MUSS ich ins Hotel, mit Family ist auch Appartment oder Haus angesagt. Wenn ich mehrere Tage Mopoed fahren gehe, schlafe ich am Liebsten draußen, nicht auf aber neben meinem Mopped, ohne Zelt, wenn es regnet, nehm ich mir halt ein Hotel.

    Das waren bisher die schönsten Nächte und Erlebnisse, wollte ich nicht missen, vielleicht liegt es daran!! :0plan


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Dieses Jahr - Nacht am Strand - noch Fragen?

    2 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Ja ne, is klar - keine Frage :geht-klar

    Du musst das Zitat voll anzeigen - bezog mich eher aufs pinkeln in Kombination mit dem TRS.:lachen

    Und Harro ist halt schon kultig, meine alte Jacke hab ich schweren Herzens erst vor kurzem wggegeben.

    Th:winkenmas

Diese Inhalte könnten dich interessieren: