Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Motorschutz / Unterfahrschutz - Was meint ihr welcher gut zu meiner passen würde?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich finde persönlich keinen metallenen Unterfahrschutz schön, den es derzeit angeboten gibt.

    Bei Bug-Spoilern gibt es nur AC Schnitzer (Monster von Teil) und den Carbon-Scheizz von Ilmberger, den ich optisch auch nicht ansprechend finde. Frank-Parts hatte einen (aus meiner Sicht) sehr schönen unaufdringlichen Spoiler geschaffen, der was her macht, aber nun mal nicht aufdringlich wirkt. Im Gegensatz zu den Metallschutz-Teilen, die billig aussehen, war der Bug-Spoiler mal was visuell angenehmes. (meine Meinung eben).


    Frank Parts hat die Produktion eingestellt, aber ich kann an die Negativ-Form kommen und welche nachproduzieren. Teilegutachten ist mit dabei. Ist also eine Überlegung wert.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Wofür auch immer so ein Bugspoiler gut sein soll. Meinen Geschmack trifft sowas nicht.

    Also Nutzen hat der tatsächlich keinen. Optisch muss das jeder selbst entscheiden. Aber bevor ich mir was Metallenes dran mache, was mir persönlich nicht gefällt, dann lieber sowas.

    Der ein oder andere ist froh, wenn er immer wieder was leichter machen kann, Hauptsache Gewicht sparen.

  • Ich finde persönlich keinen metallenen Unterfahrschutz schön, den es derzeit angeboten gibt.

    Bei Bug-Spoilern gibt es nur AC Schnitzer (Monster von Teil) und den Carbon-Scheizz von Ilmberger, den ich optisch auch nicht ansprechend finde. Frank-Parts hatte einen (aus meiner Sicht) sehr schönen unaufdringlichen Spoiler geschaffen, der was her macht, aber nun mal nicht aufdringlich wirkt. Im Gegensatz zu den Metallschutz-Teilen, die billig aussehen, war der Bug-Spoiler mal was visuell angenehmes. (meine Meinung eben).


    Frank Parts hat die Produktion eingestellt, aber ich kann an die Negativ-Form kommen und welche nachproduzieren. Teilegutachten ist mit dabei. Ist also eine Überlegung wert.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Ihr könnt mich schlagen, aber der hier gezeigte Bug-Spolier ist für meinen Geschmack viel zu weit vorgezogen.

    Da hab ich sofort, obwohl aus dem Schwarzwald kommend, gleich die Assoziation zum Schiffbau, namlich den "Wulstbug":


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • M.E. ist so ein Motorschutz ausschließlich funktional und sollte möglichst unauffällig sein. Diese Kriterien erfüllt m.E. das Original

    am besten. Kein übertriebener Eingriff in die Fahrzeugoptik, das Interferenzrohr bleibt sichtbar und vor allem für die Pflege zugängig.

    Dieser wäre also meine erste Wahl:



    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Ihr könnt mich schlagen, aber der hier gezeigte Bug-Spolier ist für meinen Geschmack viel zu weit vorgezogen.

    Da hab ich sofort, obwohl aus dem Schwarzwald kommend, gleich die Assoziation zum Schiffbau, namlich den "Wulstbug":


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Geschlagen wird hier keiner ;-)

    Du hast recht, eine gewisse Ähnlichkeit ist zu erkennen.


    Aber hätten wir alle den gleichen Geschmack, dann wäre dieses Forum Ultra langweilig.

    Wie gesagt liebäugle ich mit der Negativform, um selbst einen Spoiler zu fertigen (den es nicht mehr gibt).

    Aber das ist halt eher eine Spleen, statt Vernunft.

  • Brauchst das? Für die Straßen 9T's sicher nicht. Und für die Scrambler u. UGS naja. Vielleicht mehr zur Show.

    Ich hatte an meiner 1100er u. 1200er GS die Dinger. Bin Schotter gefahren u. teilweise auch mal schwieriges Gelände, aber irgendwie is nix dagegen geplatzt.

  • Brauchst das? Für die Straßen 9T's sicher nicht. Und für die Scrambler u. UGS naja. Vielleicht mehr zur Show.

    Ich hatte an meiner 1100er u. 1200er GS die Dinger. Bin Schotter gefahren u. teilweise auch mal schwieriges Gelände, aber irgendwie is nix dagegen geplatzt.

    Ich bin mit meiner Racer schon öfter mal irgendwelche Bordsteine runter gefahren, wo ich dann im Nachhinein gedacht hatte "Oh, der war aber ganz schön hoch, gut dass da nix aufgesetzt hat". Also ja, kann sinnvoll sein und hab ich auch schonmal drüber nachgedacht, aber nein danke. Im Gelände selbst, zumindest bei normalen Feldwegen, bringt er wohl eher weniger. Wenn es über Felsen geht vielleicht schon. Aber einiges wird ja auch nur wegen der Optik gemacht, nicht weil man es braucht ;)

  • Brauchst das? Für die Straßen 9T's sicher nicht. Und für die Scrambler u. UGS naja. Vielleicht mehr zur Show.

    Ich hatte an meiner 1100er u. 1200er GS die Dinger. Bin Schotter gefahren u. teilweise auch mal schwieriges Gelände, aber irgendwie is nix dagegen geplatzt.

    vor vielen vielen Jahren war ich mit meiner R45 in Irland unterwegs (auf einer schlechteren Asphaltstraße). Da hat mir ein Stein ein Loch in die Ölwanne geschlagen und die Fahrt war damit erst einmal für ein paar Tage beendet. In einer kleinen Werkstatt hat mir der Mechaniker dann eine neue Ölwanne montiert ... nach dem Eintreffen nach ein paar Tagen.

    Da wäre ich froh gewesen, ich hätte einen Motorschutz dran gehabt.

  • Eure Thesen - OK. Ich habe meinen Unterfahrschutz auf 4 Silentgummis ( Antivibrationsgummis) aufgehängt. Am vorderen linken fehlen dann ca 3,5 cm. Da habe ich ein Alustück mit Gewindebohrungen dazwischen geschraubt. Und somit ist alles gut und fest unterm Motor. Bei evtl. Aufsetzern geben die Gummis bis zum Zerreißen nach. Die Schutzplatte kann damit nach hinten und :brauenauch etwas seitlich ausweichen.Der Motor ist optimal geschützt! Die Originalaufhängung von BMW ist mistig und wurde entsorgt.

  • Würd ich machen, Koll Schwedd - geht politisch nicht. Wenn du aufgepaßt hast, weißt du dass diese Route schon seit Jahren deshalb nicht mehr dort gefahren wird. Jetzt fahren die das Rennen in Amerikanien!!!! - Hier ging's um die Montage und ggf Zubehör vom UF- Schutz!! Ich bin damit die Routen Grand Alpes und Napoleon bestens gefahren. Im Gegensatz zu anderen Posern hab ich meine Mopeds immer ausgiebig be- und gefahren. Der bessere und idealere Schutz ist natürlich ein Beckerständer auf dem das Moped, das ganze Jahr aufgebockt in der Garage rumlungert und rumoxidiert ! :rocker

    Nachtrag: Habe mir damals das UF-Schutzblech bei den Tommys für grade mal 30,-€ mühsamst erkauft!!!:toeff

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Tank und Höcker Tauschen 2

      • Holger.Kruse
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      176
      2
    3. Holger.Kruse

    1. Thema Felgen K21 11

      • Colonius
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      667
      11
    3. Radknecht

    1. Was fahrt ihr in Euren Satteltaschen spazieren? 42

      • goehli
    2. Antworten
      42
      Zugriffe
      2,9k
      42
    3. MaT5ol

    1. Wie die BMW GS ( Gentlemen´s Scrambler ) entstand... 1

      • Scrambler2020
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      342
      1
    3. der Jo

    1. Motogadget mo grip soft Griffe 2

      • Martin72
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      190
      2
    3. Martin72

Diese Inhalte könnten dich interessieren: