Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Einzelabnahme Auspuff - hat jemand Erfahrung?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo ninTler.

    Ich habe die Möglichkeit an eine Einzelanfertigung eines Endschalldämpfers zu kommen. Müsste aber als Einzelabnahme dann eingetragen werden.

    Der TÜV in Bad Tölz sagte mir telefonisch einen Preis von 120-140€. Vorausgesetzt er entspricht Abgaswerten und Lautstärke. Ist das realistisch?

    Danke für eure Erfahrungen.

  • Hallo,

    meines Wissens, müssen Schalldämpfer an Krafträdern ab Erstzulassungsdatum 01.04.1994 eine EG-Betriebserlaubnis haben (StVZO §49 Abs. 2a). Also sind Einzelanfertigungen nicht mehr zulässig, jedenfalls nicht an eine nineT, und auch nicht eintragungsfähig.

  • Möglich ist das wohl schon. Man muss nur die Abgas- und Lautstärkewerte durch einen Sachverständigen messen und bescheinigen lassen. Das geht sicher nicht für 140,-€

  • ich denke das geht nicht nich der Eintragung

    Hallo ninTler.

    Ich habe die Möglichkeit an eine Einzelanfertigung eines Endschalldämpfers zu kommen. Müsste aber als Einzelabnahme dann eingetragen werden.

    Der TÜV in Bad Tölz sagte mir telefonisch einen Preis von 120-140€. Vorausgesetzt er entspricht Abgaswerten und Lautstärke. Ist das realistisch?

    Danke für eure Erfahrungen.

    für ein Einzelabnahme brauchst du auf jeden Fall Teilgutachten ohne brauchst du nicht zum TÜV zu fahren.

    bin gespannt auf deiner Feedback. aber die Hoffnung stibt zuletzt.


    VG Abdellah

    "Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene." :hanfi

  • VIELEN DANK!!!


    Dann stimmt ja die Aussage des Tüvlers einigermaßen.

    Werde aber trotzdem persönlich noch einmal fragen und mir das bestätigen lassen.

    Aber genau so ist: Nur Endschalldämpfer dranmontieren und gucken, dass er hält und nicht zu laut ist.

  • Kurzer Zwischenstand.

    Habe mal auf gut Glück den ESD gekauft und wollte Termin vereinbaren.

    Hat sich dann rausgestellt, dass der TÜV Bad Tölz das nicht kann und ich in Wolfratshausen anrufen solle. Die haben eine Geräusch-Teststrecke.

    Also ist anscheinend nicht nur Standgeräusch was die haben wollen ;-)


    Ich halte euch auf dem Laufenden. Mal sehen ob ich im Oktober noch einen Termin bekomme (Saisonkennzeichen) ansonsten wird es wohl März.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hab ich das Soundvideo übersehen oder hast du es tatsächlich hier noch nicht gepostet :mega

    Geht das von der Dateigröße her? Muss gestehen, dass er sich anhört wie ein Rasenmäher (auf dem Video) in Natura klingt der recht nice.

    Wäre schön, wenn er 95db schafft, dann kann ich in Tirol wieder überall hin ;-)

  • Ajo es wird das Stand wie auch das Fahrgeräusch kurz gemessen. Am einfachsten finde ich selbst, mach den Umbau komplett fertig und mach die kurzen Probefahrten ob alles passt. Schau die Videos die ich als Link reingestellt habe mal an. Da sind ja auch die Kontaktdaten von dem Tüvler. Den mal kontaktieren und wenn du nicht die 350 KM nach Heilbronn fahren willst, kann der dir aber eine Prüfstelle und einen Prüfer sagen an den du dich wenden kannst. Gehe jetzt mal einfach davon aus, dass ihr in Bad Tölz auch TÜV Süd habt. Alles auf einen Schlag komplett abnehmen lassen und fertig.

    Video habe ich nur mal angeteasert... war etwas lang, aber aufschlussreich.

    Wird schon werden irgendwie. Bekomme heute Nachmittag Rückruf aus Wolfratshausen. Der ESD ist zum Glück human und nicht zu bissig. Denke es wird nicht so schlimm werden.

    Muss die Elo noch von dem Heckumbau machen. Warte noch auf die Teile, wird aber diese Woche fertig. Dann wird der gleich mit eingetragen.

    Lenkererhöhung und Rastentieferlegung lass ich machen. Trau mich nicht an die Verlängerung der Bremsgeschichten. Aber ABE ist dabei und wird dann direkt von der KFZ-Stelle eingetragen.

  • Hallo Airbrosh. Da wünsche ich von Herzen viel Glück, aber Auspuffanlagen dürfen durch einen

    Prüfer per Einzelabnahme nach Paragraph 21 leider nicht mehr eingetragen werden. Schau mal , was die Auspuffhersteller mittlerweile für einen Aufwand betreiben müssen um eine E Nummer zu bekommen. Schau dir mal so ein Papier an. Da müssen Lautstärke, Emmisions, Leisttungsmessungen usw. gemacht werden, um so eine E Nummer zu bekommen. Zusätzlich muss die

    Firma eine ISO ich glaube 9001 Zertifizierung haben.

    Aber vielleicht hast du ja trotzdem Glück

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hallo Rainer.

    Also TÜV hat sich gemeldet.

    Die Prüfung der Lautstärke auf der Strecke kostet 398,- netto, dann noch die Eintragung. Er meint knapp 600 brutto sollte ich rechnen.

    Eine Prüfung des Standgeräusches kostet 40€. Zu 80% gibt dies die Tendenz wieder, wie sich die Messung während der Fahrt entwickelt. Also versagst du im Stand, dann kannst du die Fahrtprüfung sparen.


    Hab das mal auf März verschoben.

    Es braucht einen trockenen windstillen Tag für die Messung.


    Sch...teuer, aber egal. Andere geben 1200€ für Titanschrauben aus.....


    Feedback folgt 😉

  • Hallo Mustermann,

    mittlerweile ist für die Eintragung eines Auspuffs ohne ABE unter anderem eine komplette Geräuschmessung in Fahrt notwendig. Allein der benötigte Prüfaufbau dürfte da schon einiges Kosten, vom Zeitaufwand für die Prüfung selbst gar nicht zu reden.

  • Wenn der TÜV Prüfer sich deinem Auspuff einen ganzen Tag lang widmet (Papierkram, beide Messungen durchführen, dokumentieren und auswerten; Pauschale für das Vorhalten des Prüfequipments, ....) dann ist das OK. Was denkt ihr denn was die für Stundensätze haben. Wir akzeptieren ja auch 90EUR um innerhalb 20min unseren Bock übern TÜV zu kriegen ...

    Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: