Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Spachteln oder Zinnen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    im Vorfeld des Lackierens meines Tanks möchte ich die BMW- Embleme entfernen und die seitlichen Vertiefungen „ausfüllen“ (lassen).

    „Meine“ Airbrusherin traut sich da nicht ran und sagt, großflächiger Spachtel auf dem Tank ist u.a. wegen der Temperaturdifferenzen (warmer Tank im Sommer wird mit kaltem Kraftstoff befüllt) ein Problem und hält ggf. nicht lange.

    Ich habe ein bisschen gegoogelt – die einen sagen, moderner Spachtel wäre auch bei solchen Anwendungen kein Problem, die anderen schwören auf’s Zinnen.

    Gibt es hier jemanden (vielleicht sogar vom Fach), der dazu etwas sagen kann?


    Danke und Gruß

  • Bin kein Lackierer und auch kein Karosseriebauer. Unsere Lackierer haben aber für solche Vorhaben auch immer darauf bestanden, dass das mit Zinn gemacht wird.

    Mit Spachtel sieht man das irgendwann immer.

  • „Meine“ Airbrusherin traut sich da nicht ran und sagt, großflächiger Spachtel auf dem Tank ist u.a. wegen der Temperaturdifferenzen (warmer Tank im Sommer wird mit kaltem Kraftstoff befüllt) ein Problem und hält ggf. nicht lange.

    :daumen-hoch

    Vertrau ihr!

  • Bei mir in der Firma nehmen die Nacharbeiter aus dem Rohbau für solche Sachen an Oberflächen Teilen immer Zinn.

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski


  • Da wird Schwemmmaterial mit einer Dicke von 4 mm bis 5 mm aufgebracht werden müssen. Egal ob Spachtel oder Zinn: als fachgerecht würde ich das nicht bezeichnen (zumindest wenn man eine PKW-Karosserieinstandsetzung als Maßstab heranzieht). Alternativ: Blech vor dem Beschichten einebnen - schwierig: von innen nicht so doll zugänglich, trotz Ausbau der Kraftstoffpumpe; von außen mit einem Spotter wird auch nix. Es müsste die lokale Streckung vom Blech beseitigt werden, das Blech also gestaucht werden.

    "Komm, wir essen Opa" ==> Denkt dran: Satzzeichen können Leben retten!

  • Abend, ich bin von Beruf Lackierer. Metallspachtel würde gehen. Ich würde es aber Zinnen lassen wenn die Möglich besteht. Bei Spachtel besteht immer die Gefahr das er befällt. Deshalb also Zinn.

    Gruß Ferdi

  • Hatte mich auch schon gefragt, was da "befällt".. Und dieses "Beifallen" musste ich als Laie erst mal nachschlagen :lachen:

    https://www.glasurit.com/de-de…chaedenratgeber/beifallen


    Viele Dinge sind zurecht ein Lehrberuf.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Hallo,


    und vielen Dank für die wertvollen Hinweise, auch der Verweis auf Alu als Tankmaterial war natürlich sehr nützlich.

    Ich werde das- mit Unterstützung der Airbrush-Lady- mal in Angriff nehmen.

    Das Ergebnis kommt, allerdings ein bisschen später, da es ein Winterprojekt wird.


    Nochmals danke und beste Grüße!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: