Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Federbein Schutz

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe mir das Wilbers gegönnt,

    Nur leider keinerlei schutz vor dem Hinterrad.


    Das Originale hat ja unten ein kleinen weißen schutz vor der Kolbenstange, so etwas würde mir gefallen . Gibt es so was oder wie schützt ihr es ?


    Die Hinterrad Abdeckungen gefällt mir nicht , sind mir zu lang und wuchtig . Verdecken auch zu viel vom Hinterrad .


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Hatte mir auch schon das Kunstoff teil von Wunderlich überlegt, das geht aber leider wegen des Ausgleichsbehälter nicht .


    Zeigt mal was ihr habt . Für s erste werd ich mir so ein Neopren Schutz mit Klettverschluss besorgen , gibt es beim Motocross. Als Notlösung

  • Trotz der Unkenrufe der Kollegen fahre ich das Federbein schon seit 5 Jahren ohne Schutz. Läßt sich besser Putzen und du hast keinen Gammel drunter. Und die bösen Steine und alles andere was so schlimm ist müsste meiner Meinung nach schon lange in Richtung Fahrer geflogen sein. :bier

  • Der Stein muss sich schon ganz schön unüblich am (Straßen-) Reifen verklemmt haben, dass er erst nach 3/4 der Radumdrehung wegfliegt und dann auch noch das Federbein trifft.... Die Gefahr von Steinschlag ist da m.E. Relativ gering. Ob es mit oder ohne Schutz mehr oder weniger zusaut, ist fraglich.

  • Sehe ich auch so. Im Regen wird das Federbein egal ob mit oder ohne Schutz immer gleich eingesaut. Und der Schutz vor einem Steinschlag ist auch sehr fragwürdig.

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Möchte schon gern mal Stollen montieren und Dreck wühlen . Bei meiner letzten Frankreich Tour, hatten sich schon sehr viele in Teer getränkte Steine auf meinem Motorrad gesammelt .


    Der kleine Schutz von hartholgi würde mir gefallen . Meinst du , du könntest vor der Montage mal dein Federbein unten messen , und mir mitteilen. Das ich es mit dem Wilbers vergleichen könnte ?

  • Sehe ich auch so. Im Regen wird das Federbein egal ob mit oder ohne Schutz immer gleich eingesaut. Und der Schutz vor einem Steinschlag ist auch sehr fragwürdig.

    Gruß

    Rainer

    Ganz schön bescheuert die Ingenieure bei BMW, dass die völlig unsinnigen Zierrat ans Federbein schrauben. Und noch dämlicher die Kaufleute bei BMW, dass die sowas auch noch durchwirken. :denk

  • Ganz schön bescheuert die Ingenieure bei BMW, dass die völlig unsinnigen Zierrat ans Federbein schrauben. Und noch dämlicher die Kaufleute bei BMW, dass die sowas auch noch durchwirken. :denk

    Das Federbein kommt nicht aus dem Hause BMW, somit war da auch keiner derer Ing. und die Kaufleute haben wohl wegen dem Preis/Leistungs Angebot durchgewunken.

  • Lieber Bernhard. Warum so aggressiv am Sonntag? Die bauen doch auch einen LD ohne Sinn dran

    Gruß

    Rainer

    Moin Rainer, gar nicht aggressiv. War zumindest nicht aggressiv gemeint. Ich bin lediglich anderer Meinung und würde viel drauf wetten, dass man sich was dabei gedacht hat.

  • Das Federbein kommt nicht aus dem Hause BMW, somit war da auch keiner derer Ing. und die Kaufleute haben wohl wegen dem Preis/Leistungs Angebot durchgewunken.

    Natürlich weiß ich, dass das Federbein von einem Zulieferer kommt (Sachs wenn ich es richtig auf dem Schirm habe). Aber an das Motorrad kommt nicht eine Schraube, die nicht von R&D im Hause BMW spezifiziert wurde. Somit würde ich auch hier wetten, dass der Zulieferer nicht irgendwas zusammensteckt, sondern haarklein nach den Vorgaben des Kunden (= BMW) fertigt und eben das liefert, was beauftragt ist. Und dazu gehört todsicher auch dieser Federbeinschutz.

  • Der kleine Schutz von hartholgi würde mir gefallen . Meinst du , du könntest vor der Montage mal dein Federbein unten messen , und mir mitteilen. Das ich es mit dem Wilbers vergleichen könnte ?

    Hallo Christian,

    hab‘s gerade mal vermessen. Der Rohrdurchmesser oberhalb und unterhalb des schwarzen Einstellrings der Zugstufendämpfung beträgt exakt 23.5 mm.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Das nächste Foto zeigt den o.a. original Spritzschutz an einer HP2 Sport. Er wird ringförmig um den Einstellring herum befestigt.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Grüße,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

    Einmal editiert, zuletzt von hardholgi ()

  • Für die Kolbenstange und deren Dichtungen ist es sicher nicht verkehrt, diese gegen Schmutz zu schützen. Nach einer ordentlichen Schlechtwetterfahrt ist das ganze Federbein aber nach meiner Erfahrung trotz dem kleinen Plastikteil eingesaut. Da könnte das von Hardholgi gezeigte Teil evtl. schon besser funktionieren, weil enger dran.

  • So, hier ist der original BMW Schutz (für HP2 Sport) am Öhlins-Federbein meiner NineT angebaut. Plug & Play, passt 100%ig. Ich lass es so, auch wenn Einige das für unnötig halten.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Grüße,

    Holger

    ----------

    - Boxern seit 1987 -

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. ASC 10

      • Kati
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      818
      10
    3. Richard

Diese Inhalte könnten dich interessieren: