Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Warnlampe Leuchtmittel defekt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    ich bin seit vier Wochen Besitzer einer 2019er Pure und weiterhin begeistert. Die Gute hat noch vom BMW-Händler ein anderes Heck von Wunderlich bekommen. (https://www.wunderlich.de/shop…sixdays-2-m44116-102.html).


    Seit heute bekomme ich vor dem Starten bei Zündung an und wenn ich sie beim Fahren wirklich mal aufreiße die Warnlampe, dass ein Leuchtmittel defekt ist. Es funktioniert aber alles, bis auf den Hauptscheinwerfer der erst angeht, wenn ich den Motor starte. Ich hab da aber nie darauf geachtet ob der früher schon vor dem Motorstart anging... das Rücklicht tut es jedenfalls. Nach dem Motorstart geht der Scheinwerfer an und die Warnlampe dann aus... Ab dann kommt die Warnung nur noch bei Vollgas (keine Ahnung ob dann Scheinwerfer ausgeht und nachts testen ist mir zu heikel)... Erstmals aufgetreten ist es heute auf der Autobahn als ich mal probierte wie sich 200 km/h nackt anfühlen... :)


    Einzig auffällig noch ist, dass das LED-Rücklicht immer drehzahlunabhängig leicht flimmert, aber das kann auch an meinen Augen liegen.


    Hat jemand eventuelle eine Idee was das sein könnte?


    Besten Dank und viele Grüße

  • Thunderhawk

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Verstehe ich das richtig: Du hast zwar ein anderes Heck aber noch das original Rücklicht?

    Da dürfte dann eigentlich keine Fehlermeldung kommen. Wurde sonst noch was an der Beleuchtung geändert? Die Fehlermeldung unterscheidet da leider nicht zwischen Scheinwerfer, Rücklicht, Blinker ...

    Bei Änderungen an der Beleuchtung gibt es gerne mal eine Fehlermeldung, da das Steuergerät oft nicht mit den Alternativen ohne weiteres klar kommt. Da gibt es seitenweise Threads dazu.

    Wenn Du aber nicht selbst daran rumgeschraubt hast, muss das in meinen Augen der Freundliche wieder richten.

  • Wenn ein anderes Rücklicht verbaut ist, ist vielleicht an den Widerständen etwas falsch. Irgendwo hier im Forum hatte schon mal jemand geschrieben, dass es bei den kleinen Kellermännern beim Blinken eine Fehlermeldung bei ausgeschaltetem Motor gibt, aber wenn der Motor läuft, dass dann alles ok ist. Vielleicht ist das bei dir ähnlich? Wenn der Motor läuft ist die Bordspannung ja minimal anders und wenn der Wert vom Widerstand genau auf der Kippe steht zwischen "okay" und "Fehler", kann das damit zusammenhängen.

  • Ich hatte Anfang der Saison auch immer wieder mal die Warnung "LAMP" gesehen, das Licht schien soweit _eigentlich_ komplett zu funktionieren.

    Am Ende war's die Standlichtbirne, die mal funktionierte (immer dann, wenn man sie kontrollierte..), mal nicht (wenn man auf dem Moped drauf sass). Irgendwann war sie doch mal aus, auch, als ich, mit laufendem Motor vor dem Moped stehend, hinsah.

    Getauscht und die Warnung blieb seither weg.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Hallo,

    erstmal vielen Dank für die vielen Hinweise ... fetzt hier :daumen-hoch


    Gestern habe ich alle Steckverbindungen kontrolliert ... sah alles korrekt aus und war auch fest. Reproduzieren kann ich den Fehler nun auch ... er kommt bei Zündung an aber Motor aus und bei sehr hoher Drehzahl auch im Leerlauf. Die Vermutung, dass es auf kleine Spannungsunterschiede zurückzuführen ist, ist daher im Moment wohl die wahrscheinlichste.


    Hab jetzt gerade mit dem Wunderlich Support geredet wegen der Fehlermeldung... Den Herrn musste ich mehr zum Fehler führen, als dass der mir wirklich eine Info geben konnte. Hab ihn dann gefragt ob das leicht flimmernde Rücklicht eventuell eine Ursache sein könnte .. das kann sein, und nun bekomme ich ein Austauschteil. Wie ich das montiere konnte er mir aber auch nicht sagen... lass mich also überraschen.


    Zumindest habe ich dann alles dabei, wenn ich nochmal zum Freundlichen fahre (60 km weg - Autobahn)... bekomme ich es selbst hin, versuche ich es zuerst zu tauschen und schau dann mal.


    Ich melde mich zur weiteren Entwicklung.


    Besten Dank und viele Grüße

  • Reproduzieren kann ich den Fehler nun auch ... er kommt bei Zündung an aber Motor aus und bei sehr hoher Drehzahl auch im Leerlauf. Die Vermutung, dass es auf kleine Spannungsunterschiede zurückzuführen ist, ist daher im Moment wohl die wahrscheinlichste.

    Sehe ich auch so.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Luftfilter 16

      • Herr Pepe
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      358
      16
    3. MaT5ol

    1. Sinn und Unsinn eines Dauerluftfilters à la K&N 29

      • MaT5ol
    2. Antworten
      29
      Zugriffe
      1,6k
      29
    3. mustermann

    1. Juhu - ich hab jetzt einen E3 Wasserboxer 34

      • Bernhard
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      2,7k
      34
    3. Airbrosch

    1. Verzögerter Start trotz neuer Batterie 28

      • Pierson
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      1,2k
      28
    3. hangeln1963

    1. Lochbild Kennzeichen 6

      • Bernd
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      296
      6
    3. Bernd

Diese Inhalte könnten dich interessieren: