Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Tirol macht dicht

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wolfgang, findest du eure Regelung in Ordnung?


    Gruss

    Tom

    auch wenn ich mir als Motorradfahrer hier selbst den Ast absäge: ja ich finde so eine Regelung verständlich und fair im Sinn eines gesellschaftlichen Zusammenlebens. man kann immer mit dem Finger auf den oder die zeigen, die doch noch vieeeeel lauter, stinkiger, gefährlicher, ... sind. als Motorradfahrer sind wir Teil des Problems.


    Es geht hier um den Schutz und die Lebensqualität der Anwohner. Wenn ich mir ansehe wie es an "beliebten Motorradstrecken" an Sonntagen zugeht ist der Ärger der Bewohner verständlich und der Druck auf die Politik hoch. Wenn die freiwillige! Rettung jedes Wochenende einen Möchtegernrossi zusammenkehren muss ist der Frust verständlich hoch. Wir werden in den nächsten Jahren hier noch etliche Einschränkungen erleben. Motorrad. Motorboot, Motorsport, Motor-Fahrrad ... in 5-10 Jahren wird hier vieles anders laufen als heute.

    möglicherweise kann ich mit meiner Norton in 5 Jahren nirgends mehr fahren, mit dem Dieselauto vielleicht auch, c'est la vie ,

    solange ich keine anderen Sorgen hab, ob mir vielleicht gar eine Elektrovespa kaufen muss, bin ich mit meiner Lebenssituation immer noch sehr zufrieden.

  • „Jedem das Seine, aber mir das Meiste!“


    Wir reden doch hier nicht über ausgeräumte Auspuffanlagen, sondern über Fahrzeuge, welche im rechtlichen Rahmen ein Kennzeichen erhalten haben!

    Das ist doch der Punkt!!


    In Zentraleuropa ist es nicht leise! Der Flughafen, die Kirchenglocken, das Industriegebiete, Tagebau, Autobahnen usw.


    Wer seine absolute Ruhe haben will, ist hier schlicht falsch!


    Von was reden wir denn bitte schön? Was gibt es da zu Flennen?


    Machen denn die Liftanlagen die Berge schöner? Ist das gut für unsere Ruhe suchende Umwelt mit all Ihren Tieren? Aber da sind wir ja wieder beim Geld!


    Mit verständnislosen Grüßen

    Thomas

    (Mit legalen Auspuffanlagen unterwegs!)

    Gruß

    Thomas

    Instagram: t1creme21

  • Hoffentlich dauert das noch etwas, bis wir das in Deutschland haben,.....

    Kampf gegen laute Biker: Wird Frankreich zum Vorbild? (msn.com)

    Ich denke mal die werden damit nicht weit kommen. Stand heute ist legal/ illegal beim Lärmpegel ja immer noch abhängig davon wann und nach welcher Norm das Fahrzeug zugelassen wurde. Was beim einen schon deutlich zu laut ist, ist beim anderen noch vollends okay.

    Eine so automatisierte Lärmmessung kann eigentlich nur funktionieren, wenn es einen einheitlichen verbindlichen Grenzwert für alle gibt.

    Dann aber wiederum müsste man als Fahrer wissen, wie laut man gerade unterwegs ist. Der Tacho zeigt das aber im Gegensatz zur Geschwindigkeit nicht an. Wie soll man da den Grenzwert dann einhalten können???

  • auch wenn ich mir als Motorradfahrer hier selbst den Ast absäge: ja ich finde so eine Regelung verständlich und fair im Sinn eines gesellschaftlichen Zusammenlebens. man kann immer mit dem Finger auf den oder die zeigen, die doch noch vieeeeel lauter, stinkiger, gefährlicher, ... sind. als Motorradfahrer sind wir Teil des Problems.


    Es geht hier um den Schutz und die Lebensqualität der Anwohner. Wenn ich mir ansehe wie es an "beliebten Motorradstrecken" an Sonntagen zugeht ist der Ärger der Bewohner verständlich und der Druck auf die Politik hoch. Wenn die freiwillige! Rettung jedes Wochenende einen Möchtegernrossi zusammenkehren muss ist der Frust verständlich hoch. Wir werden in den nächsten Jahren hier noch etliche Einschränkungen erleben. Motorrad. Motorboot, Motorsport, Motor-Fahrrad ... in 5-10 Jahren wird hier vieles anders laufen als heute.

    möglicherweise kann ich mit meiner Norton in 5 Jahren nirgends mehr fahren, mit dem Dieselauto vielleicht auch, c'est la vie ,

    solange ich keine anderen Sorgen hab, ob mir vielleicht gar eine Elektrovespa kaufen muss, bin ich mit meiner Lebenssituation immer noch sehr zufrieden.

    Lieber nixwiefort (aber bitte nicht zu Fuß),


    Du hast tatsächlich Verständnis für eine Regelung, welche nur den „Lärm“ von Motorrädern beachtet?


    Jeder Lärm ist ok solange dieser nicht von einem Motorrad stammt? Echt jetzt?😯

    Kann ich nicht glauben!🤔


    Höchstens, wir Motorradfahrer fahren ja nur zum Spaß durch die Gegend. Da ist am Ende des Tages ja wirklich was dran.

    Dann könnten wir auch gleich mal die SUVs abschaffen. Die braucht nämlich auch Keiner! Oder, oder, oder, ……..

    Klar, alles total normal. Der eigene Lärm ist nach wie vor, der schönste! Nur eben die Sache mit den Zweirädern. Das geht ja gar nicht! Und dann machen die Valentinos dieser Welt auch noch Unfälle - unglaublich!

    Bist Du ein Engel?


    Am 01.08.2021 war ja dieser Demotag gegen Fahrverbote. Wollen wir mal hoffen, dass Du an vorderster Front dabei warst. 😄


    Jetzt noch mal kurz zu mir und dem Lärm in Österreich. Ich persönlich bin da maximal rücksichtsvoll und fahre da einfach nicht mehr hin.


    Und jetzt „Daumen nach unten“ nicht vergessen! 🤣🤙


    Viele Grüße

    Thomas

    Gruß

    Thomas

    Instagram: t1creme21

  • Ich geb Thomas voll u. ganz recht.

    Die Verbots u. Verteuerungsdebatten nehmen langsam aber sicher Ausmaße an, die die wenigsten Menschen verstehen, geschweige denn mitgehen können.

    Ein Beispiel: Analena Bärbock gab neulich in einem Interview bekannt, der Heizölpreis müsse deutlich steigen.

    Auf die Frage, wie viel der Brennstoff jetzt momentan koste, musste sie zugeben, sie weiß es nicht.

    Bei den Össis läuft es auch in diese Richtung, vor dem Haus, da sind es die von Lärm geplagten Anwohner, dahinter wird die nächste Schneise für den übernächsten Skilift in den Wald geschlagen, auf denen sich dann Gäste tummeln, die mit ihren kleinen, leisen u. niemand störenden Autos anreisen.

    Doppelmoral, ach Quatsch.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Big four 8)

  • Wird hier schon wieder gehetzt ? :ablachen


    Ich fühle mich diskreditiert mit meine Ausgebrannten E3 Anlage, na und !


    [Leider darf ich nicht schreiben was ich will, das Thema ist öffentlich]


    Ob alle Kronländer einer Meinung sind und ob das Republikweit ausgeführt wird, steht in den Sternen.


    Im neunzehnten Jahrhundert hat es niemanden interessiert, wie laut Wer oder Was ist.


    sensible ?

  • Ihr lebt eindeutig im falschen Land :pfeifen hier sind die Burgmans-Roller lauter als ein F1-Renner und die 2-Takt-Eierfeilen degradieren jeden M48 Panzer der US-Army zur Flüstertüte :pfeifen



    Spanien ist eine Mopped-Nation, sogar der Circuit Catalunya wurde extra für die Moto-GP verändert, was der Formel 1 Gemeinde gar nicht passt.

    Un saludo, Hans-Jürgen




    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Und wenn dann alle mit Elektromotoren fahren, wird ihnen was einfallen, um den anderen den Spaß zu vergällen. Da passt ein altes Zitat (und nicht nur hier): Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht!

  • Also ich bin diesen Juli übers Hahntennjoch durch irgendeine Ortschaft mit Tempo 30 ganz brav hinter nem Einheimischen her. Am Ortsausgang habe ich dann überholt und wurde durchs offene Fenster angepöbelt und beleidigt.

    Hat mir jetzt nicht den Tag versaut, aber in bestimmten Tälern liegen offenbar die Nerven blank.

    Gruß

    Claus

  • Also irgendwie zieht es mich dieses Jahr nochmal ins Tannheimer Tal. Mit dem Hattech Pure Craft mit 90 db löse ich dort wohl nen Erdrutsch aus. Das ist ja so ein abgrundtiefer geiler Bass. 😎


    Grüße

    Claus

Diese Inhalte könnten dich interessieren: