Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Reifenempfehlung (nach Erstausstattung) benötigt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ok ich ich bin mit meinen Metzeler voli zufrieden

  • Ich hab nach dem originalen z8 interact aus Neugier den zu jener Zeit neu erschienenen Roadtec 01 draufziehen lassen und hab den aus Überzeugung beibehalten, jetzt fünf oder sechs Mal. Kein Grund für was anderes weit und breit. Beim nächsten Wechsel gehts auf die neuere Version, den Roadtec 01 SE.

    Hab ich beim letzten Wechsel schlicht verpennt :weia.

    ...ich hatte den (frühen) Roadtec 01, 2017 als letzten Reifen auf meiner Rockster und war anfänglich begeistert. Damals lies der aber nach ca. 4-4.500 Km abrupt nach und wurde "zäh", unhandlich und "Kurvenunwillig" (der Motorrad Dauertest bestätigte das damals - nachdem Jahre vorher der Z8 diesen gewann wurde der 01 aus genau dem Grund Letzter). Ist das inzwischen nicht mehr so? Wieviele Km lässt du den drauf?


    Meine Konsequenz war, auf der Pure (mit "gemachtem" Fahrwerk - Öhlins/Bilstein-, dass spielt eine wirklich gewaltige Rolle für Haltbarkeit und Grip!) einfach beim günstigen Vorgänger Z8 zu bleiben und diesen ca. 2.000 Km vor Verschleißgrenze zu tauschen, wenn ich merke, dass er nachlässt. Dadurch verschenke ich (irgendwann mal grob errechnet) ca. 15,-€ pro Satz, hab aber bis zum Ende einen prima fahrbaren Reifen (und spare gegenüber Aktuellen Modellen natürlich trotzdem locker 50,-€ und mehr!). Der Unterschied zum neuen Satz ist im Handling dann zwar spürbar, aber im Vergleich gering.


    Ich fahre im Alltag "normal", aber auch mit Freunden oft mal sehr sportlich und auf Z8 bereits unzählige rasante Alpen- und Vogesentouren, auch bei Nässe. Trotz Höherlegung (Sitzhöhe wie Scrambler) hab ich beispielsweise den Fußbremshebel halb durch geschliffen, der Z8 gript sehr gut bis auf die Kante vom Vorderrad und das vom ersten Meter an. Ich fahr damit ja früh zur Arbeit und hab bereits nach 2 Km eine 280° Kehre und da meist den ersten Bodenkontakt des Tages, auch bei einstelligen Temperaturen, kein Rutscher absolutes Vertrauen (von einem Sportreifen würde ich das kalt nicht unbedingt so erwarten, dafür beginnt der Z8 nach 4-5 Runden am Kleeblatt , heiß gefahren, leicht zu schmieren und ist für Rennstrecken völlig ungeeignet).

    Fahrkomfort und Haltbarkeit sind für mich absolut ok, ich wechsele i.d.R nach 7-8.000 km. Für einen inzwischen 10 Jahre alten Reifen finde ich ihn nach wie vor absolut Top. Mein allererster Z8, 2010 hielt allerdings nur 4.500 km, auch der wurde offensichtlich verändert und verbessert im Laufe der Zeit!

    Derzeit überlege ich auch, vielleicht mal was Anderes, Aktuelles auszuprobieren (daher lese ich hier aus Interesse ja auch mit, eure Erfahrungen helfen ja eventuell bei der Entscheidung), aber dann denke ich immer wieder: Wozu? Der Z8 tut doch prima alles was er soll - und das für sehr wenig Geld... :denk


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Mein Z8 vorne im aktuellen Zustand (...eben wurde ja auch mal nach nem Bild gefragt).


    (O Gott.. jetzt hab ich tatsächlich doch wieder was in einem Reifen Thread geschrieben... das wollte ich doch nie mehr tun... :pfeifen:abfeiern )

    :freak

    Höre dir jeden Ratschlag aufmerksam an, aber befolge keinen - auch diesen nicht! :altersack

    Einmal editiert, zuletzt von TomJohn ()

  • Hallo Stefan,


    ich habe vor kurzem auf meiner /5 nach 6.400km den CONTI Road Attack 3 aufziehen lassen und finde den SUPERGUT. Der originale Z8 war klasse, aber der CRA3 ist in ALLEN Belangen besser... Wie lange er hält muss sich noch zeigen, aber ich bin Einer, der bei einem Reifen nicht so sehr auf die Kilometerleistung schaut, sondern mehr auf die Performance! Das wichtigste für mich ist, dass ich einem Reifen vertraue und das tue ich ich beim CRA3 uneingeschränkt!

    Nur meine bescheidene Meinung...


    Cheers,

    Roland

    Wer sündigt, schläft nicht...

  • Hallo Stefan,


    ich habe vor kurzem auf meiner /5 nach 6.400km den CONTI Road Attack 3 aufziehen lassen und finde den SUPERGUT.

    ...den CRA 3 hab ich auch ganz oben auf meiner Liste, "Landstraßenkönig". Die Vorgänger hielten aber für meine Verwendung nie lange genug. Auf der Rockster getestet waren mir 4.500 Km einfach viel zu wenig. Bin mal gespannt, von welchen Laufleistungen du beim 3er berichten wirst! :denk:daumen-hoch

    Höre dir jeden Ratschlag aufmerksam an, aber befolge keinen - auch diesen nicht! :altersack

    Einmal editiert, zuletzt von TomJohn ()

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Klebt wie Bolle

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquid ex ea commodi consequat...:winken

    Einmal editiert, zuletzt von mmhkerni ()

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hersteller der BMW schlauchlos Felgen gesucht. 22

      • SBoogie
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      1k
      22
    3. Radknecht

    1. Conti Road Ataack 3 50

      • nachtaktiv
    2. Antworten
      50
      Zugriffe
      7,7k
      50
    3. mmhkerni

    1. Neu: Dunlop Mutant Crossover 138

      • nexus
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      11k
      138
    3. nixwiefort

    1. Gesucht wird ein Reifen mit markanter Off-Road-Optik und trotzdem guten Straßeneigenschaften 31

      • Freddie B.
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      4,2k
      31
    3. Soonham