Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Schöne Armatur aus Alu

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey Alex, plug and Play denke ich nicht.


    Sicher, eigentlich geht vieles wenn man nur will :daumen-hoch


    Nur so einfach stelle ich mir das auch nicht mit dem Bus System vor.


    Ich glaube da müsste man die richtigen CraCks fragen, die Tagtäglich Mopeds verkabeln oder wissen was Sie tuen.


    Der moderne Schalter u. Tasterkram ist heutzutage ganz und gar 3 oder 4polig.


    Früher als wir noch einen Kaiser hatten, gab es zwei Anschlüsse und gut.


    Stimmt Tom, geil sind sie dennoch.

  • Die sind sooo geil, dass wir einen motivieren sollten das umzusetzen. Ich glaube, dass trotz des bus Systems die Schalter auch bei der Nine T nur ein aus Schalter sind.

    Vielleicht kann einer der die Einheit schon mal auseinander genommen hat, etwas dazu sagen.

  • Hatte die Einheit mal auseinander, kann mich aber nicht mehr erinnern wie das war.


    Der Taster in der Einheit selbst wird ein normaler Taster sein. Nur ist in der Einheit vielleicht eine Platine, die die Schalter-Signale in ein BUS-Signal umwandelt.

    Man könnte also die Taster aus der originalen Einheit auslöten, die Elektronik woanders verstauen und die Taster der neuen Einheit mit verlängerten Kabeln anlöten.


    Technisch nicht schwierig, aber wahrscheinlich recht aufwendig und zeitintensiv.

  • Danke Jungs. Ich würde dann auch gleich die Kabel in den Lenker verschwinden lassen.


    Aber solange sich hier im Forum keiner ist der eine Zuverlässige Info geben kann...:0plan


    Aus meiner Lainesicht bleiben physikalische Schalter und Taster was sie sind. Sie schließen Stromkreise. Also müsste das „Alte“ in das „Neue“ und den Info Knopf könnte man als einzelnen Taster woanders anbringen.


    Viele Grüße, Alexander

    Loud pipes save lives but keep in mind to drive respectfully through villages :daumen-hoch

  • Aber solange sich hier im Forum keiner ist der eine Zuverlässige Info geben kann... :0plan

    Sonst bau die doch mal selber ab und schau, wie es im Inneren aussieht. Und vielleicht mal mit dem Multimeter messen. Mit ein paar mehr Fotos und Messungen kann man vielleicht auch besser Infos geben :0plan

  • Stop Leute. Ich hatte schon mehrere Bikes umgebaut. Unter anderem auch schön des Öfteren Beringer Armaturen verbaut.

    Man muss auf keinen Fall auf Seilzug umbauen!


    Die Armaturen kann man ohne Zubehör kaufen. Diese nennen sich dann Cro /Bro 14 für die Nine T.


    Beachten sollte man, dass der Druckpunkt bei Beringer „weicher“ aber wie ich finde besser dosierbar ist. Das mag nicht jeder. Ich finde es wahnsinnig gut.


    Ich kenne diese Schalter auch und möchte meine Nine T auch umbauen. Mich stört aber auch der fehlende „Info“ Button, da ich diesen immer mal wieder nutze. Ich habe den Motoscope von MG verbaut. Da ich auch andere Motorräder umbaue, habe ich gerne einen Kompromiss aus Optik und usability. Ich habe auf zwei anderen Motorrädern einmal Eigenbau Mikroschalter und einmal die von Motogadget. Ich würde es nur für Custombikes empfehlen, wo die Optik über alles geht, aber nicht an der Nine T.


    Wenn Interesse besteht, entwerfe ich mal Armaturen die an die originalen Beringer passen, da mich genau das Thema heute auch beschäftigt hat und ich die originalen klobigen Teile los werden will.


    :ablachen


    Ach ja: Was die Blinker angeht, ich finde es top, dass Blinker links und rechts getrennt sind. Dies in Verbindung mit einem Motogadget M Relay+ ist top. Ist aber nur mal ein Gedankengang.

    ich muss mir mal noch die originalen Schalter genau anschauen. Es sind in der Nine T nicht überall Taster verbaut. Fernlicht und der Kill Switch sind definitiv Schalter, bei denen man schauen muss, wie man das umsetzt.


    In diesem Sinne :bier

  • Klasse Sache!

    Aber der Preis! :geschockt

    Und die R/L-getrennten Der Pre

    Der Preis ist völlig gerechtfertigt!


    Das ist ein übler Aufwand! Da wurden sogar die oberen Schalter gefräst! Wer denkt, dass er das billiger bekommt muss Kunststoffschalter von den Chinesen kaufen. :freak

  • Damit kommste dann bis zu ersten Kontrolle und alles ist für die Katz :)


    Besser nur die Schalter und Hebel von hier.

    Wieder Halbwissen :klatschen


    Die Armaturen gibt es mit Zulassung und sind mit Sicherheit um Welten besser als die originalen, was nicht bedeuten soll, dass diese schlecht sind.


    Aber bei der Entwicklung von so einem Motorrad schraubt man als Hersteller mit Sicherheit keine Armaturen für 1000 Euro.


    Nochmal zum Thema teuer:


    Wenn ich aber sehe was für nen optischen Schrott etc ausgegeben wird, verstehe ich das nicht ganz.


    Mich haben genau solche Aussagen bisher abgehalten für andere, außer mir selbst, solche Teile anzubieten. Wenn wer in D fertigt, gute Produkte mit den Menschen von hier fertigt, dann kostet das eben.


    Genau so mit dem Federbein das Rainer mit Bilstein entwickelt hat, ich kenne ihn nicht, habe nur mehrere Beiträge gelesen, in welchen sich auch Leute über den Preis beklagt haben. Da könnte ich das kotzen bekommen. Dafür haben sich Leute Gedanken gemacht und Zeit bzw. Geld investiert. Alle die das nicht honorieren wollen, neidisch sind oder die halt geringe Ansprüche haben und mit dem Serien Zeug zufrieden sind, sei das ja gegönnt.

    Einmal editiert, zuletzt von Ultimo ()

  • Bist ja ein toller Typ! Anstatt mal kurz den Hinweis das es ne Pumpe von hier ist nur in nen US Shop wo auf kein Gutachten hingewiesen wird, lieber mal ne Runde Dumme Sprüche.


    Back to topic, Blinker links und rechts getrennt empfand ich an der HD immer als Top Sache, leider schaft es meines Wissens nach bis heute nur Harley und dazu gibt es seit den 80er oder 90er noch nen Neigungssensor der die Blinker automatisch wieder ausstellt.

  • ... meines Wissens nach bis heute nur Harley und dazu gibt es seit den 80er oder 90er noch nen Neigungssensor der die Blinker automatisch wieder ausstellt.

    BMW hatte jahrelang die getrennten Blinker (ich glaub Ende der 90er bis ca. 2012) und stieg dann um.

    Die automatische Abschaltung der Blinker ist bei allen BMW Modellen vorhanden, nach ca. 250m (Neigungswinkel unabhängig) schaltet der Blinker ab. Nur so am Rande.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. nineT Euro 5 444

      • Scrambler2020
    2. Antworten
      444
      Zugriffe
      27k
      444
    3. Muh

    1. Was fahrt Ihr neben der nineT so? 1,4k

      • DAR
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      143k
      1,4k
    3. Rheingauner

    1. Winterputz, aber richtig! 28

      • NewBikeA
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      1,9k
      28
    3. sgt.pepper

    1. Helleres Licht / bessere Ausleuchtung - was habt ihr getan? 458

      • Juergen S
    2. Antworten
      458
      Zugriffe
      56k
      458
    3. PistolPd

    1. Zeigt mal eure Schlüsselanhänger her... 127

      • Pure2018
    2. Antworten
      127
      Zugriffe
      21k
      127
    3. stehpinkler

Diese Inhalte könnten dich interessieren: