Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Welchen Ölfilter verwendet Ihr?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin zusammen,

    hab grade das Öl an der UGS abgelassen und den Ölfilter rausgedreht.

    Der BMW-Filter sieht etwas anders aus als der CHAMPION-Filter den ich

    mir besorgt habe!

    Daher die Frage welchen Filter man verwenden kann?

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Links das Model von CHAMPION,rechts der Oginool-BMW-Filter!

    Wären mit dem Zubehör-Filter signifikante Schäden zu befürchten?:geschockt

    Nie wieder 4-Zylinder:boxen

    Ahnengalerie:HERKULES Prima 4S,HONDA CB 400 N,YAMAHA SR 500,YAMAHA 750F,YAMAHA FJ1200,BMW R 1150GS,YAMAHA MT01,KTM 1290 Super Adventure R,BMW RnineT Urban GS

  • Wären mit dem Zubehör-Filter signifikante Schäden zu befürchten? :geschockt

    Weder signifikante Schäden, noch geringe Schäden.

    Filter sind Verbrauchsmaterial und es gibt viele Hersteller, denen ich vertraue. Mahle, K&N, Champion, Mann oder HiFlo (Britischer Hersteller).

    Original ist Mahle.

    Abstand nehmen sollte man von China-Kracherl für 3,95 €. Es kursierten da mal Champion-Replicas im Internet und bei ALI. Die Chinesen kennen da keine Scham. Ein K-merad hatte mit so einem Ding ständig Öldruckprobleme.

  • Kannst beim Polo oder Luise auch holen. Der von Luise hat den Vorteil, dass den auch mit nem Gabel oder Ringschlüssel lösen kannst, weil der Boden dann die Mutternaufnahme inne hat. Glaublich 17 mm ??? Musst probieren.

  • Den aufgeschweißten 17er-Sechskant hat nur der K&N!

    Angeblich soll man den aber nur zum Lösen des Filters benutzen!?:denk:0plan

    Der CHAMPION hat keinen Sechskant!

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Nie wieder 4-Zylinder:boxen

    Ahnengalerie:HERKULES Prima 4S,HONDA CB 400 N,YAMAHA SR 500,YAMAHA 750F,YAMAHA FJ1200,BMW R 1150GS,YAMAHA MT01,KTM 1290 Super Adventure R,BMW RnineT Urban GS

  • Liegt es an der Aufnahme oder haben die Filter unterschiedliche Durchmesser? Die Maße und Druckregelung müssen schon gleich sein. Das ist nicht nur ein Gehäuse mit Kaffeefilter, auf das sich manche Kopien beschränken. Ansonsten wäre das von der Bezeichnung her der richtige Filter von Champion.

    Hier gibt es neben dem Originalfilter auch die Alternative mit Mann-Logo (und die technischen Daten des Filters)

    https://www.leebmann24.de/bmw-…06&og=01&hg=11&bt=11_4215

  • Für mich kommt nur Original oder MANN-Filter in Frage. Bei den MANN-Filtern kann ich mir sehr sicher sein, dass die Qualität der des Originals entspricht.

    Das ist bei anderen Marken nicht immer gegeben.

  • Hallo Fosca

    Woher weißt du das denn?

    Oder ist das nur deine Meinung ohne Fakten?

    Kein Motorrad Hersteller stellt seine Filter Selber her. Sie werden bei Herstellern wie Mann , Mahle, Hiflo usw bestellt und gelablet. Es hängt für den Hersteller davon ab, wer den billigsten Preis. Genauso ist es beim Lufii Filter , Bremsbelägen, Schläuchen, Reifen usw.

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Es gibt sicher mehr seriöse Hersteller als Mann, aber ganz egal ist die Herkunft der Teile sicher nicht. Mit dem Herstellerlogo gelabelte und in der eigenen Vertriebsorganisation verkauften Teile unterliegen ensprechenden dem Qualitätsmanagementsystem des Fahrzeugherstellers und die Zulieferer müssen dafür entsprechend geradestehen. Bei Teilen namhafter Zulieferer sollte man auf eine seriöse Bezugsquelle achten, Schnäppchen aus der Bucht oder dem Großen Onlinekaufhaus mit dem A können ins Auge gehen, gefälscht wird alles. Beim Ölfilter oder Bremsscheiben mit dem Risiko von Folgeschäden, auch wenn auf der umgeformten Kondensmilchdose "Mahle" oder auf dem Stück Baustahl "Brembo" stand. Bei Fahrzeugbatterien mache ich seit Jahrzehnten die Erfahrung, dass die Ersatzakkus, die irgendwann mal fällig werden, bei weiten nicht die Lebensdauer des "Originalteils" erreichen, auch wenn sie vom gleichen Hersteller stammen.

  • Da ich bei einem der größten Filterhersteller (HENGST) für den (u.A.) Automotivbereich arbeite, kann ich euch versichern, dass ihr weder bei MANN & HUMMEL, MAHLE, Champion, aber auch z.B. bei Hiflo nichts falsch macht. Das sind namhafte Hersteller, die ebenfalls alle Erstausrüster sind. Natürlich fertigt kein Fahrzeughersteller seine Filter selber. Und nur, weil der letzte BMW Ölfilter von MAHLE kam, heißt das nicht, dass das beim nächsten Mal auch noch so sein muss. Die Verträge werden regelmäßig neu verhandelt. Ein Lieferant fliegt raus - ein anderer folgt dafür.

  • Hallo Rainer,

    im Prinzip ist das so wie zeh-a das schon schreibt.

    Er kennt es von Hengst gilt aber genauso für MANN-FILTER.

    Die namhaften Hersteller bauen ja letztendlich auch die OE-Filter und haben daher auch das Know-How.

    MANN-FILTER macht Werbung damit 100% OE-Qualität zu liefern, da kann ich mir ziemlich sicher sein, dass nicht z.B. ein schlechteres Filterpapier oder Dichtungsmaterial verwendet wird.

  • Sodele...hab den CHAMPION-Filter jetzt druntergesemmelt!

    Gleich mal probefahrn...:pfeifen

    Nie wieder 4-Zylinder:boxen

    Ahnengalerie:HERKULES Prima 4S,HONDA CB 400 N,YAMAHA SR 500,YAMAHA 750F,YAMAHA FJ1200,BMW R 1150GS,YAMAHA MT01,KTM 1290 Super Adventure R,BMW RnineT Urban GS

  • Und nur, weil der letzte BMW Ölfilter von MAHLE kam, heißt das nicht, dass das beim nächsten Mal auch noch so sein muss. Die Verträge werden regelmäßig neu verhandelt. Ein Lieferant fliegt raus - ein anderer folgt dafür.

    Oft sind es sogar 2 Lieferanten parallel.

  • Das ist richtig, aber nur weil 2 Ölfilter vom gleichen Hersteller kommen müssen sie nicht identisch sein.

    Jeder Hersteller läst seine Teile nach seinen Vorgaben fertigen, die müssen nicht mit den Teilen für den Zubehör Markt identisch sein.

    Verschiedene Teile lassen sich auch billiger herstellen.

    Wie, zu Fuß gehen? Hab doch zwei gesunde Reifen!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Seltsames Ladeverhalten meiner Racer 59

      • Bernhard
    2. Antworten
      59
      Zugriffe
      1,9k
      59
    3. TOMD1

    1. Richtige Federhärte am Öhlins Federbein? 17

      • enfroschn
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      534
      17
    3. enfroschn

Diese Inhalte könnten dich interessieren: