Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Nagelneue RnineT Pure - Fragen zum Fahrverhalten

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Forum,


    nach vielen Jahren F800R habe ich mich im Januar "spontan" für eine neue BMW RnineT Pure entschieden und diese beim Händler bestellt.

    Knapp zwei Monate später durfte ich das Fahrzeug mit 2km auf dem Tacho abholen, als Zubehör gab es eine Option 719 Lackierung und den Drehzahlmesser.


    Bereits nach wenigen km viel mir auf das die Lenkerklemmung beim geradeaus fahren etwas links steht, ansonsten ist mir nichts aufgefallen.

    Ich bin dann nochmal zum Händler und dessen Meister konnte das nicht nachvollziehen. Etwas gedämpft bin ich dann nach Hause gefahren.


    Durch das schlechte Wetter bin ich in den ersten vier Wochen nur knapp 300km gefahren, aber die Klemmung blieb leicht schief und ich bilde mit das sicher nicht ein.

    Also das Fahrzeug beim Händler auf den Hof gestellt und nach einer Woche wieder abgeholt.

    Es wurde die obere Gabelbrücke und der Lenker getauscht, jetzt steht es fast gerade bzw. fällt mir fast nicht mehr auf.


    Beim fahren meinte ein Kumpel das ich immer etwas schief/Neigung fahre (2 Sekunden nach links), das ist mir auch schon aufgefallen wenn die die beiden "Boxer" während dem Fahren angeschaut habe. Allerdings kann ich da kein Muster feststellen und irgendwie kann es durch die Physik doch einfach nicht sein?

    Seitenwind gab es auch nicht...


    Kann mir jemand sagen ob das ein normales Verhalten bei diesem Fahrzeug ist? Ich bin jetzt natürlich auf viele Kleinigkeiten fixiert, schliesslich habe ich mit Zubehör

    fast 14 000 Cash beim Händler liegen lassen.


    Die RnineT ist das schönste Fahrzeug das ich je hatte, das ich auf solche technischen Probleme stosse hätte ich nicht gedacht.

    Vielleicht ist hier in BMW Mechaniker unterwegs der mit das erklären kann, würde mich sehr freuen.


    Danke fürs lesen :winken

    Einmal editiert, zuletzt von srnt () aus folgendem Grund: Typo

  • Ich fahre zwar keine Pure, sonder neine Ur-nineT, aber die fährt geradeaus senkrecht zur Fahrbahn.

    Aus welcher Gegend kommst Du denn?

    Dann könnte man sich das mal anschauen und vergleichen.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



  • war

    was meinst Du mit:

    "2 Sekunden nach links" ?

    und

    "die beiden Boxer" angeschaut" ? wenn damit gemeint ist dass einer der Zylinder weiter vorne und der andere weiter hinten, dann paßt das...

    (nur Harley hat beide Zylinder in der Flucht)

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Das der eine Zylinder weiter vorne ist weiss ich, das meinte ich nicht.

    Mein Kumpel der hinter mir gefahren ist meinte meine Maschine steht quasi so \ "2 Sekunden nach links" wobei ich gerade zur Maschine sitze/bin.


    Das passt zu meiner Beobachtung wenn ich nach unten schaue und den Eindruck habe das der linke Boxer tiefer hängt als der rechte, einfach minimal schief. Was mir aber heute gekommen ist, evtl. sitze ich durch den Schnorchel rechts tatsächlich etwas schräg auf der Maschine und der Wind drückt mich daher leicht nach links.


    Eigentlich kann das nicht schief sein, es sei den die Strasse ist schief usw.


    Alles in allem hatte ich mit der RnineT einen schlechten Start, hatte mich so sehr auf die Maschine gefreut.

    Es ist mein erster Boxer und ich hab erst 750 km runter.

  • Also zu 2V-Zeiten wurde oft diskutiert, dass der Boxerfahrer leicht außerhalb der Mitte sitzt, das könnte auch bei Dir der Fall sein und das sieht man von hinten.

    Zur leicht verdrehten Gabel: die Klemmschrauben der Radachse lösen sowie die Klemmschrauben der unteren Gabelbrücke. Dann ein paar Mal kräftig die Gabel durchfedern und von oben nach unten wieder mit dem richtigen Drehmo anziehen.


    Grüße, Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Zur leicht verdrehten Gabel: die Klemmschrauben der Radachse lösen sowie die Klemmschrauben der unteren Gabelbrücke. Dann ein paar Mal kräftig die Gabel durchfedern und von oben nach unten wieder mit dem richtigen Drehmo anziehen.

    Darum hatte ich den Händler gebeten, der hat es sofort verneint.

    Stattdessen fehlt an der Amaturenklemmung die schwarze Farbe um die Schrauben durch den Lenker und Brückentausch. KM Stand der Aktion 320 km.


    Mir graut es schon vor der Einfahrinspektion...

  • Nix für ungut, aber ich befürchte, das ist das falsche Motorrad für dich. So ne ziemlich perfekte F800 passt augenscheinlich viel besser zu dir, deinen Erwartungen und Empfindungen.

  • Naja ich erwarte für das Geld ein ordentliches Fahrzeug und ein krummer Lenker gehört ja nicht zu ordentlich oder doch?

    Das nagelneue Ladegerät von BMW bei dem eine der vier Tasten gefehlt hat (Folie flach keine Gegendruck) erwähne ich jetzt mal nicht.


    Ansonsten macht die RnineT riesig Spaß.

  • Mit bloßem Auge 2 Grad Neigung zu erkennen ist schon sportlich, 2 Winkelminuten kaum möglich und 2 Sekunden Geschnacke.Und wenn die dann bei BMW 2 Boxer eingebaut haben, von denen einer auch noch nach unten hängt, ist es Zeit über die Wandlung des Kaufvertrags nachzudenken. In die Pure gehört nur ein Motor. Ist das hier ernst gemeint?

  • Nee, der meint ja mit den 2 Sekunden sicherlich keine 2 Winkelsekunden, sondern hat das Bild einer Uhr vor Augen, bei der der Sekundenzeiger 2 Sekunden vor der 12 steht.

    Bei einem Vollkreis, 360°, entsprechen 2 Zeitsekunden auf der Uhr 12 Winkelgraden.

    Und zumindest da fällt dir das auf.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Vielleicht sollte der TE zunächst mal eine semantisch und syntaktisch halbwegs korrekte Frage und Beschreibung der Beobachtungen formulieren. Dann kann hier auch versucht werden gezielt zu helfen.


    Ich werde nämlich nicht wirklich schlau aus den gedanklichen Ergüssen.


    Cheers

  • Das passt zu meiner Beobachtung wenn ich nach unten schaue und den Eindruck habe das der linke Boxer tiefer hängt als der rechte, einfach minimal schief. Was mir aber heute gekommen ist, evtl. sitze ich durch den Schnorchel rechts tatsächlich etwas schräg auf der Maschine und der Wind drückt mich daher leicht nach links.

    Vielleicht hast du dich auch gefühlsmäßig "etwas verrannt", bzw. festgebissen.

    Versuch mal eine andere R9T. Das gibt dir bestimmt weitere Aufklärung und Sicherheit.

  • Vielleicht hast du dich auch gefühlsmäßig "etwas verrannt", bzw. festgebissen.

    Ja das denke ich auch, vermutlich ist es nur noch Kopfsache.

    Nee, der meint ja mit den 2 Sekunden sicherlich keine 2 Winkelsekunden, sondern hat das Bild einer Uhr vor Augen, bei der der Sekundenzeiger 2 Sekunden vor der 12 steht.

    Bei einem Vollkreis, 360°, entsprechen 2 Zeitsekunden auf der Uhr 12 Winkelgraden.

    Und zumindest da fällt dir das auf.

    Genau so meinte ich das, entschuldigt bitte wenn das so nicht herüber kam.

  • Und wenn die dann bei BMW 2 Boxer eingebaut haben, von denen einer auch noch nach unten hängt, ist es Zeit über die Wandlung des Kaufvertrags nachzudenken. In die Pure gehört nur ein Motor. Ist das hier ernst gemeint?

    Ja das ist ernst gemeint, entschuldige wenn das falsch herüber kam.

    Wenn ich auf der Maschine sitze und nach unten auf die beiden Zylinder schaue hat man den Eindruck die Maschine fährt in der Wegerechten leicht schief, das ist aber nur bei Seitenwind etc. möglich. Ich schenke dem keine grosse Bedeutung, wollte es nur der Vollständigkeit erwähnen.


    Es ist einfach unschön wenn man eine neue Maschine übernimmt und der Lenker beim geradeaus fahren schief (als ob man ein wenig eingeschlagen hätte) steht, da wird man noch viel aufmerksamer.


    Nächste Woche steht erst mal die Einfahrinspektion auf dem Programm.

  • Warum wurde an deiner fabrikneuen Pure der Lenker und die obere Gabelbrücke getauscht? Das macht doch der Händler nur, wenn er ebenfalls der Ansicht ist, dass da was "krumm" ist.


    Man könnte meinen, es lag ein Transportschaden vor. Wäre nicht verkehrt, es schaut sich mal jemand deine Pure an, der ebenfalls ausreichend Ahnung von der Materie hat.

    Gruß

    Loris

  • Tja, man konnte das Problem nachvollziehen und hat dann auf verdacht den Lenker und die Gabelbrücke getauscht.

    Das Fahrzeug ist neu, da kann ja nichts kaputt sein war die Aussage.


    Gefunden hat man nichts, aber die schräge Stellung wurde deutlich besser. Vermutlich war doch nur die Gabel verspannt.

    Sollte ich immer noch nicht zufrieden sein muss ich eine Vermessung selber bezahlen wenn nichts raus kommt.


    Das ist der Stand.

  • Ja das denke ich auch, vermutlich ist es nur noch Kopfsache.

    Aber!: Das muss gelöst und geklärt werden. Ich kann dich gut verstehen. Wenn man meint mit dem Moped passt technisch etwas nicht, hat man kein gutes Gefühl beim Fahren. Ich bin da auch sehr empfindlich. Wer weis wofür das schon gut war.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: