Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Problem im Ladesystem?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    ich brauche mal euren Rat bzw. hatte schon wer so ein Problem.


    Es fing alles so an, dass meine NineT auf kleinen Touren nach einem Stop schwer ansprang. Zu Hause habe ich meist die Batterie wieder geladen.

    Nun habe ich eine etwas längere Tour gemacht und mein Tacho fing unter 2500 u/min an zu Blinken. Motorwarnlampe (Motogadget).

    Dann ging der Motor einmal aus, sprang aber dann auf letzer Rille wieder an.

    Da im Menü die Ladespannung aber immer über dem des Ruhewertes lag, habe ich die Batterie getauscht.

    Nun gleiches Fehlerbild. Neue Batterie wird während der Fahrt "leer". Erst stottern aus. Nach zwei weiteren kurzen Fahrte bin ich komplett liegen geblieben.

    Zu Hause habe ich die Batterie wieder nachgeladen und das Ladesystem mal gemessen. Schöne 14.5V und ca 10A Ladestrom und Spannung.


    Riemen hatte ich auch schon erneuert. Die Lima mal von Hand gedreht (seidenweich)

    Massepunkt am Motor ist fest

    Fahrzeug ist aus 14 hat aber erst 7xxx gelaufen. Fahrzeug hat keinen Winterbetrieb / oxidationen ect pp.


    Der Motogadget zeigt auch im Fahrbetireb nur 13V an. Ich denke das liegt daran weil er auch nur diese V vom Stg. bekommt.


    Im Grunde bleibt ja nur die Lima.. ? Was meint Ihr.


    Gruß Tobias

  • Ja, 13 Volt ist zu wenig, sollten schon ca. 14 Volt sein um die Batterie vernünftig zu laden. Entweder hast du einen riesigen Verbraucher oder die LiMa bringts nicht mehr. Bei der NineT ist der Spannungsregler intern in der Lima, also komplett Tausch. Bitte mal bei laufenden Motor mit Multimeter die Spannung an der Batterie messen, zum verifizieren der Motogadget Anzeige...

    Es gibt 10 Typen von Menschen auf der Welt:

    Solche die Binärzahlen kennen und solche, die sie nicht kennen.

    :taetschel

  • Boiler da hast Du mich falsch verstanden.

    Ich habe erkannt und gemessen das die 13V vom Tacho nur der Wert ist, den er von der ZFE bekommt. Gemessen an der Batterie sind es 14.4V. Ich habe den Tacho während der Fahrt nur als Indikator dass überhaupt was passiert.


    Naja, ich hab mir mal einen urban GS besorg zum quer tauschen der Lima... toller Samstag :-)

  • Ach ja das Ladesystem war deine BMW, verstehe. Na ja 14,5 V und 10 A das klingt eigentlich super, mehr kann man ja von der Lima nicht erwarten. Bevor ich jetzt die LiMa auf Verdacht tausche, würde ich noch mal mit einer anderen ( dritten) Batterie probieren... Viel Spaß .. bin schon gespannt wie es ausgeht ..

    Es gibt 10 Typen von Menschen auf der Welt:

    Solche die Binärzahlen kennen und solche, die sie nicht kennen.

    :taetschel

  • Problem bei mir war damals, dass die Ladespannung im Leerlauf passte und da die Batterie auch geladen wurde. Sobald aber die Drehzahl erhöht wurde brach die Ladespannung ein. Sprich wenn ich morgens im Stau stand kam ich Mittags nach der Arbeit wieder heim, wenn es gut durchgelaufen ist sprang sie nicht mehr an. Hat damals etwas gedauert, bis wir den Fehler gefunden hatten.

  • Wenn die Lima im Stand über das Drehzahlband 10A bei 14,5V liefert, würde ich den Fehler erstmal beim Zusammenspiel von Motogadget und Steuergerät suchen (Steuergerät, Motogadget oder Verkabelung/Steckverbindung) defekt.

  • Naja, ich hab mir mal einen urban GS besorg zum quer tauschen der Lima... toller Samstag :-)

    Dann montier Deine (vermeintlich kaputte) LiMa in die Spendermaschine und schau', ob der Fehler mitwandert. Wenn Deine LiMa in Deinem Motorrad einen Knacks wegbekommen hat, hat das einen Grund und der kann die andere LiMa ebenfalls gefährden.


    Was hast Du denn außer dem "Motogadget" noch so eingebaut?

    Vielleicht einen Litium-Ionen-Akku?

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Verzögerter Start trotz neuer Batterie 20

      • Pierson
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      724
      20
    3. Bruuuuumm

    1. Sinn und Unsinn eines Dauerluftfilters à la K&N 25

      • MaT5ol
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      1,1k
      25
    3. Kurtl81

    1. Suche Klammern/Haltefedern für Scheinwerfereinsatz 6

      • Pierson
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      325
      6
    3. Pierson

    1. Spachteln oder Zinnen? 12

      • Hottentotten
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      616
      12
    3. Hottentotten

    1. Was baumelt da im Tank? 10

      • NordwestTom
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      2,7k
      10
    3. Tuetemann13

Diese Inhalte könnten dich interessieren: