Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Baden-Württembergs grüner Verkehrsminister Winfried Hermann droht mit Streckensperrungen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Anstatt die vom Gesetzgeber nun einmal erlaubten Klappenauspüffe erstmal zu verbieten und Auspuffmanipulationen konsequent zu kontrollieren und zu unterbinden, wird wieder der einfachste Weg gefordert, nämlich alle zu bestrafen.

    Nur weil Du nicht unter Verfolgungswahn leidest, heißt das nicht, daß Du nicht verfolgt wirst !

  • Anstatt die vom Gesetzgeber nun einmal erlaubten Klappenauspüffe erstmal zu verbieten und Auspuffmanipulationen konsequent zu kontrollieren und zu unterbinden, wird wieder der einfachste Weg gefordert, nämlich alle zu bestrafen.

    Schau dir hier im Forum die Auspuff Diskussionen an....:freak

    Wie, zu Fuß gehen? Hab doch zwei gesunde Reifen!

  • Der Hermann zieht eiskalt seine politische Agenda durch. Durchaus auch gegen Vernunft und Logik.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Naja, selbst hier im Forum schreien einige nach verboten, sobald ihnen etwas nicht gefällt. Ist wohl der Zeigeist, Von Toleranz schwafeln und Verbote fordern...:0plan

  • War heute mit einem Freund 480km an der Elbe unterwegs aber nur in Niedersachsen. Sachsen-Anhalt und Brandenburg hab ja leider eine Ausgangsbeschränkung :0plan

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • es ist leider so wie in dem Artikel beschrieben. Die 10 % Deppen unter den Motorradfahrern bewirken Einschränkungen für alle. Ist auch bei uns in Österreich genau so. Ich kann die Anrainer in Tirol am Hahntennjoch, oder in der kalten Kuchl vollkommen verstehen, wenn sie sagen, es ist am Wochenende nicht mehr auszuhalten, weil man weder im Garten sitzen, noch gefahrlos die Straße überqueren kann.

  • Aber der Staat kann nicht laute Auspuffanlagen erlauben, bspw. Auspuffklappen und sich andererseits hinstellen und mit Verweis auf die erlaubten Auspuffanlagen Streckensperrungen erlassen. Da macht er es sich zu einfach.

    Nur weil Du nicht unter Verfolgungswahn leidest, heißt das nicht, daß Du nicht verfolgt wirst !

  • Wer GRÜN wählt bekommt es auch, also was will man da erwarten....

    Wir waren noch nie "land of the Free", werden es auch nie werden, dafür sind hier viele zu sehr Neidhammel....Wenn ich nicht darf, darf der auch nicht, ich kann mir keinen Porsche leisten, also soll mein Nachbar auch keinen fahren...Das sind WIR!!!

    Zu den Streckensperrungen...Soll er doch versuchen, bisher haben die Gerichte viele wieder einkassiert, weil unzweckmäßig und unangemessen....

  • Aber der Staat kann nicht laute Auspuffanlagen erlauben, bspw. Auspuffklappen und sich andererseits hinstellen und mit Verweis auf die erlaubten Auspuffanlagen Streckensperrungen erlassen. Da macht er es sich zu einfach.

    Da gebe ich dir völlig recht. Die Behörden hätten BMW ( und andere) schon in 2010 stoppen sollen. Da kam die erste GS mit Auspuffklappe.

    - Boxern seit 1987 -

  • Dann hört auf so einen Unsinn zu befürworten oder verkauft Eure NineT mit dem Klappenauspuff!

    Befürworten wird das wohl kaum ein Motorradfahrer.

    Ich kann jedoch die Anwohner solcher Strecken verstehen. Kaum wird es wärmer geht es um 0800 morgens am Wochenende los und hört vielleicht langsam gegen 20 Uhr auf mit den Fahrzeugen die am Haus vorbeifahren.

    Dann kommt noch von beiden Seiten eine ungeschickte Kommunikation und dann schaukelt sich das hoch.

    Was ich festgestellt habe: Es gibt hier in Mitteleuropa kaum einen Moment ohne künstlich erzeugter Geräusche, selbst beim wandern in den Alpen. Das erstemal, das ich es erlebt habe war in den Kimberlys, Northern Territory, Australien in unserem Offroadcamper, keine künstlichen Geräusche, kein künstliches Licht, das muss man auch aushalten können, dann entspannt es herrlich.

  • Dann hört auf so einen Unsinn zu befürworten oder verkauft Eure NineT mit dem Klappenauspuff!

    Bist Du immer nur Geräuscherzeuger, oder auch mal Geräuschempfänger ? Es gibt sogar Motorradfahrer unter denen, die sich durch andauernde und unnötig laute Lärmbelästigung an den immer gleichen Spazierfahrtstrecken gestört fühlen. Laut ist laut und zuviel ist zuviel.


    Leider zählt hier das Produkt aus LAUTSTÄRKE x DAUER. Hin und wieder mal eine NineT am Gartenzaun vorbei tut niemandem weh. Mehrere RTs oder Honda CBs hintereinander fallen sogar kaum auf. Aber ständig NineTs (oder sonstige Ballermänner oder Orgeln) den lieben langen Tag lang gehen auf die Nüsse und macht krank. Nicht uns, die wir drauf sitzen und das vielleicht sogar mit Ohrenstöpseln.


    Der traurige Fakt, dass die Maschinen durch > 10 Jahre Versagen von Herren Ramsauer, Dobrint und Scheuer und die Zulassungsbehörden unnötig laut sind (wie auch viele PKWs), gibt uns meiner Meinung nach keine moralische Rechtfertigung, dieses DAUERND unseren Mitbürgern zuzumuten. Es geht hier nicht ums generelle Verbot, Motorrad zu fahren. Sondern nur darum, sich gemäß StVO Abs. 2 zu verhalten: "Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird."


    Und, ja, ich habe bei Akrapovic angefragt, ob und wie sie meinen Auspuff LEISER machen können. Die Antwort war ernüchternd, wurde vor einigen Jahren hier schon gepostet.


    Grüße,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Also Ich wäre auch für leisere Motorräder. Allerdings: egal wie laut, die meisten Motorräder sind doch Regelkonform.


    Wenn das so ein Problem ist, angeblich in ganz bestimmten Strecken, sollen sie doch Kontrollen machen, und die Spezis ohne DB Killer bestrafen, dabei gleichzeitig etwas Geld in die Kasse spülen.


    Und die Rossis die den Berg 10 Mal hoch und runter fahren, die sollen rausziehen.


    Ich könnte die Maßnahmen verstehen, wenn die gezielten Kontrollen keine Wirkung zeigen.. die gibt‘s aber kaum, dafür sofort verbieten. Der AMG Held der darf aber, sogar im Sport oder Sound Modus :freak

    BMW r ninet Scrambler

  • Der AMG Held der darf aber, sogar im Sport oder Sound Modus :freak

    Im Prinzip hast du da recht, aber wie viel AMG fahren am Tag z.B. das Hahntenjoch hoch?

    Wie, zu Fuß gehen? Hab doch zwei gesunde Reifen!

  • ...bin da voll bei "hardholgi", Holger,:daumen-hoch

    wohne in einem kleinen Ortsteil an der Hauptstraße, die eine Verbindungsstrecke zwischen B'see und dem Donautal darstellt.

    Teilweise grauenhafter Moped-Lärm, nicht nur am Wochenende und dazu noch unter der Woche Pendler die teilweise "durchrasen".

    LKW's auch nicht viel besser.....:daumen-runter

  • Ich denke, das es SCHEISSEGAL sein wird, wie laut oder eben leise Motorräder sind, die Leute sind genervt und wollen keinen Motorräder mehr.


    Das lässt sich analog wunderbar am Fluglärm sehen: man hört moderne Flieger fast gar nicht mehr und doch werden die Lärmschutzbeauftragten mit Genörgle zugeschissen. Die Krönung war eine Meldung von nem Flieger der in 13km Höhe flog - die Leute schauen sich "Flightradar24" an und schreiben - schön einfach und problemlos per Email - dem Lärmschutzbeauftragten: da und da ist ein Flugzeug über mein Haus geflogen(Kumpel von mir ist Lärmschutzbeauftragter).


    Man hört ne 737 in der Höhe einfach nicht.

  • Hallo, selbst wenn es leisere Auspuffanlagen geben wird ist es nicht geräuschlos. Das was die Anwohner stört ist das Masse von Motorradfahrern die nun mal da fahren wo es schön ist.

    Hier wird es die nächsten Einschränkungen geben, wie z.B. Sperrungen am Wochenende :geschockt

    Gruß Detlef

  • Ich denke, das es SCHEISSEGAL sein wird, wie laut oder eben leise Motorräder sind, die Leute sind genervt und wollen keinen Motorräder mehr.


    Das lässt sich analog wunderbar am Fluglärm sehen: man hört moderne Flieger fast gar nicht mehr und doch werden die Lärmschutzbeauftragten mit Genörgle zugeschissen. Die Krönung war eine Meldung von nem Flieger der in 13km Höhe flog - die Leute schauen sich "Flightradar24" an und schreiben - schön einfach und problemlos per Email - dem Lärmschutzbeauftragten: da und da ist ein Flugzeug über mein Haus geflogen(Kumpel von mir ist Lärmschutzbeauftragter).


    Man hört ne 737 in der Höhe einfach nicht.

    Alles richtig, aber wir haben trotzdem einfach zu viele bei denen der Auspuff genauso leer ist wie der Kopf .


    Der richtige Weg wäre mehr Kontrolle und wenn der Auspuff zu laut das Ding direkt verschrottet.

    Wie, zu Fuß gehen? Hab doch zwei gesunde Reifen!

  • Ganz genau ! Rigoros muss das sein !


    Und wenn der Fahrer dreckige Fingernägel hat, Hand ab !


    Sonst lernen sie es nie !

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. R18 1,6k

      • 9T
    2. Antworten
      1,6k
      Zugriffe
      127k
      1,6k
    3. MaT5ol

    1. Coole Typen mit Moped 529

      • DoubleX
    2. Antworten
      529
      Zugriffe
      93k
      529
    3. 9T

    1. Neufahrzeug mit längerer Standzeit - Nachteile? 14

      • TobyXT
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      1,6k
      14
    3. urbanadler

    1. Über den Tellerrand schauen 60

      • Thunderhawk
    2. Antworten
      60
      Zugriffe
      5k
      60
    3. Tobias1982

Diese Inhalte könnten dich interessieren: